Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von Zeus18 Lötkolbengott/-göttin
        Habe das auch heute geupgradet. Gefällt mir eigentlich.
      • Von BigBubby PCGH-Community-Veteran(in)
        Das stimmt wohl.
        Sollte ich anfangen sensible Daten übers Internet zu übertragen, die sie nicht auch so längst mit leichtigkeit mitbekommen haben, dann werde ich auch sowas einrichten. Bis jetzt ist mir aber nichts entsprechendes eingefallen. Das einzige wären Betriebsgeheimnisse, aber dort hat die Firma sich dann um die Sicherheit zu kümmern (natürlich wird sowas nicht über private E-Mail/Telefon udn co verschickt/besprochen).
      • Von Trefoil80 BIOS-Overclocker(in)
        Klar, absolute Sicherheit gibt es nicht. Wenn mein privater Key einmal geknackt wurde, dann war's das.

        Du merkst aber selbst, wie kompliziert das System aufgebaut ist und wie unwahrscheinlich es ist, dass sowas geknackt wird.
        Bzw. nicht in vertretbarer Zeit mit vertretbarem Aufwand (auch für die NSA mit Ihren Supercomputern).

        Für mich hat die Einrichtung lediglich ein paar Minuten gedauert...andere beschäftigt das Jahre.
        Ist halt eine Form des Protests gegen Prism.

        Bilde mir nicht ein, dass meine Nachrichten zu 100% sicher sind, aber (wie gesagt):
        "Wenn die meine Nachrichten dennoch lesen wollen, müssen die sich halt etwas anstrengen..."
      • Von Seeefe Volt-Modder(in)
        Wenn die die Nachricht lesen wollen, werden sie es auch tun

        Aber denkt dran, nicht zu laut reden, könnte ja eine Dritte Person mithören!
      • Von BigBubby PCGH-Community-Veteran(in)
        Auch wenn zufallszahl ist, steht der logarithmus im Quellcode und dadurch, dass man sich beliebig viele Kombinationen erstellen kann, kann das bereits ausreichen.

        Natürlich ist das nichts, was jemand auf seinem i-5 in 2h geknackt hat. Aber hier stehen auch einfach andere Rechenkapazitäten zur verfügung und das schöne ist (wobei hier weiß ich es nicht, bei anderen meist nicht) wird die Kombination einmal erstellt und nicht für jede Nachricht neu. Damit brauchen sie es auch nur einmal knacken und können danach alle deine Nachrichten lesen, wenn du interessant genug bist

        Ich halt es auf jeden Fall für augenwischerei in irgendeiner Form von sicherer Datenübertragung zu sprechen, wenn man sich nicht gerade in einem Wald getroffen hat
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1082165
WhatsApp
WhatsApp führt Push-to-Talk-Sprachnachrichten ein - 300 Millionen Nutzer
Bei WhatsApp gibt es ab sofort eine neue Funktion auf allen Plattformen. Es ist jetzt möglich, mit nur einem Tapper Sprachnachrichten aufzunehmen und zu verschicken. Es wird außerdem angezeigt, wenn die Voice-Message den Empfänger erreicht hat. WhatsApp hat in Deutschland über 20 Millionen aktive Nutzer.
http://www.pcgameshardware.de/WhatsApp-Software-256418/News/WhatsApp-fuehrt-Push-to-Talk-Sprachnachrichten-ein-1082165/
07.08.2013
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2012/01/WhatsApp.jpg
news