Online-Abo
Login Registrieren
Games World
  • Whatsapp: Neuer Kettenbrief als Hoax enttarnt

    Derzeit verunsichert ein Kettenbrief, der über die Smartphone-Applikation Whatsapp verbreitet wird, zahlreiche Nutzer. In diesem ist die Rede von einer kostenpflichtigen Version - sofern die Nachricht nicht an mindestens zehn Leute weitergeleitet wird. Über den Whatsapp-Blog wurde bereits erklärt, dass es sich lediglich um einen Hoax handelt.

    Aktuell ist über die Messenger-Applikation Whatsapp ein Kettenbrief im Umlauf, der zahlreiche Nutzer verunsichert. Folgender Text wird verbreitet:

    "Whatsapp wird heruntergefahren am 28. Januar
    Nachricht von Jim Balsamico (CEO der Whatsapp) Wir haben zu viele Nutzer auf Whatsapp. Wir bitten alle Nutzer, diese Botschaft an die gesamte Kontaktliste weiterzuleiten. Wenn Sie nicht weitergeleitet wird, nehmen wir Ihr Konto als ungültig und es wird innerhalb der nächsten 48 Stunden gelöscht. Bitte diese Meldung NICHT ignorieren, sonst wird Whatsapp die Aktivierung ihres Kontos nicht mehr erkennen. Wenn Sie ihr Konto wieder aktivieren wollen nachdem es gelöscht wurde, wird eine Gebühr von 25,00 auf Ihre monatliche Rechnung hinzugefügt.
    Vielen Dank für Ihre Mitarbeit aus dem Whatsapp Team .. :)"

    LETZTE WARNUNG!
    Wenn Ihr WhatsApp Status Error: status unavailable ist, dann sind Sie nicht ein häufiger Benutzer und um 17.00 Uhr CAT wird Whatsapp kostenpflichtug für Sie . Um sich als einen häufigen Benutzer zu kennzeichnen senden Sie diese Nachricht an 10 Leute, die es erhalten werden"

    Beim ersten Teil der Nachricht werden die meisten bereits einen Kettenbrief vermuten. Für Zweifel sorgt dann aber der zweite Teil der Nachricht. Derzeit wird nämlich aufgrund eines Fehlers der Applikation tatsächlich beim Status zahlreicher Benutzer "Error: status unavailable" angezeigt. Das hat jedoch nichts mit inaktiven Accounts zu tun. Über den offiziellen Whatsapp-Blog wurde auch bereits Entwarnung zu dem Kettenbrief gegeben und erklärt, dass es sich dabei um einen Hoax handelt.

    Dennoch sorgte Whatsapp selbst in letzter Zeit immer wieder für negative Schlagzeilen. Deshalb gilt der Messenger auch als stark umstritten - in unserer Galerie finden Sie zahlreiche Whatsapp-Alternativen.

  • Es gibt 18 Kommentare zum Artikel
    Von Standeck
    Was!? Diese Kettenbriefe sind alle Betrug? Die vergangenen fünf Jahre habe ich damit verbracht jeden Kettenbrief…
    Von True Monkey
    naja ....ich habe die Nachricht heute auch bekommen Von meiner Tochter Die ist allerdings erst 12 und hatte angst das…
    Von godfather22
    Ich hab ca 10 von den dummen nachrichten bekommen und direkt allen mal den kopf gewaschen sie sollen sowas nicht…
    Von danomat
    Naja. Meistens isses auch ironie welche nicht verraten wird
    Von GreatDay
    Du lachst aber als ich den Kontakten, welche mir das geschickt haben, gesagt habe das die Nachricht so nicht stimmt…
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 05/2017 PC Games 05/2017 PC Games MMore 05/2017 play³ 05/2017 Games Aktuell 05/2017 buffed 12/2016 XBG Games 04/2017
    PCGH Magazin 05/2017 PC Games 05/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1038006
WhatsApp
Whatsapp: Neuer Kettenbrief als Hoax enttarnt
Derzeit verunsichert ein Kettenbrief, der über die Smartphone-Applikation Whatsapp verbreitet wird, zahlreiche Nutzer. In diesem ist die Rede von einer kostenpflichtigen Version - sofern die Nachricht nicht an mindestens zehn Leute weitergeleitet wird. Über den Whatsapp-Blog wurde bereits erklärt, dass es sich lediglich um einen Hoax handelt.
http://www.pcgameshardware.de/WhatsApp-Software-256418/News/Kettenbrief-in-Whatsapp-1038006/
30.11.2012
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2012/11/mysms.jpg
news