Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von Scholdarr BIOS-Overclocker(in)
        Zitat von Shub Niggurath
        Da wirst du wohl in der Zeit zurückreisen müssen.

        Ich kann dir auch das beste Spiel nennen, das Ubisoft jemals gemacht hat, ganz ohne solchen Firlefanz und auch ohne Online-DRM-Geißel:
        Dark Messiah of Might & Magic.
        Dark Messiah of Might & Magic wurde nicht von Ubisoft selbst entwickelt, sondern von den Arkane Studios und Floodgate Entertainment. Ubisoft war hier nur als reiner Publisher tätig. Und für Dishonored haben die Arkane Studios dann ja auch einen anderen Publisher (Bethesda) gefunden...

        Btw, das grundsätzliche Kampfsystem von AC ist imo schon ok. Traurig ist da nur, dass es nach so vielen Jahren immer noch anständiges Schleichsystem hat, obwohl Ubisoft die entsprechenden Mechaniken aus Splinter Cell ja eigentlich schon fertig vorrätig hätte. Ein Assassinenspiel, in dem man nicht wirklich verdeckt vorgehen kann bzw. das verdeckte Vorgehen kaum Spaß macht, ist imo nach wie vor ein seltsames Konzept. Watch_Dogs hat ja leider ein ähnliches schlechtes Schleichsystem. Ist alles nur auf Ballern und aggressives Gameplay ausgelegt, was einfach der "realistischen" Grundidee des Spiels und der Story widerspricht...
      • Von Kinguin
        Zitat von Shub Niggurath
        ...
        Kenne ich schon,habs damals 1-2 Jahre nach Release gespielt ,hat Spass gemacht und habe mir Dishonored dann auch noch geholt ,das hat mir auch richtig gut gefallen,bitte mehr davon nur dieses mal an der KI und Balance schrauben
        ob es das beste Ubispiel ist weiss ich nicht,Sc3 bzw Sc6 haben mir auch Spass gemacht,Rayman Legends ebenso (dabei war ich nie ein großer Rayman )
        es gibt ja auch viele die Beyond Good and Evil loben,aber das habe ich nie gespielt

        ich kann Ubisoft irgendwo auch verstehen,dass sie aus ihrer Formel Kuh soviel Milch wie möglich melken,es gibt ja auch genug Leuten,denen es gefällt
        Mich selbst hat AC:U positiv überrascht in manchen Dingen ,in manchen denke ich mir aber was ein Mist ( zugegeben ich hab das Spiel auch nur wegen Nvidia) und ja das Kampfsystem wurde verbessert ^^ immerhin kann man jetzt nicht mehr alles totkontern
        wirklich schwerer wurde es dadurch aber nicht ,aber Ubisoft will nunmal einen andere Markt bedienen
        Dennoch hoffe ich,dass sie irgendwann mehr aus ihren Settings rausholen ,denn die Kulissen sind klasse nur reizt mich kein Ac,FC oder Wd spielerisch/storytechnisch so wirklich
      • Von Shub Niggurath Freizeitschrauber(in)
        Zitat von Kinguin
        Ein großes Ubispiel ohne Türme ? mal sehen ,ob man das nochmal erleben wird
        Da wirst du wohl in der Zeit zurückreisen müssen.

        Ich kann dir auch das beste Spiel nennen, das Ubisoft jemals gemacht hat, ganz ohne solchen Firlefanz und auch ohne Online-DRM-Geißel:
        Dark Messiah of Might & Magic.

        Eines meiner Lieblingsspiele.
        Hatte ein Jahr vor Release das erste Mal dazu etwas gelesen und war sofort begeistert. Hab's dann gleich als CE geholt und wurde nicht enttäuscht.
        Geniales Kampfsystem aus der Ego-Perspektive, Full Body Awareness, Fußtritte & stimmige Atmosphäre in düsteren Kulissen.

        Und da das Spiel so gut war, habe ich auch gleich ohne lange mit der Wimper zu zucken beim nächsten Arkane-Titel zugeschlagen.
        Dishonored ist auch sehr gut. Man merkt, daß die selben Leute am Werk waren, es hat aber leider im Vergleich zu Dark Messiah ein einfaches Kampfsystem.

        @Watch_Dogs
        Zitat von Scholdarr
        Das Problem ist jedoch, dass sich die oben angesprochenen Punkt tief im Gamedesign verbergen und ich nicht davon ausgehe, dass hier für einen Nachfolger etwas fundamental nachgebessert oder verändert wird.... :/
        Zitat von Kinguin
        aber darauf kann ich lange warten,in die Richtung wird Ubisoft nie gehe
        Das sie wirklich etwas verbessern oder gar „riskieren“ ist stark zu bezweifeln.
        Wieviele Assassin's Creed-Spiele gibt es noch mal?
        Hat sich seit dem ersten Teil an dem bemäkelten Kampfsystem gravierend etwas getan?
        Eben! Da hat man die Antwort.
      • Von Kinguin
        Zitat von Scholdarr
        Stimmt.

        In einem "realistischen" Bedrohungsszenario wäre der einzelne Hacker kein Halb-Gott, sondern mit der einzige, der sich überhaupt gegen übermächtige Konzerne und den Überwachungsstaat verteidigen kann. Die Fernsehserie "Person of Interest" entwirft so ein Szenario. Sowas in der Richtung wäre geil für ein WD 2 imo aber da glaube ich nicht dran...
        Ich würde ja richtig cool finden,wenn der Protagonist sich seine eigene Truppe aufbaut und mit denen dann gegen diese Übermacht vorgeht
        eine Welt, in der man Angst haben muss,wo man die Anspannung regelrecht spürt ,wo vllt auch Entscheidungen Konsequenzen haben (gut das würde mehr in Richtung RPG gehen)
        eine Geschichte,die mehr Akzente setzt
        aber darauf kann ich lange warten,in die Richtung wird Ubisoft nie gehen,aber zugegeben sowas zu verwirklichen ist auch schwer ^^
        man könnte sich von anderen CyberPunk/Dystopien Werken inspirieren lassen
        ,vllt könnte das RPG CyberPunk 2077 eine fesselnde Story bieten von CDP,aber wann das erscheint steht sowieso in den Sternen
      • Von Scholdarr BIOS-Overclocker(in)
        Zitat von Kinguin
        Ein großes Ubispiel ohne Türme ? mal sehen ,ob man das nochmal erleben wird

        Ich würde bei WD den Fokus mehr auf das Cyberpunk Setting legen und mehr das Thema Datenschutz/Privatsphäre/Hacking ausbauen
        Das ist ein ernstes und aktuelles Thema,WD nutzt dies aber nur um zu zeigen,dass der Hauptcharakter Overpowered ist und die Welt ein riesengroßer Spielplatz ist
        Passt imo 0 zum düsteren Setting,ein Handlung ,die zum Denken anregt und nicht wieder in einer 0815 Rachestory endet ,wäre toll
        So würde man sich auch deutlich von GTA abheben
        Stimmt.

        In einem "realistischen" Bedrohungsszenario wäre der einzelne Hacker kein Halb-Gott, sondern mit der einzige, der sich überhaupt gegen übermächtige Konzerne und den Überwachungsstaat verteidigen kann. Die Fernsehserie "Person of Interest" entwirft so ein Szenario. Sowas in der Richtung wäre geil für ein WD 2 imo aber da glaube ich nicht dran...
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1148137
Watch Dogs
Watch Dogs 2: Entwickler wollen weiter Risiken eingehen
Bei Watch Dogs 2 wird Ubisofts Entwicklerteam weiter Risiken eingehen, wie nun in einem Interview bestätigt wurde. Das Sequel soll keine sichere Nummer werden, auch auf die Gefahr hin, dass es wieder Kritik gibt.
http://www.pcgameshardware.de/Watch-Dogs-Spiel-41939/News/weiter-Risiken-auf-sich-nehmen-1148137/
16.01.2015
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2014/05/watch_dogs_pc-version_screenshots_tag__5_-pcgh_b2teaser_169.jpg
news