Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von Primer BIOS-Overclocker(in)
        Zitat von Dr. Kucho
        Die PS4 wird kein Supersampling schaffen und mehr als native 1080p wird auch nicht drin sein, aber nichtsdestotrotz wird sie einige noch in Staunen versetzen. Zieht euch einfach mal rein was The Last of Us auf acht Jahre alter Hardware bietet und dann stellt euch mal vor, was ein System leisten wird, dass zehnmal so leistungsfähig und gleichzeitig auch die am leichtesten zu programmierende Plattform überhaupt ist!
        Und viel mehr muss man dazu doch auch kaum sagen!? Die PS4 schließt (sofern mal ausgereitzt) sicher auf aktuelle Top Hardware auf (mal GTX77x und Titan ausgeklammert). Anfangs, aso zB bei Watch Dogs oder Witcher 3, wird man das aber sicher nicht schaffen. Stellvertretend kann man für Supersampling im übrigen auch gleich bessere Effekt schreiben, aber egal.

        Über TLoU kann man vortrefflich streiten, die Beleuchtung finde ich auch klasse. Das es auf der PS3 auch mal Bewegungsunschärfe und Umgebungsverdeckung gibt ist sicherlich toll, stellt jetzt aber nix besonderes dar. Ansonsten sieht das gewiss nicht besser aus als Crysis 1, vor allem nicht wenn man bedenkt das die Level eben nicht nur 10 Meter breite Schläuche sind. Aber das ist ein anderes Thema.
      • Von Rizzard PCGH-Community-Veteran(in)
        Zitat von Locuza

        Bei mir stellt sich sofort eine Abwehrreaktion ein, wenn jemand sagt "Cerny hat gemacht, Cerny hat gebaut", Cerny hat an den Teilen gar nichts gemacht außer gesagt den Legostein will ich haben mit dem Speed und bitte baut unsere 3rd-Party IP ein, die ich nicht unter den Teppich kehren will, aber die primären Berechnungspfeiler kommen von AMD und wurden einfach nur eingesetzt.
        Das waren keine Sonder-Extra-Anfertigungen, wo man teilweise selber mitgeforscht hat wie beim Cell oder spezielle Anpassungen an den Rechenkernen selber wollte und damit Anpassungen gemacht hat die direkt für die Spieleprogrammierung eingeflossen sind.
        Die Teilnahme ist diese Generation doch deutlich geringer, vielleicht bei MS nicht, denn die haben sich Mühe gegeben das Memory-System umzusetzen, was AMD so nicht anbietet.
        Bei der PS4 macht es tatsächlich den Eindruck, als hätte AMD hier eben tolle Arbeit geleistet. Marc Cerny hat eben mit der Entscheidung auf diese Architektur und Technologie zu setzen eine gute Entscheidung getroffen, aber die Arbeit hat hier eindeutig AMD gemacht.
        Sonys part war dann eher der Rest wie Controller, Software usw.
      • Von Locuza Lötkolbengott/-göttin
        Zitat von Dr. Kucho
        Also für die XBox One trifft das sicher zu, denn die sieht selbst gegenüber der PS4 ziemlich schwächlich aus. Aber Sony reizt den Rahmen des Machbaren wirklich sehr weit aus.
        Für ihre Kostenbilanz tun sie das, aber wenn man einen Crazy Ken hätte, dann würde da sicher noch mehr gehen.

        Zitat

        Cell hat fast dreimal soviele FLOPS wie der Jaguar Octa-Core in der PS4, dennoch wird der extrem effiziente Jaguar aus dem Cell im Videospielalltag Kleinholz machen.
        Weniger als das doppelte sollte er auf dem Blatt Papier haben, wenn man es gleich ausrechnet, 179,2 GFLOPs vs. 102,4 GFLOPs.

        Zitat
        Die verbaute GPU ist für die Rahmenbedingungen einer Spielkonsole extrem rechenstark, basiert auf der HD9000er Architektur und wurde zusätzlich noch weiter modifziert: Sie verfügt über zwei Graphics Command Prozessoren (das hat sonst keine andere GPU der Welt!) um den OS-Overhead auf ein absolutes Minimum zu reduzieren. Sie verfügt darüberhinaus über 8 Compute Pipelines mit insgesamt 64 parallelen Compute Queues (sogar eine Geforce Titan verfügt nur über 32 Compute Queues!). Die richtig wichtigen Details befinden sich aber alle auf SoC-Level, denn im Gegensatz zur PS3 sind die Prozessoren physikalisch und auch architektonisch integriert. Die HSA Cache-Architekur (Onion, Onion+, Garlic), der Unified Adress Space und der Uniform Memory Access beseitigen die größten Flaschhälse eines High-End PCs und stehen keiner Grafikkarte der Welt zur Verfügung. Die Kommunikation zwischen CPU und GPU wird mit erstmals mit ultraniedriger Latenz stattfinden.
        Ich würde nicht sagen das es auf der HD9xxx Series basiert, wenn ich selber nicht einmal weiß was das am Ende sein wird. Die 7790 und Kabini haben auch eine Sea Island GPU, werden als HD7xxx und HD8xxx vermarktet.
        Zwei GFX Commander sind jetzt eine echte Erneuerung, aber das ist jetzt keine mega awesome Sache.
        Die 8 ACEs waren nun einmal als bis zu, bei den Sea Islands GPUs angegeben. Die 7790 und Kabini haben 4 ACEs und somit auch 32 Compute Queues wie die Titan. (Wobei bei der 7790 nur 2 ACEs auf dem Blockbild angegeben werden, muss ein Fehler sein, wenn man sich den Code ansieht).
        Kaveri sollte auch 8 ACEs mit 64 Queues haben.
        Der größte Flaschenhals ist PCIe ja dann bei Latenzkritischen Sachen oder kleinen Datensätzen, wo es sich dank Copy-Overhead nicht lohnt.
        Da bin ich sehr gespannt auf die Effizienz, da schon heutige APUs Faktor 2 besser sind, als ein klassisches System, allerdings hat sich das nicht sonderlich in praktische Vorteile gewandelt oder der Fall wurde nicht genau untersucht.
        Warte deshalb auf Kaveri, wo man die Auswirkungen unter Umständen besser beobachten kann.
        Latenzniedrige Zugriffe bieten auch schon heutige APUs und Intel ist da teilweise noch besser.

        Zitat
        Er weiß genau warum die hohe Rohleistung der PS3 nicht genutzt werden kann und diese Fehler merzt er mit der PS4 konsequent aus. Die PS4 kann mit einer Titan bei der Betrachtung der rohen Leistung selbstverständlich nicht mithalten, aber Cerny hat sichergestellt, dass alle Flaschenhälse beseitigt wurden, sodass die Leistung, die der PS4 zur Verfügung steht, auch wirklich auf dem Bildschirm ankommt und nicht im Nirvana verpufft.

        Die PS4 ist ein "developer's dream". Die 3rd-Parties veranstalten nicht grundlos so ein Gejubel um diese Konsole, ihr müsst das einfach mal verstehen anstatt immer reflexartig "PC ist besser!" zu rufen. Vermutlich hat Mark Cerny mit der PS4 sogar nichts geringeres die beste Spielkonsole aller Zeiten gebaut...
        Das finde ich etwas seltsam, aus meiner Perspektive haben für die Grundrechenmaschine weder Sony noch MS überhaupt etwas großartiges getan, dass einzige was sie getan haben war es AMD zu sagen in welcher Dimension sie AMDs IP verbaut haben möchten.
        Bei mir stellt sich sofort eine Abwehrreaktion ein, wenn jemand sagt "Cerny hat gemacht, Cerny hat gebaut", Cerny hat an den Teilen gar nichts gemacht außer gesagt den Legostein will ich haben mit dem Speed und bitte baut unsere 3rd-Party IP ein, die ich nicht unter den Teppich kehren will, aber die primären Berechnungspfeiler kommen von AMD und wurden einfach nur eingesetzt.
        Das waren keine Sonder-Extra-Anfertigungen, wo man teilweise selber mitgeforscht hat wie beim Cell oder spezielle Anpassungen an den Rechenkernen selber wollte und damit Anpassungen gemacht hat die direkt für die Spieleprogrammierung eingeflossen sind.
        Die Teilnahme ist diese Generation doch deutlich geringer, vielleicht bei MS nicht, denn die haben sich Mühe gegeben das Memory-System umzusetzen, was AMD so nicht anbietet.
      • Von Rolk Lötkolbengott/-göttin
        Zitat von ryzen1
        Sowas sollte man mal auf die Main klatschen.
        Und nicht immer irgendwelche schlechten User Kommentare.

        Somit würde auch manch einer mal verstehen, warum man die PS4 als schönes Stück Hardware ansehen kann.

        Auf der Main gibt es schon genug Werbung und Vorschusslorbeeren.
      • Von ryzen1 BIOS-Overclocker(in)
        Zitat von Dr. Kucho
        Also für die XBox One trifft das sicher zu, denn die sieht selbst gegenüber der PS4 ziemlich schwächlich aus. Aber Sony reizt den Rahmen des Machbaren wirklich sehr weit aus.

        .....
        ...
        ..
        Die PS4 ist ein "developer's dream". Die 3rd-Parties veranstalten nicht grundlos so ein Gejubel um diese Konsole, ihr müsst das einfach mal verstehen anstatt immer reflexartig "PC ist besser!" zu rufen. Vermutlich hat Mark Cerny mit der PS4 sogar nichts geringeres die beste Spielkonsole aller Zeiten gebaut...

        Sowas sollte man mal auf die Main klatschen.
        Und nicht immer irgendwelche schlechten User Kommentare.

        Somit würde auch manch einer mal verstehen, warum man die PS4 als schönes Stück Hardware ansehen kann.
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1077598
Watch Dogs
Watch Dogs: PC-Version soll ambitionierte, topaktuelle Grafik bieten
Watch Dogs wird sowohl für Konsolen als auch für den PC erscheinen. In die neue Disrupt-Engine, die Ubisoft für das Spiel verwendet, sind auch die Erfahrungen von bisherigen Spielen auf dem PC eingeflossen. Die Grafik soll so die ambitionierten Ziele der Künstler umsetzen und modernsten Ansprüchen genügen.
http://www.pcgameshardware.de/Watch-Dogs-Spiel-41939/News/Watch-Dogs-PC-Version-topaktuelle-Grafik-1077598/
07.07.2013
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2013/06/4062_WEB_WD_Relaunch_Police-Takedown_PS3_Size_1280x720px-pc-games.jpg
watch dogs,ubisoft
news