Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von Primer BIOS-Overclocker(in)
        Zitat von Rollora
        Das Spiel, ebenso wie Crysis NUTZEN aber die Hardware nicht richtig, sie sind nur schlampig optimiert bzw programmiert, das ist alles.
        Watch dogs läuft vom Inhalt her auch auf Konsolen die 256 MB Ram (gesamt) haben, während der PC 6GB haben soll +1GB extra für die GPU. Und kommt mir niemand mit Grafik. Was bei Watch Dogs so toll ist, ist diese große, interaktive Welt, KI und co, das sollte eigentlich die meiste Leistung fressen. Aber braucht offensichtlich keine 256MB Ram, sonst würds nicht laufen. Klar, aufm PC siehts ein bisschen besser aus, aber das darf nicht plötzlich das 24(!) Fache an RAM verbrauchen
        Bei 6GB schluckt ja auch Windows gute 2GB, dazu noch ein wenig Puffer und schon hat man 3GB weg, ohne ein Bit für Spiele. Die andere Hälfte fällt unter "der PC arbeitet anders und verbraucht mehr" und er lädt um Welten schneller und auch sonst muss man da wohl wenig Kompromisse eingehen, warum auch bei 8€ pro GB.
        Die Vram Auslastung hingegen ist ähnlich zu den Konsolen. Stell mal ein BF4 auf niedrig und 720p, da bist du von 256MB auch nicht mehr weit weg.
      • Von Rollora Lötkolbengott/-göttin
        Zitat von GrEmLiNg
        Ich verstehe hier manche Leute eh nicht, erst wird rum geheult. Weil ihre Sündhaft teure HW nicht genutzt wird. Dann kommen Spiele raus die genau das haben wollen, und es wird wieder rum geheult. Also egal wie die Entwickler das machen, euch kann man es nicht recht machen. Ich bin mir ziemlich sicher WD wird Mega fett, und da es noch "immer kein PC Gameplay gibt" kann man schlecht was dazu sagen. Und es hieß " ein Separates Team arbeitet an der PC V " die würden das wohl kaum so machen, wenn das Game Grafisch ******** wäre. Also abwarten und Füße still halten, noch ist nichts wirklich bekannt.

        Und das Beispiel mit Crysis finde ich gut, das zeigt das System Anforderungen nichts aussagen.
        Das Spiel, ebenso wie Crysis NUTZEN aber die Hardware nicht richtig, sie sind nur schlampig optimiert bzw programmiert, das ist alles.
        Watch dogs läuft vom Inhalt her auch auf Konsolen die 256 MB Ram (gesamt) haben, während der PC 6GB haben soll +1GB extra für die GPU. Und kommt mir niemand mit Grafik. Was bei Watch Dogs so toll ist, ist diese große, interaktive Welt, KI und co, das sollte eigentlich die meiste Leistung fressen. Aber braucht offensichtlich keine 256MB Ram, sonst würds nicht laufen. Klar, aufm PC siehts ein bisschen besser aus, aber das darf nicht plötzlich das 24(!) Fache an RAM verbrauchen
      • Von GrEmLiNg Software-Overclocker(in)
        Ich verstehe hier manche Leute eh nicht, erst wird rum geheult. Weil ihre Sündhaft teure HW nicht genutzt wird. Dann kommen Spiele raus die genau das haben wollen, und es wird wieder rum geheult. Also egal wie die Entwickler das machen, euch kann man es nicht recht machen. Ich bin mir ziemlich sicher WD wird Mega fett, und da es noch "immer kein PC Gameplay gibt" kann man schlecht was dazu sagen. Und es hieß " ein Separates Team arbeitet an der PC V " die würden das wohl kaum so machen, wenn das Game Grafisch ******** wäre. Also abwarten und Füße still halten, noch ist nichts wirklich bekannt.

        Und das Beispiel mit Crysis finde ich gut, das zeigt das System Anforderungen nichts aussagen.
      • Von FortuneHunter BIOS-Overclocker(in)
        Zum Thema empfohlende Systemanforderungen.

        Für Crysis war bei erscheinen 2007 eine 8800 GTS als empfohlene Systemaufforderung aufgerufen.
        Selbst auf meiner 8800 GTX war es nicht vernünftig auf Max. zum laufen zu bringen. Erst Jahre später gab es überhaupt Grafikkarten, die Crysis auf Max stemmen konnten.

        Gut Crysis ist eine Extrembeispiel, aber es zeigt auch was mit "empfohlenen" Systemanforderungen gemeint ist.
        Der angegebene Prozessor ist wahrscheinlich der KI geschuldet. Was sie dort vorhaben, kann man gut im aktuellen Artikel der PCGames-Artikel "Operation am offenen KI-Hirn" auf Seite 92+93 nachzulesen.

        Was die geforderte Grafikkarte angeht, sind solche Angaben nicht all zu ernst zu nehmen, wenn man irgendetwas davon ableiten möchte wie ein Spiel auf Maxout aussehen wird.
        Ich denke empfohlen ist was die Grafikkarte angeht immer auf mittlere Einstellungen zurückzuführen.

        Und noch mal zu den Anmerkung ich wäre ein UBISOFT-Mitarbeiter. Nö bin ich nicht, ich nutze nur meine Beobachtungsgabe und lass mich nicht durch einen Shitstorm blenden. Nur weil einer laut in den Wald brüllt, dass alles Sch**** ist, schließe ich mich nicht seiner Herde an, sondern bilde mir selbst meine Meinung.
      • Von Spinal BIOS-Overclocker(in)
        Das erinnert mich alles etwas an Rainbow Six Vegas. Das sah so genial auf der E3 aus und im endgültigen Spiel war von der Schönheit, totz horrenderhardware-Anforderungen, nicht mehr viel übrig.

        Mal sehen wie es hier wird. Aber..hmm.... ist auch von ubisoft.

        bye
        Spinal
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1112605
Watch Dogs
Watch Dogs: Mindestanforderungen für PC, Vergleich zwischen PC und Playstation 4, Grafik-Diskussion
Während im Internet inzwischen eine Diskussion über vermeintlich schlechtere Grafik bei Watch Dogs im Vergleich zu Videos von der E3 an Fahrt gewinnt, hat das Entwicklerteam die Mindestvoraussetzungen für die PC-Version bekanntgegeben. Alle aktuellen Berichte über das Spiel entstanden aber mit der PS4-Version.
http://www.pcgameshardware.de/Watch-Dogs-Spiel-41939/News/Watch-Dogs-Mindestanforderungen-PC-Vergleich-PC-PS4-1112605/
08.03.2014
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2014/03/Watch_Dogs_S_VIP_CTOS_TAKEDOWN_1920x1080-pc-games_b2teaser_169.jpg
watch dogs,ubisoft
news