Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von Godslayer666 Komplett-PC-Aufrüster(in)
        Den ersten Teil stolze 30 - 60min gespielt, danach wurde es deinstalliert.
        Da ist für mich das "Hacken" selbst in GTA anspruchsvoller. Vielleicht kann der zweite Teil besser überzeugen, ich bleibe skeptisch.

        Bezüglich der anderen Diskussion, nen Prince of Persia im Stile von Warrior Within würde ich mit Kusshand nehmen. Ebenso nen Darksiders, gemixt mit den Stärken von Teil 1 und 2.
      • Von matt1314 Sysprofile-User(in)
        Wenn es so wird wie im ersten Teil, dann wird es die Disrupt Engine sein, aus dem Hause Ubisoft.
      • Von ARCdefender Software-Overclocker(in)
        Zitat von Scholdarr
        Das letzte Castlevania halte ich übrigens für ein absolutes 0815 Konsolenspiel ohne Komplexität oder Tiefgang (nur mal so am Rande). Vom Gameplay her kann es eigentlich nicht viel mainstreamiger gehen...


        Wassss! Du Frevler! In den Abgrund mit Dir!
        Aber gut, ich mag Dich soweit, darum sei Dir das verziehen. Was LoS angeht, ja Zwei war nicht so gut, aber Eins solltest Du wirklich mal anspielen, es ist fantastisch und so viel besser wie ein Watch the Hotdog, ähhmm Asassins Dog, ach ne Cry Dogs
      • Von hanrot PC-Selbstbauer(in)
        Also ich würde dem Spiel wirklich sehr gerne eine Chance geben. Auch wenn WD für mich persönlich aus vielen verschiedenen Gründen enttäuschend gewesen ist, finde ich die Grundidee nebst Setting usw. unglaublich interessant.

        Zu eurer ebenfalls durchaus interessanten Diskussion: Ich glaube durchaus, dass es möglich ist den Sprung von einer kleinen Spielidee zu einem AAA Spiel zu schaffen. Als Beispiel sei hier einma Dark Souls angemerkt. Dem restlichen Jahr 2016 sehe allerdings auch ich noch recht negativ entgegen (seit Mass effect verlegt wurde). Mir persönlich ist es allerdings generell lieber, wenn sich die Entwickler ausreichend Zeit nehmen um ein Spiel fertig zu entwickeln und ausreichend testen zu können bevor es released wird. Von daher habe ich nichts dagegen wenn die Taktrate der guten Spieleproduktionen etwas geringer ist. (The Witcher3)
        Bei Dead Space, im übrigen ein geniales SPiel, bin ich mir beispielsweise nicht sicher ob es wirklich nötig war so schnell so viele Teile rauszuhauen. Eigentlich war das Spielprinzip jedes einzelnen Teils für sich genommen gut, auch wenn mir der erste Teil der liebste war. Was wäre hier aber gewesen wenn das Spielprinzip nicht auf Action getrimmt worden wäre? Vielleicht hätte sich das atmosphärische Prinzip auch einfach abgenutzt und wäre uninteressant geworden. Wenn hier jetzt aber der nächte Teil in der vollen VR Zeit erscheinen sollte, ist genau dieses Prinzip wieder ein wichtiges und vermutlich gut funktionierendes Feature.
        Wenn ich entscheiden könnte wären ganz viele kleinere Spiele genau so geblieben wie sie immer waren. Genau das wäre aber dann vermutlich ein Grund für mich irgendwann gar nicht mehr zu zocken.
        Ich bin der festen Überzeugung, dass auch alte lieb gewonnene Serien wieder aufleben können, mit etwas Glück stärker als zuvor.

        @Scholdarr: Kingdom come Deliverance sieht mittlerweile echt gut aus und das vermutlich mit einem recht bescheidenen Budget. Ein vom Konzept her ganz cooles Spiel war auch eigentlich Alien Isolation.
        Außerdem gibt es mit den heutigen Crowdfunding Plattformen endlich mal die Chance einen ganzen Haufen neuer Spiele zu entdecken und vielleicht sogar die Richtung der zukünftigen Produktionen mitzugestalten,
      • Von Scholdarr BIOS-Overclocker(in)
        Zitat von ARCdefender
        Ja aber das ist erst seit etwa 2012 so.
        Davor hatten wir auch AAA(+) Titel, die anders waren, ich sage nur die Batman Arkham Reihe, Dead-Space, Darksiders 1+2.
        Naja, Batman halte ich für ein SEHR schlechtes Beispiel, weil das im Prinzip auch nur ein 0815 Open World Spiel ist, das sich vor allem über die Lizenz verkauft. Stell dir mal dasselbe Spiel ohne die Lizenz vor...

        Tja und Darksiders? Das hat sich jetzt nicht sooo wahnsinnig gut verkauft. THQ ist ja auch nicht umsonst pleite gegangen. Für Dead Space gilt leider dasselbe.

        Diese Spiele gab es. Allerdings hat ihr eher mäßiger Erfolg dazu geführt, dass es sie heute eben kaum noch gibt.

        Das letzte Castlevania halte ich übrigens für ein absolutes 0815 Konsolenspiel ohne Komplexität oder Tiefgang (nur mal so am Rande). Vom Gameplay her kann es eigentlich nicht viel mainstreamiger gehen...
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1197634
Watch Dogs 2
Watch Dogs 2: Handlungsort, Protagonist und Release-Termin geleakt
Zu Watch Dogs 2, das Ubisoft in der Nacht zu heute angekündigt hat, sind nun Handlungsort, Protagonist und Release-Termin geleakt, weil Marketingmaterial auf IGN zu früh scharf geschaltet wurde.
http://www.pcgameshardware.de/Watch-Dogs-2-Spiel-55550/News/Handlungsort-Protagonist-Release-Termin-1197634/
07.06.2016
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2016/05/Watch_Dogs_2_Held_Leak-pc-games_b2teaser_169.jpg
news