Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von rbb Komplett-PC-Käufer(in)
        Also ich habe mir aquaduct 720 XT mark III ceramic gegönnt bei ebay für 300€, und ich bin sehr sehr sehr zufriden. Mein System: 2 GTX 470, CPU Intel 2600K, usw
        werden optimal gekühlt,... und ja es ist verdammt leise. Ich habe hier ein paar Kommentare gelesen, die doch schon stark an Neid erinnern. Wenn man die Zeit und die Muse hat sich sowas
        selber zu bauen bitte, ich hab diese Zeit nicht aber genau deshalb vielleicht den ein oder anderen € mehr. Ich habe also kostbare Zeit gespart und dennoch nicht auf hohe Deutsche Qualität zu verzichten.
        Also sollte jemand eine sachliche Bewertung schätzen, dann ist er bei mir genau richtig. Ich vergebe daher 5 Sterne....


        Weiter so AC!!!
      • Von Uter BIOS-Overclocker(in)
        Das AMS ist nicht verbaut, es ist zu breit und teuer.

        Zitat von AC zu der (EHEIM-)Pumpe des AMS:
        "Die vom aquaduct übernommene Keramiklagerung bei der 12V Version bietet in Kombination mit einer optimalen Ansteuerung einen nahezu geräuschlosen Betrieb."

        Laut AC ist die Pumpe im neuen Aquaduct die gleiche wie im alten, also scheinbar eine EHEIM...
      • Von ruyven_macaran Trockeneisprofi (m/w)
        Zitat von Uter
        Vermutlich sind die 360er Magicool Radis (sicher weiß ich es auch nicht), entsprechend sind weder die Pumpe (afaik EHEIM compact 600 mit Keramikachse), noch die Radis sonderlich teuer.


        Afaik bislang die Airplex XT (die wohl in der Tat von eastar sind) und zumindest wird nicht erwähnt, dass sie jetzt AMS verwenden. Der Abstand zwischen erstem und zweiten Radiator beim 720er spricht auch dagegen. Aber selbst wenn es AMS wären: Was zählt, ist die Leistung. Da kann man nicht den hohen Preis eines Endproduktes mit einer Komponente mit miserablen P/L-Verhältniss rechtfertigen.

        Pumpenseitig glaube ich mich zu erinnern, dass bislang nicht Eheim verbaut wurde, sondern irgendetwas, was man kaum ersetzt bekommt. Zwar bietet AC die Compact jetzt beim AMS an, aber es könnte trotzdem sein, dass sie hier was anderes nehmen - für eine Eheim müssten sie noch eine zusätzliche DC/AC-Steuerung einbauen. Eine 12 V DC Pumpe könnten sie direkt vom Aquaero regeln lassen.

        Aber egal, wie man es dreht und wendet:
        Selbst wer alle Features genau so nutzen will, dürfte vergleichbares für 150-200 € weniger zusammenstellen können (wobei man für eine auch nur einigermaßen vergleichbare Optik dann noch einige 100 € in den Werkzeugkeller stecken müsste). Das Aquaduct richtig sich somit an Leute, für die 150 € Aufpreis die attraktivere Alternative zu einem Wochenende Basteln sind.
        Und denen Alu egal ist
      • Von Shizophrenic BIOS-Overclocker(in)
        Hat vielleicht ne Daseins Berechtigung wenn man ne playstation3 wasserkühlen will. Da könnte ich mir das durchaus als elegante Lösung vorstellen.

        Bei nem Computer ist mir ne richtige wakü Lösung lieber.
      • Von hotfirefox Software-Overclocker(in)
        Also ich finde das Aquaduct 720 XT mark IV sehr hübsch und wüste sofot ein paar die sich sowas hinstellen würden wenn da der Preis nicht wäre!
        Ohne AE5 XT sollte es eine Version geben, die wäre preislich sicher eine Überlegung wert.
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
844111
Wasserkühlung
Wasserkühlung
Die vierte Generation der externen Komplett-Wasserkühlung beeindruckt vor allem mir ihren Überwachungs- und Steuerfunktionen, die den gesamten PC und HiFi-Geräte umfassen.
http://www.pcgameshardware.de/Wasserkuehlung-Hardware-217994/News/Wasserkuehlung-844111/
11.09.2011
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2011/09/aquaduct_360_xt_mk_iv_2.jpg
news