Online-Abo
Login Registrieren
Games World
      • Von Timmynator Software-Overclocker(in)
        Schade, aber vom Ansatz her war's zumindest nicht zu falsch War auch eher ein querschiessender Gedanke...
      • Von ruyven_macaran Trockeneisprofi (m/w)
        Von UV-C mal abgesehen:
        - man braucht auch eine passende Halterung (Plexi ist afaik stark UV-absorbierend, normale Wakü-Komponenten gehen also nicht. Die Aquarien Dinger sind groß und hässlich)
        - man braucht etwas mehr Strom (ich glaube, es gibt auch UV-Filter <10 W, aber typisch sind eher 20-35 W)
        - die Dinger sterilisieren nicht, sie reduzieren nur die Menge der Organismen (-> für die Anforderungen in einem PC bräuchte man ggf. noch mehr)
        - gegen festsitzende Organismen helfen sie gar nicht, denn sie erfassen nur, was vorbeiströmt
      • Von hotfirefox Software-Overclocker(in)
        Dazu mußt dann aber eine UV-C Lampe nehmen und die sollte nicht offen strahlen. In Aquarien wird sowas eingesetzt, wer es aber im PC braucht macht was falsch.
      • Von Timmynator Software-Overclocker(in)
        Zitat von ruyven_macaran

        Aber vor Jahren hab ich schon von Fällen gelesen, die schleimige Ablagerungen vorzugsweise in freiliegenden Leitungen hatten - deswegen gebe zumindest ich keine Unbedenklichkeitsbescheinigung für reines entionisiertes Wasser, wenn viel Licht in den Kreislauf gelangt.
        Bio und Chemie liegen leider eine ganze Weile hinter mir, aber könnte man nicht mit einer UV-Kathode Abhilfe schaffen? Wenn ich mich recht entsinne bekommt den meisten Organismen UV-Strahlung doch nicht so gut. Das Ganze natürlich unter der Annahme, dass erhältliche Kathoden in entsprechendem Maße UV-Strahlung abgeben...
      • Von empty Freizeitschrauber(in)
        Zitat von ruyven_macaran
        Für eine Wasserkühlung totaler Schwachsinn, das löst dir nur Ionen aus deinen Komponenten.
        Da hast du auch absolut recht.
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 03/2017 PC Games 03/2017 PC Games MMore 03/2017 play³ 03/2017 Games Aktuell 03/2017 buffed 12/2016 XBG Games 01/2017
    PCGH Magazin 03/2017 PC Games 03/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
829393
Wasserkühlung
Wasserkühlung
EK Waterblocks hat den Verkauf von vernickelten CPU-Kühlern eingestellt. Offenbar wurden Korrosionsprobleme von Kunden gemeldet, die das Unternehmen offenbar bestätigen kann.
http://www.pcgameshardware.de/Wasserkuehlung-Hardware-217994/News/Wasserkuehlung-829393/
14.06.2011
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2011/03/EK-Waterblocks-EK-FC590-GTX-03.jpg
wasserkühlung
news