Online-Abo
Login Registrieren
Games World
      • Von Bandicoot BIOS-Overclocker(in)
        Wieder ne Neue Wakü im Kompakt Bereich. Ich hab immer noch die Corsair H70 und ne H50 seit ihrem Release im Betrieb.
        Hätte ich damals gewusst das die so ewig halten hätte ich 2 von jeder Gekauft.
      • Von Lios Nudin Software-Overclocker(in)
        Anscheinend wird die Alphacool DC-LT 2400 als Pumpe eingesetzt. Das gleich gilt für die Alphacool Eisberg.

        Fractal S24 vs. Alphacool 240: 110€ vs. 88€, Pumpendrehzahl 2400 U/min vs. 3600 U/min (9V und 7V Adapter enthalten).

        Da die Komponenten in beiden Fällen von Alpacool stammen sollte der Unterschied eigentlich nicht sonderlich groß ausfallen.

        Hier noch ein Ergebnis mit reduzierter Pumpendrehzahl über das Adapterkabel: (Prime 95, Intel Xeon E5 2678W auf 3,6 GHz übertaktet)

        Cooler Master Eisberg = Alpacool Eisberg 240(?) = Fractal S24 (?): Cooler Master Eisberg Prestige 240L im Test


        Edit: Bei Sekunde 15 wird deutlich, dass die Alphacool DC-LT 2400 eingesetzt wird.


        [Ins Forum, um diesen Inhalt zu sehen]
      • Von Commander_Phalanx BIOS-Overclocker(in)
        Hat mir der H220-X, beziehungsweise H240-X ja große Konkurrenz, glaub ehrlich gesagt nicht dass die Kelvin da mithalten kann.

        Aber, ich lasse mich gerne eines Besseren belehren
      • Von Noctua BIOS-Overclocker(in)
        Zitat von PCGH_Torsten
        Ein Test in Planung, aber noch ohne festen Termin.
        Aufgrund der verbauten Komponenten würde ich bei der Leistung keine Probleme erwarten. Die Radiatoren ähneln stark den Alphacool Nexxxos ST30 und da sehe ich bei einem 3×120-mm-Modell kein großes Problem, wenn CPU und GPU gekühlt werden sollen. Die Lautstärke der Pumpe wird dagegen spannend.
        Ok...danke für die Infos. Rein für die CPU würde es sich nicht lohnen, die bekomme ich trotz Übertaktung gut mit Luft gekühlt. Nur die Grafikkarte ist mit 4x DSR schon grenzwertig was die Lautstärke angeht. Dann warte ich mal ab, wann der Test kommt.
      • Von PCGH_Torsten Redakteur
        Zitat von Noctua
        Wird es dazu noch einen ausführlichen Test geben? Mich interessiert vor allem die Lautstärke der Pumpe und die Kühlleistung. Wenn man beim 360er Modell ggf. noch einen GPU-Kühler mit reinhängen kann, wäre das Top.
        Ein Test in Planung, aber noch ohne festen Termin.
        Aufgrund der verbauten Komponenten würde ich bei der Leistung keine Probleme erwarten. Die Radiatoren ähneln stark den Alphacool Nexxxos ST30 und da sehe ich bei einem 3×120-mm-Modell kein großes Problem, wenn CPU und GPU gekühlt werden sollen. Die Lautstärke der Pumpe wird dagegen spannend.
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 04/2017 PC Games 03/2017 PC Games MMore 04/2017 play³ 04/2017 Games Aktuell 04/2017 buffed 12/2016 XBG Games 04/2017
    PCGH Magazin 04/2017 PC Games 03/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1145382
Wasserkühlung
Fractal Design Kelvin: Kompakt-Wakü mit Vollkupfer-Radiator ab 91 Euro
Fractal Design hat die Kelvin-Serie bestehend aus vorerst drei Kompakt-Wasserkühlungen veröffentlicht. Je eine Ausführung kommt mit 120, 240 respektive 360 mm großem Radiator daher. Die Besonderheit: Neben dem CPU-Kühlblock soll auch der Radiator komplett aus Kupfer bestehen. Preislich werden zwischen 91 und 128 Euro fällig.
http://www.pcgameshardware.de/Wasserkuehlung-Hardware-217994/News/Fractal-Design-Kelvin-AiO-Vollkupfer-Radiator-1145382/
11.12.2014
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2014/12/Fractal_Design_Kelvin_S36_3-pcgh_b2teaser_169.jpg
fractal design,wasserkühlung,cpu-kühler
news