Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von ruyven_macaran Trockeneisprofi (m/w)
        Zitat von VNSR
        Früher gab es noch Multi-Waküsysteme selbst für Grakas. Da hatte die GPU, die Speicher und die Spawas seperate Kühlblöcke gehabt, die man den mit Schläuche verbunden hat.


        Gabs (in höherer Qualität) afaik genau einmal und hat sich äußerst schlecht verkauft. Neben schlechtem Aussehen war die Montage auch noch sehr aufwendig, der Platzverbrauch recht hoch und bei den heutigen kreativen Spannungswandler-layouts bräuchte man trotzdem für jede neue Karte ein spezielles Kühlelement.
      • Von der8auer Moderator, der8auer Cooling & Systeme
        Der GTX295 Kühler sieht sehr interessant aus Mal schaun was die anderen Hersteller so alles bringen.
      • Von Strunzel Komplett-PC-Aufrüster(in)
        Zitat von VNSR
        Würde der Kühler auch auf die nächste Grafikkartengeneration passen (z.B. GTX380)? Ich seh es iwie nicht ein 30 bis 40 € für so ein Teil auszugeben und ihn bei der nächsten Graka wieder für 10 € verkaufen zu müssen.

        Früher gab es noch Multi-Waküsysteme selbst für Grakas. Da hatte die GPU, die Speicher und die Spawas seperate Kühlblöcke gehabt, die man den mit Schläuche verbunden hat. Das sieht zwar nicht so schön aus wie ein Kühlblock, ist aber auf AMD, wie auch Nvidia einsetzbar und das über mehrere Generationen . Das einzige was man modifizieren muss ist das Halterungssystem, aber anscheinend bringt das nicht so viel Profit ein, als ein Kühlblock, der in 3-4 Jahren durch ein neues Modell ausgewechselt werden muss.
        Du meinst du kommst mit 40 euro für einen Elektrolytkupferkühler für 2!! Grafikkarten hin? Du lebst hinterm Mond. Der Kühler ist sehr genau auf die winzigen Teile der Karte angepasst. Allerdings wird deren Anordnung von Nvidia jedes mal geändert....
        Kannst dir für eine Karte mit einzelnem PCB (nicht wie hier) natürlich einen universellen Kühlblock nur für die GPU besorgen. Das hält dann über mehrere Generationen. Dafür rauchen dir dann die ungekühlten Komponenten wie Spannungswandler und Ram ab.
      • Von nemetona Volt-Modder(in)
        @VNSR,
        für die nächste Generation ist mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit auch ein neuer Kühler nötig, und
        mit 30-40€ kommst du für einen Grafikkartenkomplettwasserkühler noch lange nicht hin, Kühler für aktuelle Grafikkartengenerationen legst du mind. 80€ auf dem Tisch, Modelle im 3 stelligen Bereich sind auch keine Seltenheit.
        Gruß, Nemetona
      • Von VNSR Software-Overclocker(in)
        Würde der Kühler auch auf die nächste Grafikkartengeneration passen (z.B. GTX380)? Ich seh es iwie nicht ein 30 bis 40 € für so ein Teil auszugeben und ihn bei der nächsten Graka wieder für 10 € verkaufen zu müssen.

        Früher gab es noch Multi-Waküsysteme selbst für Grakas. Da hatte die GPU, die Speicher und die Spawas seperate Kühlblöcke gehabt, die man den mit Schläuche verbunden hat. Das sieht zwar nicht so schön aus wie ein Kühlblock, ist aber auf AMD, wie auch Nvidia einsetzbar und das über mehrere Generationen . Das einzige was man modifizieren muss ist das Halterungssystem, aber anscheinend bringt das nicht so viel Profit ein, als ein Kühlblock, der in 3-4 Jahren durch ein neues Modell ausgewechselt werden muss.
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
672534
Wasserkühlung
Aquagrafx GTX295 und Aquagrafx g200b angekündigt
Aqua-Computer, der bekannte deutsche Spezialist für Wasserkühlungen, will sein Portfolio demnächst im zwei Grafikkartenkühler für Nvidias kommende G200b basierte Grafikkartengeneration erweitern.
http://www.pcgameshardware.de/Wasserkuehlung-Hardware-217994/News/Aquagrafx-GTX295-und-Aquagrafx-g200b-angekuendigt-672534/
10.01.2009
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2009/01/g295_web_1.jpg
geforce gtx 295, geforce gtx 285, geforce gtx 260, aqua computer, aquagrafx, wasserkühlung, wakü
news