Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von ΔΣΛ PCGH-Community-Veteran(in)
        Zitat von Cybnotic
        .. und wenn es nur ein Verschlüsselungschip wäre, der die Software auf diesen verschlüsselt um einen Angriff auf den Stick zu unterbinden..
        Wenn man verhindern will, das Schädlinge auf den Stick gelangen, kann man Sticks erwerben die einen Schreibschutz haben, ich habe diesen hier seit einiger Zeit : PQI Intelligent Drive Nano 16GB, USB 3.0 Preisvergleich | Geizhals EU
      • Von Cybnotic
        Zitat von jamie
        Halte davon auch nicht so viel. Habe mir das Video trotzdem angeguckt.
        Ich höre es einfach gerne, wenn Franzosen deutsch sprechen.


        Hi, hätte jetzt auf Holländer getippt.

        der Name des Sticks ist auch ein Brüller...

        Gruß
      • Von Cybnotic
        Zitat von Bioschnitzel
        Die "Hardwarelösung" ist der Stick.

        Der Typ verkauft nen popligen USB-Stick wo nen Linux drauf ist mit vorinstallierten Scannern. Solche kann man sich auch selbst machen, und das kostenlos (man muss halt nur den Stick an sich bezahlen).

        Kinderleicht das ganze

        Und mit der 100%en Trefferrate kann er mir viel erzählen.
        Ich muss so oft als EDV-Techniker Viren von Kunden-PC`s entfernen, da nutze ich ebenfalls eine ganze Menge an Tools und AV-Software. Selbst wenn 10 Programme was finden und man sich denkt jetzt müsste ja alles sauber sein, finde ich immer noch per Hand Einträge und Tempdaten.



        Hallo, ja wenn das nur ein normaler Stick ist wäre das ein wenig teuer... ging von einer Extra Hardware Lösung im Stick aus.. und wenn es nur ein Verschlüsselungschip wäre, der die Software auf diesen verschlüsselt um einen Angriff auf den Stick zu unterbinden..
        halt irgendwas in der Art.. Aber so habt ihr natürlich Recht.
        Geld gespart Danke!
        Gruß
      • Von jamie BIOS-Overclocker(in)
        Halte davon auch nicht so viel. Habe mir das Video trotzdem angeguckt.
        Ich höre es einfach gerne, wenn Franzosen deutsch sprechen.
      • Von Bioschnitzel PCGH-Community-Veteran(in)
        Zitat von ΔΣΛ
        Die Hardwarelösung, wie ich es verstanden habe, ist das auf einmal Drei Scanner benutzt werden, also das im laufenden System nicht wie üblich nur Ein Scanner benutzt werden kann sondern Drei, das ist eher eine Softwarelösung als eine Hardwarelösung.

        Ne so wird das nicht sein. Er meint sicherlich das 3 Scanner gleichzeitig installiert sind. Sie werden aber sicherlich nacheinander scannen, da es sonst Probleme gibt (2 Scanner greifen auf die gleiche Datei zu --> Problem). Unter Windows sollte man halt nicht 3 Scanner auf einmal installiert haben wegen den Echtzeit-Schutzmodulen. Auf Bootsticks ist das aber egal, dort fehlt der Echtzeitschutz und es sind nur reine Scan-Tools.
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
video
1113203
Virus
Viren-Bekämpfung: So arbeitet der Notfall-USB-Stick von Fixmestick
Der Fixmestick ist ein Notfall-USB-Stick, der dann zum Einsatz kommt, wenn Windows nicht mehr startet. Auf dem Stick befindet sich ein Linux-Betriebssystem mit drei Virenscannern, die laut Hersteller nahezu 100 Prozent der Bedrohungen auf dem Rechner entfernen. Im Video sehen Sie, wie der Stick im Detail funktioniert.
http://www.pcgameshardware.de/Virus-Thema-237114/Videos/Fixmestick-Antivirus-Notfall-USB-Stick-1113203/
13.03.2014
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2014/03/B6F3A395-D12B-3FDF-B28EB70455985C03_b2teaser_169.jpg
videos
http://vcdn.computec.de/ct/2014/3/56732_sd.mp4