Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von Pu244 BIOS-Overclocker(in)
        Soweit ich weiß ist das Problem und die Lösung seit Jahrzehnten bekannt: ein Optiker muß das Zeug an jeden Menschen individuell anpassen. Was bei industriellen Anwendungen kein größeres Kostenproblem ist, stellt bei den Geiz-ist-geil Produken ein Ding der Unmöglichkeit da. Mir Persönlich wäre die Sache wohl einige hundert € zusätzlich wert, besonders wenn das Zeug was taugt und es individuell an die Sehstärke angepasste Linsen gibt, allerdings stehe ich damit wohl relativ allein da.

        Allerdings ist das Gehrin recht einfallsreich und passt sich im laufe der Zeit auf dem Falschen sehen an.
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1172805
Virtual Reality
Valve über Virtual Reality: Generelle VR-Übelkeit ist Unsinn
Valve hat sich zum Thema Übelkeit bei Virtual-Reality-Erfahrungen geäußert. Laut Spielautor Chet Faliszek sei "die Idee, dass dir von VR übel wird, Bullshit". VR-Übelkeit sei eine Sache des Entwicklers, sie werde nicht zwingend durch die Hardware hervorgerufen.
http://www.pcgameshardware.de/Virtual-Reality-Hardware-258542/News/Valve-VR-Uebelkeit-1172805/
29.09.2015
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2015/03/HTC_Valve_Vive_SteamVR-pcgh_b2teaser_169.jpeg
valve,vr,virtual reality,htc vive
news