Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von Sirius3100 Komplett-PC-Aufrüster(in)
        Zitat von LudwigX
        [...]
        Klingt teuer?
        Das LG G4 hat bis auf den mDP bereits alles und kostet gerade mal 350€.
        Ich frage mich warum HTC und Occulus das nicht mal für annähernd den gleichen Preis hinbekommen
        Meine Vermutung:
        Bei HTC Vive trägt Lighthouse stärker zu den Kosten bei also viele vermuten. Und bei Oculus hat man soweit ich weiß u.a. extrem teure Linsen verbaut um ein paar zusätzliche Gramm Gewicht zu sparen. Bei beiden hat man sich eben bewusst für den Highend-Markt entschieden und auch dementsprechende Hardware-Komponenten verbaut.

        Ich persönlich hätte allerdings auch nichts gegen Einsteigermodelle. Ich glaube dass schon in 1-2 Jahren deutlich bessere VR-Headsets verfügbar sein werden und kann daher aktuell für mich nicht rechtfertigen mehr als 600€ in ein VR-Headset zu investieren, das dann eh bald schon wieder ersetzt würde. Ein abgespecktes Modell für 300-400€ wäre da für mich deutlich attraktiver.
        Mein aktueller Plan sieht daher so aus erstmal nur Sonys PSVR zu erwerben (und darauf zu hoffen dass dafür recht schnell offizieller oder inoffizieller PC-Support verfügbar wird) und bei der Highend-VR-Lösung erst etwas später zuzuschlagen.
      • Von PunkButcher Komplett-PC-Käufer(in)
        Zitat von LudwigX
        Ich finde es viel sinnvoller wenn mal eine "low-cost" VR Brille für den PC kommt.
        Es dürfte nur eine Frage der Zeit sein bis es "hacks" für Sonys VR-Brille gibt. Das wäre dann eine günstigere Variante zu Rift und Vive.
        Das Basteln mit dem Handy habe ich selber durch, aber ganz so einfach ist es dann doch nicht. >60 FPS sind Pflicht - idealerweise mit low persistence - und die Sensoren müssen ja auch die Daten entsprechend übermitteln. Außerdem hat die Handyvariante mit mangelnder Präzision und Driften zu kämpfen, die sich nur durch eine absolute Messung im Raum (-> Kameras) umgehen lassen. Die Gerätschaft gibt es auch nicht umsonst und muss entsprechend Kalibriert werden.

        Zitat von LudwigX
        Ich frage mich warum HTC und Occulus das nicht mal für annähernd den gleichen Preis hinbekommen
        Entwicklung von Hardware (Brille an sich [richtiges Panel finden, gute Sensoren, gute Optik, stabiles & leichtes & kleines Gehäuse das genug Luft zum Atmen und Raum für Brillen lässt], Eingabegeräte [Oculus Controller lassen noch warten] inklusive Tracking-Lösung) und Software ("Fördern" von Spielen - siehe Oculus - damit Bewegung in den Markt kommt, entwickeln zuverlässiger Software für den Input [Korrekturen, Vorausberechnung etc] inklusiver durchdachter Interfaces, damit Spieleentwickler damit möglichst leicht umgehen können; das Bereitstellen eines korrigierten Bildes [allgemein geometrisch und ggf chromatisch] passend zur Hardware damit sich niemand beschwert [partieller Fail: Fliegengittereffekt, das ist aber eher ein Hardwareproblem], brauchbare und zuverlässige Desktopumgebung, AUDIO [ich hoffe auf geilen Stereosound \m/] mit guter und glaubhafter Ortung)

        Soll heißen: die Entwicklung beinhaltet viele Aspekte und Unterbereiche {deshalb die gepackte darstellung} und am Ende will ja auch niemand für das Bereitstellen des Geräts draufzahlen. Außerdem werden mehr Handys als VR-Brillen verkauft und das in einem Markt mit viel Konkurenz. Es wäre auch interessant zu erfahren wie viel Geld Steam und Oculus für das Marketing ausgeben.

        Mal schauen wie sich das entwickelt, spätestens bei der zweiten Generation greife ich zu
      • Von LudwigX Freizeitschrauber(in)
        Ich finde es viel sinnvoller wenn mal eine "low-cost" VR Brille für den PC kommt.
        Das Head Tracking funktioniert schon mit Android Handys und Google Cardboard sehr gut, also:
        1440p Bildschirm mit mini display Port + Beschleunigungssensoren und Gyroscope aus dem Handy + USB Verbindung für Kopfbewegung und Stromversorgung

        Klingt teuer?
        Das LG G4 hat bis auf den mDP bereits alles und kostet gerade mal 350€.
        Ich frage mich warum HTC und Occulus das nicht mal für annähernd den gleichen Preis hinbekommen
    • Aktuelle Virtual Reality Forum-Diskussionen

  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1195209
Virtual Reality
Google angeblich mit "richtiger" VR-Brille auf der Google I/O
Nachdem der VR-Markt mit der Verfügbarkeit von Vive und Rift Fahrt aufgenommen hat, soll nun auch Google eine VR-Brille planen und diese auf der Google I/O vorstellen. Die aber soll sich zwischen Gear VR von Samsung und Rift/Vive einordnen und ein eigenes Ökosystem bekommen.
http://www.pcgameshardware.de/Virtual-Reality-Hardware-258542/News/Google-angeblich-mit-VR-Brille-auf-der-Google-I-O-1195209/
12.05.2016
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2016/02/Google_Cardboard-pcgh_b2teaser_169.jpg
news