Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von Scholdarr BIOS-Overclocker(in)
        Zitat von plusminus
        Wer klagt hier jetzt ?

        Sie , Er, Es ?

        Ändert eine Geschlecht,s Umwandlung den rechtlichen Status einer Lebensform?

        Würde mal sagen ,sollte das zur Verhandlung kommen müssen da eine ganze Menge grundsätzlicher Fragen geklärt werden
        Es gibt keinen rechtlichen Unterschied zwischen Geschlechtern. Daher muss da überhaupt keine "grundsätzliche Frage" geklärt werden. Im Endeffekt ist es völlig egal für das Gericht, wer da jetzt klagt, solange es eine juristische Person ist. Einzig bei der Anrede kann man ins Fettnäpfchen treten, aber das ist ja eine ganz andere Geschichte...
      • Von plusminus Software-Overclocker(in)
        Wer klagt hier jetzt ?

        Sie , Er, Es ?

        Ändert eine Geschlecht,s Umwandlung den rechtlichen Status einer Lebensform?

        Würde mal sagen ,sollte das zur Verhandlung kommen müssen da eine ganze Menge grundsätzlicher Fragen geklärt werden
      • Von Scholdarr BIOS-Overclocker(in)
        Ich hätte wetten können, dass solche Stories nur von Polygon kommen können...
      • Von patriotwarrior Komplett-PC-Aufrüster(in)
        Zumindest nichts großes für die Frau. Denn ihr wurde der Status ja nur verändert, weil sie nicht mehr am Hauptstandort Washington gearbeitet hat sondern in LA und das ist ein normaler Ablauf in amerikanischen Unternehmen und auch alles soweit ich mit meinem Wissen zum jetzigen Stand der Dinge weiß, rechtens. Und das sie mit Neutrum angesprochen wird, ist zwar einerseits nicht sehr besonders gut gewählt aber dem Arbeitgeber das jetzt ans Bein zuhängen ist ja wohl unter aller sau. Naja ihr Problem, Valve wird ihr dann einfach das Arbeitsverhältnis zwischen den beiden kündigen und dann steht die gute Frau ohne alles vor der Tür.Wobei 3Millionen einklagen ist ja jetzt auch keine kleine Summe. Da muss die gute Frau schon ein sehr gutes Jahresgehalt gehabt haben. Will sie vielleicht dann noch die Kolleginnen anzeigen, weil sie sich nicht wohlfühlen wenn Sie/Er/Es diesselbe Toilette auf einmal mitbenutzt ?

        "Des Weiteren, und damit bekommt der Fall eine zusätzliche Dimension, prangerte sie die angebliche Ausbeutung oftmals noch minderjähriger Übersetzer an. Diese würden aufgrund falscher Versprechungen nicht selten völlig ohne Bezahlung arbeiten, in der Hoffnung, eine feste Anstellung ergattern zu können"

        Joa ist ja irgendwie nichts ungewöhnliches Weder in Amerika noch in Deutschland. Valve wird schon sehr genau wissen was sie rechtlich machen dürfen und was nicht. Dafür bezahlen solche Firmen ganz großen Anwälten ordentlich Schotter. Aber dafür fehlen mir halt noch ein paar interen Infos um darüber wirklich urteilen zu können/ dürfen.

        Die guten Minderjährigen haben sich halt auf ein Praktikum beworben und sollten ihr Wissen unter Beweis stellen und wenn Valve ihnen das gefällt was sie machen, joa dann gäbe es für sie vielleicht die Chance später angenommen zu werden... ^^.
      • Von Dr Bakterius Flüssigstickstoff-Guru (m/w)
        Was da wohl am Ende bei rum kommt?
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1196660
Valve Software
Millionen-Klage gegen Valve: Vorwurf der Diskriminierung und Ausbeutung
Eine ehemalige Angestellte von Valve Software hat das Unternehmen auf über 3 Millionen verklagt. Die Ursachen für die Klageerhebung sind vielschichtig. Unter anderem spielen Diskriminierung und auch die Ausbeutung Minderjähriger eine Rolle. Valve weist bislang alle Beschuldigungen zurück.
http://www.pcgameshardware.de/Valve-Software-Firma-15833/News/Vorwurf-der-Diskriminierung-und-Ausbeutung-1196660/
28.05.2016
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2012/09/valve_logo_b2teaser_169.jpg
valve,klage
news