Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von DKK007 Moderator
        Zitat von Homerclon
        Musst dann aber vorher einen PC kaufen der kein (aktiven oder einen deaktivierbaren) TPM-Chip aufweist.
        Mein PC hat kein TPM. Das Mainboard hat zwar einen Steckplatz mit der Beschriftung TPM, wo man eins einbauen kann, aber man muss ja nicht.
      • Von Homerclon BIOS-Overclocker(in)
        Zitat von DKK007
        Dann bleibt man eben bei OpenSource.
        Musst dann aber vorher einen PC kaufen der kein (aktiven oder einen deaktivierbaren) TPM-Chip aufweist.
        OpenSource wird dann nämlich automatisch gesperrt. (Sofern der Programmierer der Software nicht eine TPM-Lizenz bezahlt hat, und damit quasi eine "Betriebserlaubnis".)
      • Von DKK007 Moderator
        Zitat von Pu244
        TPM kann noch wesentlich mehr, im sicheren Bootvorgang kann keine unzertifizierte Software ausgeführt werden. Das schließt Viren und Raubkopierer aus und nebenbei soziemlich alle Software die du bisher hast. Das ganze geht soweit das ein Programm nur auf einem Computer lauffähig sein kann, Steam würde also alle deine Spiele, wenn du sie runterlädst, nur für dich signieren. Damit hätten Raubkopierer ein echtes Problem.

        Das ganze war schon mit Vista geplant, der damalige Shitstorm hat das bisher jedoch verhindert.

        Irgendwann könnten jedoch aktive (nicht wie die bisherigen passiven) TPMs in PCs und anderen Geräten vorgeschrieben sein.

        Dann bleibt man eben bei OpenSource.
      • Von Pu244 BIOS-Overclocker(in)
        Zitat von DKK007
        TPM ist doch ein Modul zu sicheren Speicherung von Keys für eine Fesplattenverschlüsselung u.ä. Warum sollte Steam so etwas brauchen??

        TPM kann noch wesentlich mehr, im sicheren Bootvorgang kann keine unzertifizierte Software ausgeführt werden. Das schließt Viren und Raubkopierer aus und nebenbei soziemlich alle Software die du bisher hast. Das ganze geht soweit das ein Programm nur auf einem Computer lauffähig sein kann, Steam würde also alle deine Spiele, wenn du sie runterlädst, nur für dich signieren. Damit hätten Raubkopierer ein echtes Problem.

        Das ganze war schon mit Vista geplant, der damalige Shitstorm hat das bisher jedoch verhindert.

        Irgendwann könnten jedoch aktive (nicht wie die bisherigen passiven) TPMs in PCs und anderen Geräten vorgeschrieben sein.
      • Von DKK007 Moderator
        Zitat von Pu244
        Wichtig auch wie es aussieht wenn eines Tages Software wie Steam TPM verlangt oder der Gesetzgeber es vorschreibt.


        TPM ist doch ein Modul zu sicheren Speicherung von Keys für eine Fesplattenverschlüsselung u.ä. Warum sollte Steam so etwas brauchen??
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1107659
Urheberrechte
Kopierschutz: Europäischer Gerichtshof präzisiert Rechtsprechung - Hintergründe zum Urteil
Der Europäische Gerichtshof (EuGH) äußerte sich in einem jüngsten Urteil zum Thema Kopierschutz auf Konsolen. Geklagt hatte Nintendo gegen das Unternehmen PC Box, welches Nintendo-Konsolen mit vorinstalliertem "Homebrew"-Anwendungen vertreibt. Ohne Umgehung des Hardware-Kopierschutzes lassen sich die zusätzlichen Anwendungen nicht installieren. Zuvor hatte ein italienisches Gericht die Frage zur Klärung dem EuGH vorgelegt. Mit der Tragweite des Urteils wollen wir uns nachfolgend näher auseinandersetzen.
http://www.pcgameshardware.de/Urheberrechte-Thema-31763/News/Kopierschutz-Europaeischer-Gerichtshof-Rechtsprechung-Urteil-1107659/
01.02.2014
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2013/10/recht_gericht_urteil_Urheberrecht-pcgh_b2teaser_169.jpg
nintendo,urheberrecht
news