Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von DarkScorpion PCGH-Community-Veteran(in)
        Welche Spiele haben früher, also vor 15 Jahren, 50 DM gekostet. Die meisten haben um die 80-90 DM gekostet. Und eine Inflation gab es ja auch noch.

        Ach ja Löhne sind seitdem auch gestiegen
      • Von tobumo Schraubenverwechsler(in)
        Früher habe ich mir die Spiele beschafft und angetestet.
        Mit steigendem Alter habe ich die beschaffung eingestellt.

        Die Demoversionen waren meist aufgehübscht und sehr strak geschnitten.
        Da finde ich die Idee von Steam sehr schön,
        man kann teilweise die Speile am Wochenende anspielen.
        Sowas würde ich mir für alle Titel wünschen,
        dass man so ca. 48 Stunden hätte um sich das Spiel anzuschauen.
        Man muss dazu sagen, früher haben PC Spiele 50 DM gekostet.
        50€ finde ich für ein PC Spiel in heutiger Zeit in Ordnung aber !

        Es kommen immer mehr Spiele bzw. ( Hersteller )
        Die Spiele mit DLC ` s künstlich verteuern !
        Siehe BF Hardline, IL-2 Battel of Stalingrad,...
        Das sind dinge, dies sind für mich " no go`s ".
        bei diesen Spielen warte ich bis sie 15 € kosten und kaufe sie mir dan im Packet.
        Ich zahle keine 100€ für ein PC Spiel ! wer weiß wo das endet !
        Zumal heutzutage alle paar Jahre irgend welche Titel erscheinen.

        Wen ich an Dawn of War denke !
        Habe 40 € bezahlt und 1 Woche später hat es nur noch 10€ gekostet.
        Ich kauf auch nicht mehr über normale Fachgeschäfte meine PC Spiele.
        Ich kauf nur noch bei online Key shops ! oder zur Zeit in Russland.
        da Spare ich bis zu 75% pro Spiel selbst bei Neuerscheinung !
        Genau so muss ich dazu sagen.

        EA z.B hat Need for Speed Rivals rausgebracht,
        an sich sehr schönes und gutes Spiel.
        Hätte es nicht so viele Bugs !
        Leider sträubt man sich bei EA die Bugs zu beheben.
        Obwohl die Community über diese Fehler berichteten, werden die Probleme ausgesessen.
        Auch der Telefonsupport stellt sich Dumm.
        Darum ist es so, dass ich EA nur noch aus der Speilepyramiede kaufe !
        Auf so ein Spiel wie Need For Speed Rivals hab ich keine lust mehr !
        Genau so versuche ich mich vorher über das Spiel zu Informieren !

        In Arma 3 kann ich mir die Helikopter aus dem DLC auf die Karte stellen,
        wen ich aber einsteigen möchte, sagt er das ich das DLC Kaufen muss XD.

        Wo sind die guten, alten, fairen Spiele ?

        Umsomehr Faktoren dazu kommen , um so weniger Lust habe ich am Spielen.

        So sehe ich das.
      • Von Dr Bakterius Flüssigstickstoff-Guru (m/w)
        Ich habe hier auch ca. 10 ungespielte Games liegen wovon 4 sogar noch eingeschweißt sind, ein Teil davon sind allerdings Editionen die man später eher schwer bekommt
      • Von Kinguin
        Naja wenn man das Spiel schon hat,wie viele kaufen es sich denn wirklich noch?
        Das kann man einfach nicht wissen.

        Zitat von cl55amg

        Hauptsache man hat es in der "Sammlung".
        Ehrlich gesagt verstehe ich diesen Sammelwahn in keinster Weise,Spiele gehören verdammt nocheinmal gespielt,was bringt es mir die zu haben aber nie zu spielen?
        Genauso wenig kann ich Leute verstehen,die sich 1000 Spiele + bei Steam holen,nur weil sie so günstig sind.
        Nunja so ist das halt,liegt aber auch vllt etwas daran,dass ich nie einen Sammeldrang hatte.

        Bei mir in der Schule vor paar Jahren gab es auch Leute,die immer die angegeben haben "Boah voll geil hab Spiel X,willst du ? Habs auf Festplatte."
        Wenn ich mich aber mit denen über die Spiele unterhalten wollte,dann kam so gut wie immer sowas wie "Na hab ich nicht gespielt","Hab nach 10min abgebrochen" usw...
        Ich denke mal,dass sind dann auch Leute,die sich das Spiel so oder so nicht geholt hätten.
      • Von Dr Bakterius Flüssigstickstoff-Guru (m/w)
        Warum sollte kein Schaden entstanden sein? Vom 1. Gedanken bis zum fertigen Spiel sind doch erhebliche Kosten entstanden und von nicht verkauften Retail Produkten rede ich mal nicht
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1155477
Urheberrechte
Hoher Schaden durch Raubkopien: Verlust durch P2P-Downloads soll sich für 2014 auf 837 Mrd. US-D beziffern
Einem Bericht von Statista nach haben Schwarzkopierer im Jahr 2014 einen Schaden im Wert von 837 Milliarden US-Dollar alleine über den Download durch Peer-to-Peer-Netzwerke verursacht. Der größte Posten geht demnach auf illegale Softwarekopien, deren Gegenwert 652 Milliarden US-Dollar entsprechen soll.
http://www.pcgameshardware.de/Urheberrechte-Thema-31763/News/837-Milliarden-US-Dollar-Schaden-durch-Raubkopien-1155477/
04.04.2015
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2015/04/statistik_verlust_raubkopien_2014-pcgh.jpg
raubkopie,urheberrecht,download
news