Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von anon666 Freizeitschrauber(in)
        Das mit den Modding tools kann sich ja noch ändern. Man zahlt ja jetzt 20€ und bekommt dafür die komplette Engine mit Source Code und nicht nur ein Tool. Wäre ja möglich das es in der Zukunft separate Tools geben wird.
      • Von Z3R0B4NG Software-Overclocker(in)
        Genau da seh ich das Problem, wenn die Modder Geld bezahlen müssen um überhaupt an die Tools zu kommen... sei es nun einmalig 20€ oder jeden Monat. Dann schreckt das erstmal alle Neulinge ab, da hat man die Community schonmal von Anfang an eingegrenzt auf Leute die sich eh schon sicher sind dass sie das auch können.

        Die Leute werden sich dann auch ihren Teil denken wenn Sie Geld zahlen sollen das entsprechend auf die Spieler abzuwälzen (sicher nicht alle, aber trotzdem genug) und Zack ist es doch "F2P" mit Microtransactions weil man für jeden Mist zahlen muss. Dann hat Epic weder die Entwicklungskosten, noch das schlechte Image aber verdient schön an allem mit.

        Das klingt eher nach Diablo 2 Auktionshaus, nur halt nicht mit Loot Items sondern mit Mods.
        Oder APB hatte auch was ähnliches gemacht, zwar nur mit In-Game tools erstelltem Content aber das klingt trotzdem sehr ähnlich... am Ende gabs dann eine Flut an kostenlosem SCHROTT, selbst wenn was gutes dazwischen war war es nicht auffindbar und brauchbare Sachen haben Geld gekostet, wo dann der Entwickler natürlich seinen Schnap mit machen wollte. Das letzte was ich davon gehört hatte war das es nach 6 Monaten abgeschaltet wurde und auf F2P umgebaut werden sollte, seit dem nie mehr nach geschaut.

        Ganz ehrlich, ich zahl lieber 60€ + DLC für das Spiel und hab kostenlose Modding Tools und kostenlose Mods als das was die Jungs von Epic da versuchen zu drehen.

        Zugriff auf die Unreal Engine 4 zu haben und für 20€ richtige Spiele damit programmieren zu können ist natürlich ein super Angebot... wenn man sowas denn vorhat.

        Zudem kommt dann noch wie soll das ablaufen? Muss JEDER diese Mods / Maps / Skins usw. dann kaufen? Oder nur der Server Betreiber?
        Wenn die nämlich Maps verkaufen wollen und die käuft dann keiner, laufen die Maps auch auf keinem Server und werden nie gespielt.

        Ich sehe da einfach zu viele Möglichkeiten wie das nach hinten losgehen kann.

        Das Spiel nur "Unreal Tournament" zu nennen... nicht UT4 oder UT2014 / 15? / 16? ...
        auf die Idee ist wohl der selbe Typ gekommen der die neue Xbox "One" genannt hat.

        ...
        trotzdem happy das es mal wieder Lebenszeichen von UT gibt.
        Jetzt bitte noch Quake 4 Arena und Half Life 3 dann bin ich wirklich happy.
      • Von jamie BIOS-Overclocker(in)
        Ich bin mal gespannt. Dass auch Linux unterstützt werden soll, ist auch super!
      • Von anon666 Freizeitschrauber(in)
        Mal sehen wie es wird. Ist ja nicht garantiert das es so sein wird wie es bis jetzt immer war. Klar wenn man so einen Marktplatz in UT3 oder 2004, oder sogar UT99 einbauen würde, dann könnten einige es einfach kaufen und dann anderen zur Verfügung stellen. Man muss die Daten ja nur in den Ordner schieben und die sind im Spiel, aber wie wissen ja nicht wie es sein wird.

        Es kann ja sein das Epic einfach mal alles sperrt und nur noch Content durch den Store erlaubt, und dann wird man nicht mehr so einfach kopieren können.

        Und nachbauen ist auch nicht so einfach. Wer mal selbst mods gemacht hat oder versucht hat ein 3D model zu erstellen wird wissen das es unglaublich schwer ist da etwas zu machen.

        Ich glaube aber eher das das meiste kostenlos bleiben wird. Die moder wollen ja das die Leute ihre mods benutzen und andere machen es ja um einfach mal bekannt zu werden.
      • Von Yibby PC-Selbstbauer(in)
        Zitat von anon666

        Die Sorgen sind aber schon berechtigt, immerhin werden auch items in cs:go für um die 1000$ und mehr verkauft, und die Leute zahlen für so etwas.
        Mit dem Unterschied, dass man sich die Waffe in UT dann einfach selbst baut/färbt/texturiert.
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
video
1120591
Unreal Tournament
So plant Epic das Shooter-Comeback
Die Arbeiten an einem neuen Unreal Tournament haben begonnen. Epic Games gab den Entwicklungsstart via Livestream bekannt und zudem wurde das spezielle Konzept der UT-Entwicklung vorgestellt. In unserem Video-Special erläutern wir wie Epic Games das Spiel mithilfe des Unreal Engine 4-Toolkits und etlichen kreativen Usern fertigstellen möchte und warum es sich trotz gänzlich kostenloser Veröffentlichung lohnen könnte.
http://www.pcgameshardware.de/Unreal-Tournament-Spiel-55786/Videos/So-plant-Epic-das-Shooter-Comeback-1120591/
10.05.2014
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2014/05/57731-xx_b2teaser_169.jpg
unreal engine 4
videos
http://vcdn.computec.de/ct/2014/5/57731_sd.mp4