Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von scully1234 Software-Overclocker(in)
        Zitat von TheGoodBadWeird
        Das stimmt nur teilweise!
        EPIC hat die UE4 für alle Plattformen entwickelt. Die Engine ist so modular aufgebaut, dass man sie problemlos bis hin zu Kleinstgeräten skalieren kann.
        Genau das ist korrekt

        Aber wenn sie doch meinen das die Konsole das Raytracing oben im Video händeln können, obwohl aus guten Grund wahrscheinlich ,nicht mal im Ansatz erwähnt wurde worauf diese Ruckelorgie von indirekter Beleuchtung gerendert wurde, soll man sie halt in dem Glauben lassen

        Ich tippe sogar auf nen Grafikkartencluster der das Ganze Raytracing in der Qualität wie im Video zu sehen bewerkstelligt

        Wenn man den Bounce Counter herunterschraubt bis zum Erbrechen(Raycasting),um es Konsolenerträglich zu servieren, ist das dann leider nicht mehr das gezeigte Material, wo wir dann wieder von der bei dir angesprochenen Skalierbarkeit der Unreal Engine wären

        Und selbst nur mal hypothetisch gefachsimpelt, es bestünde auch nur die kleinste Möglichkeit das dieses zu sehende Material auf einer Konsole zu Stande kam, wäre das immer noch unspielbar, das sieht ein Blinder mit nem Krückstock das das nichtmal 30 Frames sind
      • Von TheGoodBadWeird Freizeitschrauber(in)
        Zitat von Laggy.NET
        Öhm, jetzt denk mal nochmal scharf nach, warum die UE4 gerade jetzt, wo die neuen Konsolen erschienen sind fetig geworden ist....
        Die UE4 wurde primär wegen und für die neuen Konsolen entwickelt. Und wenn ich die bisherigen Demos auf meinem Rechner laufen lasse sieht man auch, dass alles schon sehr sehr performant läuft. Für die UE4 braucht es keinen Monster PC. Sollte daher auch für Konsolen absolut kein Problem sein.
        Das stimmt nur teilweise!
        EPIC hat die UE4 für alle Plattformen entwickelt. Die Engine ist so modular aufgebaut, dass man sie problemlos bis hin zu Kleinstgeräten skalieren kann. Nicht umsonst läuft die "Rivals-Demo" auf einem kleinen Tegra K1 Mobilgerät. Da die Konsolen leistungstechnisch irgendwo in der Mitte zwischen Mobilgeräten und einem PC sind, dürften die UE4-Games auf allen Plattformen gut aussehen.

        Ich freue mich schon auf bessere Beleuchtung & Co. Das hebt die Atmosphäre einfach abartig an!
      • Von Laggy.NET BIOS-Overclocker(in)
        Zitat von scully1234
        Überhaupt daran zu denken das dies jemals ne Option sein wird für diese Konsolengeneration ist mehr als utopisch

        Bei dem Rendergrad spucken die Dinger aller höchstens Frameraten im einstelligen Bereich aus

        Ich möchte nicht wissen, welches ausgefallenen PC Setup die Demo in Echtzeit gerendert hat ,und dabei trotzdem noch im unspielbaren Bereich endet, denn das Ruckeln dürfte wohl keinem entgangen sein



        Öhm, jetzt denk mal nochmal scharf nach, warum die UE4 gerade jetzt, wo die neuen Konsolen erschienen sind fetig geworden ist....
        Die UE4 wurde primär wegen und für die neuen Konsolen entwickelt. Und wenn ich die bisherigen Demos auf meinem Rechner laufen lasse sieht man auch, dass alles schon sehr sehr performant läuft. Für die UE4 braucht es keinen Monster PC. Sollte daher auch für Konsolen absolut kein Problem sein.

        Man darf nicht vergessen, dass in den Konsolen eine top aktuelle GCN Architektur steckt. Compute Shader, DX11 und DX12 features usw. dies alles wurde doch bisher noch gar nicht richtig ausgenutzt, da man auf den neuen Konsolen bisher höchstwahrscheinlich schlicht und einfach die PC Version von last-gen Ports mit niedrigeren Settings laufen lässt...

        So oder so, eine GTX 780 ist auch "nur" doppelt so schnell wie eine HD 7850 wie in der PS4. Folglich läuft alles, was auf der GTX mit 60 FPS läuft auf der Konsole mit 30.
      • Von jan455 Komplett-PC-Käufer(in)
        Bitte ein Horrorgame mit UE4. Ich würd mich so freuen
      • Von Bunny_Joe BIOS-Overclocker(in)
        Zitat von scully1234
        Überhaupt daran zu denken das dies jemals ne Option sein wird für diese Konsolengeneration ist mehr als utopisch

        Bei dem Rendergrad spucken die Dinger aller höchstens Frameraten im einstelligen Bereich aus

        Ich möchte nicht wissen, welches ausgefallenen PC Setup die Demo in Echtzeit gerendert hat ,und dabei trotzdem noch im unspielbaren Bereich endet, denn das Ruckeln dürfte wohl keinem entgangen sein
        In jedem thread der gleiche Scheiss! Ich gehe darauf jetzt auch nicht mehr ein.

        Guck dir einfach Fable Legends and: Nutzt die UE4 und eine hauseigene dynamische GI. Sieht wirklich gut aus! Und das auf der xbox one.
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
video
1140892
Unreal Engine
Realistische Beleuchtung in Unreal Engine 4: Enlighten-Techdemo im Video
Geomerics hat über die Videoplattform Youtube ein Techdemo-Video veröffentlicht, in der die hauseigene Middleware Enlighten im Zusammenspiel mit Epics Unreal Engine 4 gezeigt wird. Laut eigenen Angaben habe man herausgefunden, wie die physikbasierten Beleuchtungstechniken mit Enlightens Global Illumination interagieren. Das Resultat kann sich durchaus sehen lassen, wie wir finden.
http://www.pcgameshardware.de/Unreal-Engine-Software-239301/Videos/Realistische-Beleuchtung-Enlighten-Techdemo-Video-1140892/
30.10.2014
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2014/10/5C44C7C7-054C-C5C2-8140FF893AC78C75_b2teaser_169.jpg
unreal engine 4,epic,techdemo
videos
http://vcdn.computec.de/ct/2014/10/60371_sd.mp4