Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von Iconoclast BIOS-Overclocker(in)
        Ja, da war TR2013 richtig übel, mochte ich auch nicht. Arme Lara, die 356744 Gegner umnietet. Ist im altuellen Teil ja auch nicht mehr so. Im Grunde steuert es sich auch wie der Vorgänger, während die Gräber und das Klettern ausgebaut wurden. Musst du dann einfach mal selber spielen. Der Unterschied ist trotz ähnlichem Gameplay doch schon recht groß.
      • Von Kinguin
        Zitat von Iconoclast
        Also die Gegnerwellen im neuen TR sind extrem zurückgeschraubt worden, dafür halten sie etwas mehr aus. Wenn man rusht kann es einem so vorkommen, aber mit erkunden bin ich da locker mal 2 Stunden keinem Ballermann über den Weg gelaufen.
        Uncharted 1 war besonders schlimm, das war wirklich eine nonstop Bleiorgie. Teil 2 fand ich da auch nicht viel besser und den dritten habe ich nichtmal bis zum Ende durchgehalten. Mag den Stil aber auch insgesamt nicht. Die pubertären Sprüche sorgen da jedes Mal fürs Augenrollen.
        Ich habe selbst keine XboxOne,daher kann ich mir anders als du kein 100% ausführliches Bild machen.Vielleicht irgendwann mal 2016/2017 ,wenn ich mir das Spiel auf dem PC hole,oder auch nicht.Bei RotTR sagen aber auch alle in den Reviews,dass es sich fast wie TR2013 spielt.Sowie du mir das aber beschreibst,hat man den Actionanteil massiv reduziert und andere Elemente weiterausgebaut

        Wie gesagt,ich weiß nicht mehr welches Uncharted das war,aber ich musste mich nicht durch endlose Ballerpassagen quälen.Es gab schon Abwechslung bei den Levels im Stile eines Action Adventures,ein reiner Ballershooter war es sicher nicht.Dass einem der Stil nicht zusagt ,kann man schon verstehen.
        Aber TR 2013 hat auch so seine Probleme.Während Uncharted sich eben selbst überhaupt nicht ernst nimmt,versucht TR mir eine verzweifelte,unerfahrene und verletzliche Lara zu zeigen,die um ihr Überleben kämpft.Allerdings passt das 0 mit Ingame Lara zusammen.Jene stürzt von Actionszene zu Actionszene.Kann mühelos selbst bei den schwierigsten Klettereinlagen noch vorankommen,obwohl mir die Story sagt "Ey Lara ist schwer verletzt" und tötet sich durch Massen von Gegnern,während sie sogar irgendwann noch Kampfaussagen von sich gibt.....
      • Von ARCdefender Software-Overclocker(in)
        Beide Titel haben mit dem alten Tomb Raider nichts mehr gemeinsam. Beide sind voll auf Casual geballer und gehopse ausgelegt, wobei Uncharted meist bei der Story Punkten kann.
        TR hat meiner meinung nach die bessere Steuerung, Uncharted die bessere Story.
        Trotzdem wäre mir ein TR so wie es früher war viel viel lieber. Aber das werde ich wohl nicht mehr erleben.
        Eigentlich ist Tomb Raider tot, weil der Name hat nichts mehr damit zu tun.
      • Von Iconoclast BIOS-Overclocker(in)
        Also die Gegnerwellen im neuen TR sind extrem zurückgeschraubt worden, dafür halten sie etwas mehr aus. Wenn man rusht kann es einem so vorkommen, aber mit erkunden bin ich da locker mal 2 Stunden keinem Ballermann über den Weg gelaufen.

        Uncharted 1 war besonders schlimm, das war wirklich eine nonstop Bleiorgie. Teil 2 fand ich da auch nicht viel besser und den dritten habe ich nichtmal bis zum Ende durchgehalten. Mag den Stil aber auch insgesamt nicht. Die pubertären Sprüche sorgen da jedes Mal fürs Augenrollen.
      • Von Kinguin
        Zitat von Iconoclast
        What? Ich bin mit dem neuen TombRaider zu ca 2/3 durch und die Ballereien haben maximal 30% ausgemacht bisher. Ich reden ja nicht von offenen Welten, die alten Teile waren auch nicht gerade offen, aber Uncharted wirft einfach alle paar Minuten Gegnerwellen in den Ring und das ödet einfach viel zu schnell an.
        Dann haben wir ein beide ein komplett anderes Uncharted gespielt. Bei mir gab es durchaus mehrere Ruhephasen und nicht nur reine Ballersequenzen,schon gar nicht alle paar Minuten.Nur gegen Ende von irgendeinem Uncharted nahm das mit den Gegnerwellen über Hand.

        RotTR habe ich selbst nicht durchgespielt,aber bei einem Kumpel paar Stunden gespielt und das war so ziemlich 1 zu 1 das Gleiche wie TR 2013,nur eben in einem anderem Setting und einem etwas offeneren Ansatz (sagen im Grunde auch die Reviews) Und TR 2013 war definitiv voll mit Gegnerwellen,starken Fokus auf Inszenierung sowie einer Ingame Superlara,was sich aber storytechnisch komplett gebissen hat.
        Nein also ehrlich finde beide Titel geben sich da nicht viel,hauptsache Krachbum Action,unterhaltsam keine Frage.Aber imo ist keins der beiden wirklich das Highlight schlechthin.
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
video
1179930
Uncharted 4: A Thief's End
Uncharted 4: A Thief's End: ​Story-Trailer von den Game Awards
Uncharted 4: A Thiefs End präsentiert sich auf den Video Game Awards in einem frischen Clip, der eine der typischen Zwischensequenzen aus dem kommenden PS4-Actionspiel. Uncharted 4 erscheint am 18. März 2016.
http://www.pcgameshardware.de/Uncharted-4-A-Thiefs-End-Spiel-55094/Videos/Story-Trailer-Game-Awards-1179930/
06.12.2015
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2015/12/6C1908B1-DBBB-B70C-10B0CE28E6E707B9_b2teaser_169.jpg
uncharted
videos
http://vcdn.computec.de/ct/2015/12/66632_sd.mp4