Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von cuthbert Software-Overclocker(in)
        Zitat von Homerclon
        Ein zweiter Controller bringt da nichts, da das Kabel ebenso limitiert.
        Ich hatte nur nicht so recht verstanden worauf sich die USB 2.0 Leistung bezieht. Am Monitor selbst ist das nachvollziehbar, wenn das Bild so viel Bandbreite zieht.

        Aber ein PC hat ja normalerweise mehrere USB Anschlüsse. Es muss ja nicht alles über ein Kabel gehen.
      • Von Homerclon BIOS-Overclocker(in)
        Es kommt zur USB2.0-Beschränkung, wenn man eine sehr hohe Auflösung (>=4K) nutzt. Nutzt man nur FullHD, steht USB3.0 zur Verfügung.
        Umso höher die Auflösung, umso mehr der zur Verfügung stehenden Bandbreite wird für die Bildinformationen genutzt. Ein zweiter Controller bringt da nichts, da das Kabel ebenso limitiert.
        Über dieses "USB-Monitorkabel" können zusätzliche Daten übertragen werden (USB-Hub im Monitor). Diese werden auf bis zu USB2.0 beschränkt, je nach verwendeter Auflösung.
      • Von cuthbert Software-Overclocker(in)
        Das ist doch mal eine erfreuliche Entwicklung. Ich freue mich schon auf Monitore, die außer dem USB-Kabel keinen weiteren Stromanschluss benötigen. Bei USB 3.1 sind ja bis zu 100W drin.

        Nur die Einschränkung auf USB 2.0 beim Monitor-Betrieb leuchtet mir noch nicht so recht ein. Wäre es denn zukünftig nicht sogar denkbar, dass Grafikkarten einfach einen eigenen USB Controller mitbringen? Bzw. wenn sich die Geschichte etablieren sollte, warum dann nicht einfach einen zweiten Controller für Videoausgabe direkt auf dem Board unterbringen?
      • Von locojens PCGH-Community-Veteran(in)
        Mandy und Candy kann man auch von beiden Seiten ............ !
      • Von Homerclon BIOS-Overclocker(in)
        Zitat von XD-User
        Aber ist ja weniger schlimm imho, Apple und Intel sind da ja auch den gemeinsamen Weg gegangen und Apple hat Thunderbolt soweit ich weiß doch auch in ihrem Lightning-Stecker soweit ich weiß. Korrigiert mich wenn es falsch ist
        AFAIR war Lightning die Bezeichnung für Thunderbolt während dessen Entwicklung.
        Apple hat also nur den Standard übernommen, nicht mit Intel zusammengearbeitet um es mit einem eigenen Standard zu kombinieren.
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1136930
USB 3.0
USB 3.1: VESA nutzt Typ C für Displayport 1.3
USB 3.1 vom Typ C kann mehr als nur Dateien hin- und herschieben und das nutzt nun die VESA, die den Displayport-Standard in Fassung 1.3 auf die USB-Kabel und -Stecker bringt. Damit entwickelt sich USB 3.1 zunehmend zur universellen Allzweckwaffe.
http://www.pcgameshardware.de/USB-30-Hardware-255927/News/USB-31-VESA-nutzt-Typ-C-fuer-Displayport-13-1136930/
23.09.2014
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2014/09/USB_3.1_Type_C-pcgh_b2teaser_169.jpg
usb 3.1,idf
news