Online-Abo
Login Registrieren
Games World
  • Omerta: City of Gangsters - Wir brechen die Schweigepflicht!

    Haemimont Games kann nicht von illegalen Machenschaften lassen. Nach den Westentaschendiktaturen in Tropico 3 und 4 zieht es die Bulgaren jetzt in das von rivalisierenden Mafia-Familien geplagte Atlantic City in den USA.

    Omerta? Was soll das denn sein? Die Wikipedia hilft: "Omertà bezeichnet im engeren Sinne die Schweigepflicht der Mitglieder der Mafia und ähnlicher krimineller Organisationen gegenüber Außenstehenden und ist Teil des Ehrenkodex der Organisation." Aha. Und ein Strategiespiel namens Omerta klingt irgendwie cooler als ein Strategiespiel namens Schweigepflicht, ganz klar. Spaß beiseite: Das vom bulgarischen Studio Haemimont Games (Tropico 3 und 4) entwickelte Omerta ist eine vielversprechende Mischung aus einer Mafiawirtschaftssimulation und taktischen Kämpfen à la Commandos und Desperados.

    Sie starten Ihre Verbrecherkarriere in Atlantic City der 1920er Jahre im US-Bundesstaat New Jersey. In der von der Prohibition regierten Stadt haben Sie gerade mal in einem von 20 Stadtteilen etwas zu sagen, wollen sich aber zum größten Mafiaboss der Casinohochburg emporarbeiten. Sie haben die Wahl, ob Sie die Einwohner mit wohltätigen Aktionen wie Suppenküchen auf Ihre Seite bringen wollen, oder ob Sie lieber in klassischen Mafiagefilden wie Bankraub, Glücksspiel und Prostitution aktiv werden wollen.

    Doch ohne einen Stützpunkt läuft nichts, und so mieten wir uns ein Lagerhaus, das wir anschließend einem Zweck zuführen, etwa Bierbrauerei, Schnapsbrennerei oder Beobachtungsposten. Geleitet wird die Operation von einem der 15 Helfershelfer, die wir im Spielverlauf auf unsere Seite ziehen können, und die ihrerseits spezielle Begabungen besitzen, welche die Wirksamkeit des Gebäudes steigern. Einem Braumeister sollten wir also besser keine Geldwäscheaufgaben anvertrauen. Einen Überblick, was in unserer noch kleinen Familie passiert, bietet ein Wochenkalender: Er informiert uns über fällige Mieten, Einnahmen und vieles andere mehr.

    Für den Simulationsteil baut Omerta auf die Ressourcen Lagerfläche, Bier, Schnaps, Waffen, schmutziges und sauberes Geld. Manche Elemente wie ein neues Auto oder eine Restaurantmiete müssen mit sauberem Geld bezahlt werden, während Waffen und andere illegale Dinge gegen schmutziges Geld den Besitzer wechseln. Wer mag, nutzt familieneigene Geldwäscheeinrichtungen zum Umwandeln von schmutzigem in sauberes Geld, doch das ist nicht kostenlos: Die Geldwäscher ziehen einen Teil der Finanzen für ihre Mühen ab. Mit steigendem Einfluss durch Gunst bei den Bürgern oder verbrecherische Machenschaften steigt nicht nur unsere Erfahrungsstufe, sondern auch die unserer Mitstreiter. Sie üben dann beispielsweise ihre Berufe besser aus oder steigern ihr Geschick im Umgang mit Waffen. Erfahrung gibt es beispielsweise für den Sieg über angrenzende Familien und die Übernahme ihres Territoriums.

    Auf der Stadtkarte sehen wir nicht nur alle Ortsteile, sondern auf die dort regierenden Dons und deren Aufträge, zu denen einfache Transport- und Beschaffungsmissionen genauso gehören wie Überfälle und Mordaufträge. Einen dieser Überfälle sehen wir jetzt: Omerta verwandelt sich in ein taktisches Rundenstrategiespiel, in dem wir vier Teammitglieder und zwei Helfer steuern müssen. Unser Ziel: Der gut bewachte Tresor im Lagerhaus einer verfeindeten Familie. Wir klicken uns durch unsere Recken, geben ihnen Befehle und sehen dann zu, wie diese ausgeführt werden. Dabei kommt durchaus Tiefe ins Spiel: Ein Bauchschuss verursacht beispielsweise eine stark blutende Wunde, die unseren Gegnern Schaden über einen bestimmten Zeitraum zufügt. Wichtig ist auch die Ausrüstung unserer Räuber: Ein Teammitglied mag zwar gut mit dem Baseballschläger umgehen, sollte sich jedoch tunlichst vor Fernangriffen in Acht nehmen. Wer mit einer Schrotflinte hantiert, ist gut beraten, seine Kollegen nicht durch Streufeuer zu verletzen. Später im Spiel soll es auch Schleichmissionen geben, die mit Licht- und Blickkegeln an Titel wie Commandos oder Desperados erinnern. Bei allen Aktionen sollten Sie die Sternanzeige im Auge behalten: Wie in Open-World-Spielen wie Grand Theft Auto zeigen ein bis fünf Sterne an, wie begehrt Sie derzeit bei der Polizei sind.

    Omerta: City of Gangsters soll im Oktober dieses Jahres erscheinen. Das bedeutet, dass sich die Entwickler aus Bulgarien auf die Hinterbeine setzen sollten, denn noch fehlt der uns gezeigten Version des Spiels noch etwas Schliff und optische Brillanz. Was uns nicht davon abhält, ihm das Potenzial einer relativ frischen Spielumgebung zu attestieren und uns auf eine Version zu freuen, in der wir selbst einige der Missionen ausprobieren können. Übrigens: Auch ein Mehrspielermodus ist geplant. Darin schielen dann bis zu acht Konkurrenten gleichzeitig nach dem Titel des einflussreichsten Familienoberhauptes oder unterstützen sich im Koop-Modus dabei.

  • Tropico
    Tropico
    Publisher
    Take-Two Interactive
    Developer
    PopTop Software
    Release
    12.05.2010

    Aktuelle Strategie-Spiele Releases

    Cover Packshot von Halo Wars 2 Release: Halo Wars 2 Microsoft , 343 Industries
    Cover Packshot von Urban Empire Release: Urban Empire Kalypso Media GmbH
    Cover Packshot von Endciv Release: Endciv
    Cover Packshot von Frozen Synapse 2 Release: Frozen Synapse 2
    Cover Packshot von Halo Wars Release: Halo Wars Ensemble Studios
    Es gibt 3 Kommentare zum Artikel
    Von a.stauffer.ch@besonet.ch
    Ein Game alla Mafia?!! das währe cool
    Von paco.g
    Nicht schlecht, erinnert stark an Gangsters aus den '90 Jahren. Hat damals sehr viel Spass gemacht, obwohl es nicht…
    Von Conqi
    Klingt spielerisch sehr interessant und sieht meiner Meinung nach auch recht gut aus, werds mal im Auge behalten.
      • Von a.stauffer.ch@besonet.ch Sysprofile-User(in)
        Ein Game alla Mafia?!! das währe cool
      • Von paco.g PC-Selbstbauer(in)
        Nicht schlecht, erinnert stark an Gangsters aus den '90 Jahren. Hat damals sehr viel Spass gemacht, obwohl es nicht gerade leicht war. Bin mal gespannt was daraus noch wird
      • Von Conqi Freizeitschrauber(in)
        Klingt spielerisch sehr interessant und sieht meiner Meinung nach auch recht gut aus, werds mal im Auge behalten.
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 04/2017 PC Games 03/2017 PC Games MMore 04/2017 play³ 04/2017 Games Aktuell 04/2017 buffed 12/2016 XBG Games 04/2017
    PCGH Magazin 04/2017 PC Games 03/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
872556
Tropico
Strategie
Haemimont Games kann nicht von illegalen Machenschaften lassen. Nach den Westentaschendiktaturen in Tropico 3 und 4 zieht es die Bulgaren jetzt in das von rivalisierenden Mafia-Familien geplagte Atlantic City in den USA.
http://www.pcgameshardware.de/Tropico-Spiel-39932/News/Strategie-872556/
12.03.2012
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2012/03/omerta-cityofgangsters-GDC2012-ALPHA__1_.jpg
strategie,kalypso,tropico
news