Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von Lo_Wang PCGH-Community-Veteran(in)
        Mir wäre eine weitere 2,5D Version im selben Umfang wie Trine 2 wesentlich lieber gewesen wie dieser verkürzte, viel zu teure und verbuggte dritte Teil.
        Trotz Fan bin ich noch unsicher ob ich mir das Ding überhaupt mal holen soll. Hoffe sie haben wenigstens noch Kohle für die Bugfixes!
      • Von Cinnayum BIOS-Overclocker(in)
        Zitat von KaneTM
        Auch wenn ich die Ehrlichkeit sehr erfrischend finde, ist die Aussage "Sorry Geld war alle, daher konnten wir nur eine abgespeckte Variante rausbrungen" aber doch eher ein Nagel im Sarg des Spieles, oder nicht? Damit kann man die Käufer nicht wirklich beruhigen (á la Eigentlich wollten wir euch ein besseres Produkt liefern, konnten und werden es aber nicht) und potentielle Kunten werden abgeschrekt. Ich war schon hoch erfreut, als ich die Veröffentlichung mitbekommen habe und ein Kauf stand - bis zu diesem Artikel - durchaus für mich fest...
        Es ist halt nur ein Indie-Studio. Die können nichts vorfinanzieren, wenn die Kohle alle ist, ist auch das Projekt zu Ende.
        Wenn aber doch jetzt das technische Grundgerüst steht und "nur" noch weitere Levels her müssen, könnte man das ja über ein paar anständig bepreiste DLCs machen.
        Und zwar richtige, nicht was Ubisoft und EA darunter verstehen...

        Ich frage mich allerdings, wieso für diese relativ vorhersehbaren Arbeitsschritte 2/3 des Budgets draufgehen würden. Die bereits vorhandenen Grundlagen dürften wesentlich teurer gewesen sein, was den Aufwand pro Stunde Spielerlebnis angeht.
      • Von Altair94 PC-Selbstbauer(in)
        Zitat von KaneTM
        Ich war schon hoch erfreut, als ich die Veröffentlichung mitbekommen habe und ein Kauf stand - bis zu diesem Artikel - durchaus für mich fest...
        Wieso würdest du das Spiel den jetzt nicht mehr kaufen?
      • Von KaneTM PC-Selbstbauer(in)
        Auch wenn ich die Ehrlichkeit sehr erfrischend finde, ist die Aussage "Sorry Geld war alle, daher konnten wir nur eine abgespeckte Variante rausbrungen" aber doch eher ein Nagel im Sarg des Spieles, oder nicht? Damit kann man die Käufer nicht wirklich beruhigen (á la Eigentlich wollten wir euch ein besseres Produkt liefern, konnten und werden es aber nicht) und potentielle Kunten werden abgeschrekt. Ich war schon hoch erfreut, als ich die Veröffentlichung mitbekommen habe und ein Kauf stand - bis zu diesem Artikel - durchaus für mich fest...
      • Von biamaster PC-Selbstbauer(in)
        Die 3D Welt wirkte mit Eyefinity an vielen Stellen echt spektakulär, z.B. als ich mich das erste mal mit Zoyas Haken in die Tiefe der Welt schwingte, das nahm mir doch kurz das Bewusstsein.
        Wie die Entwickler auch sagten, hatten die sich mit den Kosten verspekuliert, und griffen erst ein als es schon zu spät war.
        Sollen die halt ein Kickstarter daraus machen, 50 Euro wäre mir das mindestens wert.
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1169393
Trine 3: The Artifacts of Power
Trine 3: Kurze Spielzeit mangels Gelder für Entwicklung
Trine 3: The Artifacts of Power ist seit einigen Tagen für den PC erhältlich und so mancher Fans zeigt sich enttäuscht von der vergleichsweise kurzen Spielzeit des Fantasy-Adventures. Dies hat finanzielle Gründe, erklären die Entwickler. So sei schlichtweg zu wenig Geld vorhanden gewesen, um das Spiel umfangreicher zu gestalten und ursprüngliche Pläne umzusetzen.
http://www.pcgameshardware.de/Trine-3-The-Artifacts-of-Power-Spiel-55318/News/Kurze-Spielzeit-1169393/
30.08.2015
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2015/03/trine_3_0004-pc-games_b2teaser_169.jpg
trine 2,fantasy,indie game
news