Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von DarthLAX Freizeitschrauber(in)
        Zitat von chickencross
        Alles klar...
        mein nächstes Navi ist sicherlich kein TOMTOM.
        nur damit die grünen zwerge bessere Blitzerstandorte bekommen.
        1984 wir kommen (ja ÜBERWACHUNGSSTAAT - wobei: den haben wir doch iwi eh schon "großer lauschangriff" "terror gesetze" (welche die bürgerrechte einschränken) und bald auch wieder "vorratsdatenspeicherung".....warum komme ich mir gerade so vor als wenn mir wer über die schulter schaut?....sorry, aber paranoia wird normal, da man ja überall überwacht wird.....)

        d.h. wenn ich mir iwann mal ein navi kaufe (ich bevorzuge immer noch: beifahrer und ne gute KARTE (ja das ist das aus papier wo die straßen eingezeichnet sind)) dann werde ich mir schriftlich geben lassen das der hersteller eben so etwas nicht macht und das man des ding abstellen kann bzw. des GPS (über das man auch verfolgt werden kann bzw. jemand erfahren kann was man wann, wo und wie gemacht habe) oder auch galileo (wenn es denn endlich mal kommen sollte) abschalten kann!

        mfg LAX
        ps: und dabei mochte ich TomTom (erstens heiße ich auch Tom und 2tens waren die geräte sogar recht gut was ich so gehört habe)
        pps: bei blitzern gibt es sogar (kenne jemanden der bei der polizei ist und berichte im fernsehen sagen ähnliches) quoten wieviele personen monatlich geblitzt werden müssen (!) d.h. die machen das zum teil nicht im UNS zu schützen, sondern um die KASSE zu FÜLLEN (was IMHO bestraft gehört!)
      • Von Kuschluk
        so muss hier auch einfach nochmal schreiben


        autofahren ist für manch einen einfach auch spaß! Spaß hat man nicht da wo es garantiert sicher ist => man tastet sich ans limit.
        Sicher gibt es dafür rennstrecken aber die öffentlichen straßen kann ma dafür auch sehr gut nutzen.

        vergleich 60er zu heute:

        ja die physikalischen grundlagen haben sich nicht verändert, aber man geht anders damit um (knautschzone, airbags) => viel viel viel weniger tote.

        Klar will man die jetzt nicht unbedingt erhöhen. aber unser straßenverkehrssystem ist eigentlich sehr gut (in einer amerikareise wurde ich bereits einmal während der fahrt von einem entgegenkommenden bullen auf 82Mph "geblitzt oder was auch immer" und angehalten war allerdings in der wüste und der bulle war das einzige auto in 2h durfte nach schelte weiterfahren ^^ USA meist 65 oder 75 meilen je nach staat) => das ist langsamer als deutsche 130 und besser gehts denen auch nicht.

        Wer keine 120 130 fahren will soll bitte auf landstraßen ausweichen davon gibt es hier genug und der weg ist meist kürzer.

        Sofern ich weiß kann man wenn man zB mitten in der nacht auf vierspuriger gerader straße das tempolimit überschreiten. wenn man geblitzt wird und es drauf ankommen lässt kann man sogar ungeschoren davon kommen obwohl schon ein fahrverbot nötig wäre (1 fall bekannt und schon mehrmals im TV gesehn)

        Sollte man von irgend nem lahmarsch angezeigt werden weil man ihn zB bei dreispuriger freier straße überholt hat (wohlgemerkt auf der einen spur) sollte man nie sagen es war nicht so sondern : Ich war gar nicht da.


        PS: Als Feuerwehrmann fahre ich meist angemessen in den letzten 5 jahren sind hier lediglich(das soll jetzt nicht abwertend sein als ich noch kleiner war war das aber keine seltenheit) 2 Menschen ums Leben gekommen allerdings nicht wegen zu schnellen fahrens sondern wegen der gefahren die meist übersehn werden(Sonnenaufgang und Tiere)

        PPS: fahrt in gottes namen Katzen und ähnliches einfach platt(Bremsen ist mit ABS ok) !

        PPPS: JA man darf auch Spaß haben und schnell fahren !! Aber , ich habn Yaris und seit ich fast mit 120 eine Wildsau mitgenommen habe fahre ich nachts auf zweispuriger Landstraße im Wald jetzt nur noch 70 -80 KMH vielleicht hab ich da auch zu viel angst aber ich hab nicht die Kohle und Zeit en neues Auto zu kaufen vllt nach dem studium dann ein alter H1 von der US Army ^^ zum Wildschweinplätten

        PPPPS: Denke immer daran als Kleinwageninsasse oder als Moradfahrer biste meist der gef**kte => Pass auf auch auf Fehler die andere machen.(ehrlich gesagt kann man da glaube ich nur glück wünschen)
      • Von Bester_Nick Lötkolbengott/-göttin
        MaxMann

        Du bist einfach naiv, thats all. Das Blitzlichtgewitter dient nicht nur der Verkehrssicherheit, sondern ist auch eine sehr lukrative Einnahmequelle für Stadt und Staat. Oft stehen Blitzer da wo am meisten Beute bzw Geld gemacht wird und nicht da wo es für die Verkehrssicherheit am sinnvollsten ist.

        Verkehr: Richter Gaspedal: Freispruch für alle Temposünder - Aus aller Welt - FOCUS Online

        Radarfallen: Gnadenlos abzocken - Deutschland - FOCUS Online

        Ex-Polizist kritisiert neuen Blitzer als Einnahmequelle :: lr-online

        Du kannst natürlich weiterhin bei deiner naiven Ansicht bleiben, aber bitte unterstelle Leuten mit kritischem Bewusstsein nicht dass sie weltfremd oder dumm sind.
      • Von Z3R0B4NG Software-Overclocker(in)
        Diese ganze Blitzerei und knöllchen schreiberei dient doch nicht der Verkehrssicherheit sondern nur dem Kasse machen!

        Bei dem Schilder Urwald hier verliert man eh viel zu leicht den Überblick wie schnell man jetzt wo fahren darf,
        da ist ne ungewohnte Umleitung durch ne Fußgängerzone wo man auf einmal Schrittgeschwindigkeit fahren muss (so langsam kann mein auto garnicht, da muss ich ja aussteigen und schieben!?), und DA steht dann natürlich nen Blitzer.
        Flugzeug landebahnen bauen mit 50 Schildern und Blitzer dahinter damit man auch ja schneller fahren WILL...

        Die einzige Gefahr an diesen Stellen ist das man vom Blitzer geblendet wird und die orientierung verliert und DANN nen unfall baut.

        Da wo die Kreuze am Strassenrand stehen, da wird man nie nen Blitzer sehen.

        Aber TomTom machts richtig, beide Seiten abkassieren!
      • Von wuselsurfer Software-Overclocker(in)
        Zitat von MaxMann
        ... Das zeug. von nicht viel Intiligenz ...
        Stimmt! ...
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
822267
Touch-PC
Navigationssystem
Tom Tom verkauft Datensätze, die in Zusammenhang mit dem Traffic-HD-Dienst erstellt werden, an die niederländische Polizei. So schlimm wie es auf den ersten Blick für den Autofahrer sein könnte, ist es aber nicht - die Daten werden natürlich nur anonymisiert weitergegeben.
http://www.pcgameshardware.de/Touch-PC-Tablet-236477/News/Navigationssystem-822267/
28.04.2011
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2011/04/TomTom-XXL-IQ-Routes.jpg
navigation
news