Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von Nightslaver Volt-Modder(in)
        Zitat von kartenlehrling
        Ich habe im Spiel selber keine Veränderung der CPU-Auslastung gesehen, nur weil es im Spiel selber weniger Ruckelt,
        kann man trotzdem damit nicht Hausieren gehen es wär 64bit Game, was man wohl 2014/15 verlangen kann da dx11 nun schon ins 6. Jahr geht.
        Aber die Test von TW:Attila werden es ja aufdecken.

        Ja, die Optimierung für Mehrkern-CPUs ist echt eine Katastrophe. Aber das kennt man ja inzwischen von Total War. Das war bei Empire: Total war schon so, das war bei Napolion: Total War so, bei Total War: Shogun 2, Total War: Fall of the Samurai, ist bei Total War: Rome 2 so und wird auch so bei Total War: Attila so sein.

        Dabei würde grade dieses Spiel davon deutlich profitieren was die FPS angeht wenn man Mehrkern-CPUs halwegs vernünftig ausnutzen würde. Schlachten mit 2 Armeen auf jeder Seite, also so 4000 Soldaten links und rechts führen selbst auf potenten CPUs zu sichtlicher slow moation...

        Trotz allem freu ich mich schon auf Total War: Attila. Für mich wird der Teil wohl so werden wie ich mir Rome 2 gewünscht hätte.
        Ansonsten wäre ein Total War: Medival 3 natürlich schick, hätte aber auch nichts dagegen wenn man sich mal in andere Gefilde vorwagen würde. Zum Beispiel ein Total War auf HdR Basis, oder vor dem Hintergrund von Warhammer Fantasy und 40K.

        Aber vor allem dürfte es wirklich mal eine zeitgemäße Engine sein die die auch vorhandene CPUs ordentlich nutzt.
        Warten wir ab was nach Attila kommen wird und was eine evt. neue, oder stark aufgebohrte Engine leisten kann.
      • Von kartenlehrling Freizeitschrauber(in)
        Zitat von hanfi104
        Den internen Benchmark kannst du vergessen, der läuft deutlich schlechter als das normale Spiel.
        Ich habe im Spiel selber keine Veränderung der CPU-Auslastung gesehen, nur weil es im Spiel selber weniger Ruckelt,
        kann man trotzdem damit nicht Hausieren gehen es wär 64bit Game, was man wohl 2014/15 verlangen kann da dx11 nun schon ins 6. Jahr geht.
        Aber die Test von TW:Attila werden es ja aufdecken.
      • Von Do Berek Freizeitschrauber(in)
        Schade,hätte lieber ein Medieval 3 gehabt,aber kommt bestimmt...
      • Von hanfi104 BIOS-Overclocker(in)
        Den internen Benchmark kannst du vergessen, der läuft deutlich schlechter als das normale Spiel.
      • Von kartenlehrling Freizeitschrauber(in)
        Das ruckelt im Video ganz schön... und das wird wieder am CPU-Limit liegen.

        Ich habe mir vor 2 wochen das Wochenende auf Steam, Rom2 angeteste, das Spiel kann mit Multi-Theading immer noch nichts anfangen.
        Aber es sieht wirklich gut aus, über den Prolog bin ich aber nicht gekommen wegen Zeitmangel.

        [Ins Forum, um diesen Inhalt zu sehen]
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
video
1139735
Total War: Attila
Londinium brennt im Gameplay-Trailer
SEGA und Creative Assembly zeigen neue Spielszenen aus Total War: Attila. Im Video entbrennt die Schlacht um Londinium. Eine dynamische Feuersimulation, eine mehrstufige Belagerung und Barrikaden gehören zu den Neuerungen in TW: Attila.
http://www.pcgameshardware.de/Total-War-Attila-Spiel-54882/Videos/Londinium-brennt-im-Gameplay-Trailer-1139735/
19.10.2014
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2014/10/2786F401-A735-7267-BF3BFBED041A7347_b2teaser_169.jpg
total war,strategie,creative assembly,sega
videos
http://vcdn.computec.de/ct/2014/10/60226_sd.mp4