Teamspeak 3 (TS3): Praxis-Tipps für Online-Spieler

Tools

Teamspeak 3 (TS3): Praxis-Tipps für Online-Spieler

Daniel Möllendorf Google+
|
31.12.2009 11:41 Uhr
|
Neu
|
Seit Dezember 2009 ist die öffentliche Betaversion von Teamspeak 3 verfügbar. PC Games Hardware testet das Sprach-Chat-Programm im Spieleeinsatz und gibt Praxis-Tipps für Online-Spieler.

Treffen wir uns im TS?" - Eine übliche Frage unter MMO-Spielern. Teamspeak 2 ist dank guter Sprachqualität bei niedrigen Anforderungen beliebt. Nach mehr als drei Jahren Entwicklung ist die Betaversion des Nachfolgers endlich fertig. Teamspeak 3 klingt besser, überträgt subjektiv schneller und bietet mehr Funktionen als sein Vorgänger.

Seit Dezember 2009 ist das Programm etwa bei www.teamspeak.com verfügbar. Zwar handelt es sich derzeit um eine Betaversion, dennoch lässt sich das Programm ohne Einschränkungen nutzen. Zudem hat der Vorgänger Teamspeak 2 nie die offizielle Beta-Phase verlassen. Aufgrund unserer guten Erfahrungen im Praxistest raten wir daher dazu, die Teamspeak-3-Beta zu verwenden. Über den TS3-Download berichtete PC Games Hardware separat.

Die neue Benutzeroberfläche ist deutlich übersichtlicher und praktischer als die von Teamspeak 2 – links: Server und Kanäle; rechts: zugehörige Infos; unten: Chat-Tabs. Die neue Benutzeroberfläche ist deutlich übersichtlicher und praktischer als die von Teamspeak 2 – links: Server und Kanäle; rechts: zugehörige Infos; unten: Chat-Tabs. [Quelle: Siehe Bildergalerie]

Zum Download von Teamspeak 3 bei teamspeak.com

Sprachaktivierung oder Push to talk?
Nutzen Sie gleich beim ersten Start den Sprachaktivierungstest... Nutzen Sie gleich beim ersten Start den Sprachaktivierungstest... [Quelle: Siehe Bildergalerie] ... Anschließend können Sie eine Mute-Taste belegen. Für große Gruppen empfehlen wir jedoch Push to talk. ... Anschließend können Sie eine Mute-Taste belegen. Für große Gruppen empfehlen wir jedoch Push to talk. [Quelle: Siehe Bildergalerie] Gleich beim ersten Start des Programms können Sie wichtige Einstellungen vornehmen. Bevor Sie Teamspeak 3 installieren, schließen Sie zunächst Ihr Headset an und kontrollieren per Windows-Funktion, ob das Mikrofon funktioniert. Eventuell müssen Sie einen Schalter an der Kabelfernbedienung Ihres Headsets verschieben. Starten Sie danach die Installation von Teamspeak 3. Wenn Sie das Tool zum ersten Mal laden, wird die Sprachaktivierung ("Voice Activation") getestet. Teamspeak 3 bietet drei Möglichkeiten, sich Ihren Freunden mitzuteilen: Bei der genannten Sprachaktivierung überträgt das Tool automatisch ab einer bestimmten Lautstärke. Hintergrundgeräusche werden nicht aufgenommen, Sprache hingegen schon. Die beiden Alternativen sind "Dauersenden" oder "Push to talk". Bei der zuletzt genannten Variante sind Sie nur zu hören, wenn Sie eine bestimmte Taste drücken. Welche das ist, legen Sie selbst fest. "Push to talk" ist sinnvoll, wenn Sie bei Online-Rollenspielen in einer großen Gruppe unterwegs sind.

Wenn Sie mit einem kleinen Team oder sogar nur zu zweit spielen, eignen sich hingegen auch die Einstellungen "Voice Activation" oder "Dauer­senden" - sie sind etwas komfortabler als "Push to talk", da sie keine Taste drücken müssen, um reden zu können. Damit die Sprachaktivierung gut funktioniert, reden Sie in dem entsprechenden Fenster testweise in Ihr Mikrofon. Sprechen Sie dabei unbedingt in normaler Lautstärke. Falls Probleme auftreten, können Sie diesen Test erneut ausführen. Klicken Sie dazu im Teamspeak-3-Menü auf "Einstellungen" - "Optio­nen" - "Aufnahme" und dann auf "Sprache testen".

Im nächs­ten Fenster sollten Sie beim ers­ten Programmstart unbedingt die sogenannte "Mute"-Taste belegen - sie schaltet das Mikrofon stumm. Das ist sinnvoll, wenn Sie beispielsweise mit jemandem abseits vom PC reden, etwas trinken, oder essen. Idealerweise verwenden Sie hierfür eine Taste, die Sie schnell erreichen können, ohne während des Spiels eingeschränkt zu sein.

Falls die Sprachaktivierung bei Ihrem System nicht zuverlässig funktionieren sollte - fragen Sie am besten Ihre Chat-Kameraden, ob nur halbe Sätze ankommen -, empfehlen wir stattdessen für kleine Gruppen die Option "Dauersenden". In diesem Fall ist die "Mute"-Taste besonders wichtig. Praktisch: Mit dem Symbol unten rechts in der Windows-Leiste erkennen Sie, ob Sie gerade gehört werden oder nicht. Außerdem weist Sie das Programm automatisch darauf hin, wenn Sie reden, ohne dass Sie jemand hören kann.

Wie gehabt hört man Sie per Hotkey, Sprachaktivierung oder permanent. Wie gehabt hört man Sie per Hotkey, Sprachaktivierung oder permanent. [Quelle: Siehe Bildergalerie]

Neue Funktionen und Praxistipps
Jeder Kanal verfügt über einen Ordner für Up- oder Downloads. Das Limit legt der Serveranbieter fest. In unseren Tests war die Übertragungsrate sehr hoch. Jeder Kanal verfügt über einen Ordner für Up- oder Downloads. Das Limit legt der Serveranbieter fest. In unseren Tests war die Übertragungsrate sehr hoch. [Quelle: Siehe Bildergalerie] Besonders gut hat uns die Up- und Download-Funktion gefallen: Für jeden Kanal steht ein Ordner zur Verfügung, in den Sie einfach Dateien ablegen können. Alle, die sich im gleichen Kanal befinden, können darauf zugreifen. Im Praxisversuch mit dem Teamspeak-Testserver war der Dateitransfer sehr schnell und funktionierte mit den Firewalls der vier Tester problemlos. So können Sie vor einem Raid beispielsweise wichtige Add-ons, Tools oder den Schlachtplan als Bilddatei in den Ordner legen. Wie viel und wie schnell hoch- oder runtergeladen werden darf, bestimmt der Anbieter des jeweiligen Servers. Natürlich können Sie den Zugriff auch beschränken. Hier kommt das neue Identitätensystem ins Spiel. Jeder Benutzer bekommt eine Identität zugewiesen.

Zudem können Sie Kameraden der Freundesliste hinzufügen: Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den entsprechenden Namen und wählen Sie "Als Freund markieren". Anschließend taucht diese Person unter "Extras" - "Kontakt Manager" wieder auf. Dort können Sie Ihren Freunden auf der rechten Seite einen angepassten Nicknamen zuweisen. Weiter unten bei "Namenszusatz" wählen Sie nun noch aus, dass der angepasste Name angezeigt werden soll. - dann erkennen Sie die Mitspieler auch, wenn diese sich mit einem anderen Nickname eingeloggt haben.

Bei größeren Gruppen empfehlen wir zudem, dem Raid-Leiter den Status "Gesprächsleiter" zu geben (Rechtsklick auf den Nicknamen). Sobald er spricht, werden die übrigen Stimmen leise wiederge­geben, damit Sie seine Anweisungen besser verstehen.

3D-Sound
Auch die 3D-Funktion, bei der Sie die Chat-Teilnehmer beliebig um sich herum anordnen, funktionierte im Test sehr gut. Unser Tipp: Positionieren Sie bei MMOs die Stimmen der Tanks vorne und beispielsweise die Heiler hinten - genauso wie die tatsächliche Aufstellung im Spiel aussieht. Laut den Entwicklern erkennt das Programm automatisch, ob beispielsweise ein 5.1-Headset mit mehreren Lautsprechern oder ein Modell mit virtuellem Surround-Sound angeschlossen ist, und nutzt den entsprechenden Modus.

In diesem Fenster ordnen Sie Ihre Gesprächspartner vor, hinter oder neben sich an – so setzen Sie beispielsweise Heiler nach hinten und Tanks nach vorne. In diesem Fenster ordnen Sie Ihre Gesprächspartner vor, hinter oder neben sich an – so setzen Sie beispielsweise Heiler nach hinten und Tanks nach vorne. [Quelle: Siehe Bildergalerie]

 
Schraubenverwechsler(in)
17.03.2010 17:33 Uhr
Jo stimmt!
Hab eben die alte Ersatztastatur/Maus ausm Keller geholt hab damit meine Hotkeys gemacht und wieder getauscht jetzt funktionierts.

Vielen Dank für den Tipp.
Schraubenverwechsler(in)
16.03.2010 20:54 Uhr
Habe festgestellt, das es wohl an irgendeiner Logitech Software liegt, wo man selbst die Tasten Konfiguriert. Habe mir jetzt einfach eine fertig config erstellen lassen und die Standard überschrieben. So gehts auch.
Schraubenverwechsler(in)
16.03.2010 19:48 Uhr
Ich hab das Problem auch! Nachdem das graue Feld da is geht garnix bis ich esc drücke.
Hab windows xp pro
Logitech mx 3200 cordless Tastatur


Keine Ahnung obs was damit zu tun hat.
Schraubenverwechsler(in)
07.03.2010 03:43 Uhr
Hallo...

ich mal wieder. Ich habe mein System neu aufgesetzt und nun stehe ich wieder vor dem alten Problem. Das ist doch langsam nicht mehr normal

Ich kann den Hotkey wieder nicht eisntellen. Kann man in der Config irgendwas rumstellen damit es geht? Ich hasse Voice Activation!!!!
Schraubenverwechsler(in)
08.01.2010 14:16 Uhr
Naja ich hab jetzt auch nen weg gefunden wie es funktioniert. Auf meinem leppi kann ich die hotkeys zuweisen und da ich aus nem englischen forum wusste wo die config is hab ich die von meine leppi einfach kopiert und bei meinem PC eingefügt und siehe da das es geht^^

aber normal zuweisen geht imma noch net... naja is ja auch nur ne beta... ich hoffe mit der vollversion geht das dann.

Die config is hier: C:\Users\$Benutzer$\AppData\Roaming\TS3Client die datei ts3clientui_qt

Verwandte Artikel

107°
 - 
Mit Afterburner stellt MSI sein hauseigenes Overclocking- und Monitoring-Tool für Grafikkarten vor. Den Download und passende Informationen finden Sie im Folgenden. Der Mit Afterburner funktioniert mit AMD- wie Nvidia-Pixelbeschleunigern aus der Reihe Radeon und Geforce. mehr... [272 Kommentare]
97°
 - 
Nero Burning Rom ist seit dem 30. Juli 2009 als Free-Version zum Download freigegeben. Das kostenlose Brennprogramm bietet die wichtigsten Funktionen der kompletten Suite. Im Download finden Sie hier die letzte Ausgabe der Version 9 mit der Nummer 9.4.12.708b. mehr... [53 Kommentare]
87°
 - 
Microsoft hat DirectX ein Update spendiert. Die aktuelle Version von DirectX (Redist.) und das DirectX-SDK stehen nun zum Download bereit. Damit werden die Versionen DirectX 9, DirectX 10(.1) und DirectX 11 abgedeckt. mehr... [79 Kommentare]