Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von Mosed Software-Overclocker(in)
        Zitat von Eldorado
        Das MS Office ist oft Voraussetzung! Wer eine Onlinebewerbung mit OO verfasst geht das Risiko ein das der Empfänger mit MSO die Datei nicht öffnen kann oder die Formatierung nicht passt. Ich arebite in einer Behörde, und dort war der Umstieg von MSO2003 auf 2007 schon sehr schwer, da z. B. .docx von anderen Behörden nicht geöffnet werden kann. Das neue Design von MSO ist klasse und den Aufpreis für mich wert, da 60 €echt nicht zu viel sind.


        Man sollte ein Dokument, dass in OO geschrieben wurde, aber für jemand anders bestimmt ist, natürlich nicht im OO-Format speichern, sondern z.B. als RTF. Zudem kann man in OO auch im doc format speichern, soweit ich weiß. Außerdem reicht man bei einer Bewerbung Dateien als PDF ein und nicht ein Word-Dokument. Daher ist das dann eh egal.

        Für Office 2003 gibt es ein Update, um 2007-er Dokumente öffnen zu können... Dieses Wissen sollte man wohl von der IT-Abteilung erwarten können.


        Sobald Office 2010 raus ist werde ich upgraden. Ist auf jeden Fall besser als das 2007-er.
      • Von Rayken Software-Overclocker(in)
        War wohl zu umständlich das "alte" .doc Format beim speichern auszuwählen...

        Viele "Normalos" klicken da schnell auf speichern und machen sich über die Kompatibilität keine Gedanken. Dann wirds einfach per E-Mail verschickt...

        Es gibt aber doch das Office Kompatibilitätspack mit dem man auch .docx Dokumente unter Office 2003 zumindest öffnen und wieder unter .doc abspeichern kann. Erklär das aber mal ner Behörde
      • Von push@max Volt-Modder(in)
        Zitat von Eldorado
        Ich arebite in einer Behörde, und dort war der Umstieg von MSO2003 auf 2007 schon sehr schwer, da z. B. .docx von anderen Behörden nicht geöffnet werden kann.
        Weshalb habt ihr die Dokumente nicht weiterhin im .doc - Format abgespeichert?
      • Von Eldorado Freizeitschrauber(in)
        Das MS Office ist oft Voraussetzung! Wer eine Onlinebewerbung mit OO verfasst geht das Risiko ein das der Empfänger mit MSO die Datei nicht öffnen kann oder die Formatierung nicht passt. Ich arebite in einer Behörde, und dort war der Umstieg von MSO2003 auf 2007 schon sehr schwer, da z. B. .docx von anderen Behörden nicht geöffnet werden kann. Das neue Design von MSO ist klasse und den Aufpreis für mich wert, da 60 €echt nicht zu viel sind.
      • Von Autokiller677 Software-Overclocker(in)
        Eben. Ein paar Funktionsbeschränkungen gibt es doch. Außerdem geht es ja nicht nur um Word und Excel, sondern, in Firmen, auch um Outlook, Acces, Sharepoint und wie das alles heißt. Und einen vernünftigen Freeware Exchange Server Client z.B. gibt es meines Wissens noch nicht. Klar kann man die Mails per IMAP abrufen, aber Kalender, Aufgaben, Globales Firmenadressbuch etc. gehen halt nur mit Outlook.

        Wenn man nur ein paar Briefe schreibt und hin und wieder mal eine Tabelle macht reicht openOffice sicher, aber in Firmen kommt man damit halt noch nicht hin.
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
744800
Tools
Business Launch Event
Microsoft hat eine offizielle Markteinführungsveranstaltung für Firmenkunden von Office 2010 und Sharepoint 2010 angekündigt. Die Veranstaltung wird am 12. Mai in New York stattfinden.
http://www.pcgameshardware.de/Tools-Software-156186/News/Business-Launch-Event-744800/
10.04.2010
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2009/11/Microsoft-Office-2010.jpg
Microsoft, Büro, Office 2010, Sharepoint 2010, New York, Virtual Launch Events, Business Launch Event
news