Download: Game Booster V1.1

Tools

Download: Game Booster V1.1

Andreas Link Google+
|
26.05.2009 13:08 Uhr
|
Neu
|
Die Freeware Game Booster soll laut Hersteller Iobit.com Windows so optimieren, dass Spiele mit höheren Fps-Raten laufen.

Game Booster (4) Game Booster (4) [Quelle: http://www.iobit.com] Die Software Game Booster ist Freeware, nicht einmal 700 KiByte groß und arbeitet mit Windows XP, Vista sowie 7 zusammen. Nach dem Start von Game Booster werden alle aktiven und inaktiven Dienste des Systems angezeigt. Mit einem Klick auf "Switch to Gaming Mode!" werden alle ausgewählten Dienste beendet. In einem weiteren Fenster zeigt Game Booster aktive Zusatzprogramme wie Virenscanner an. Diese Anwendungen können Sie nun per Klick ebenfalls beenden und so mehr Arbeitsspeicher freigeben. Sobald Sie auf "Back to Normal Mode" klicken, werden alle beendeten Dienste und Programme wieder gestartet.

Den Download der finalen Version 1.1 finden Sie nun auf unserem lokalen Server. Einen umfangreichen Praxis-Artikel mit Tests zu Game Booster haben wir bereits vor einigen Tagen veröffentlicht. Ein Changelog wurde nicht veröffentlicht.

 
Komplett-PC-Aufrüster(in)
28.07.2010 15:17 Uhr
Na nach V ^^ Ich dachte PCGH hätte das tool schonmal durch gehabt?Wieso meint jetzt wieder jeder was anderes?
26.07.2010 12:13 Uhr
Zitat: (Original von Black Rose;809333)
GTA VI - ohne-ruckelt gelegentlich -- mit-butterweich


nice, wann wird GTA6 released?
25.07.2010 18:56 Uhr
wie schon richtig hier festgestellt wurde
ist es tinneff auf einen schnellen PC
weil ein schneller PC über mehr als ausbrechend Power Reserven verfügt da bringt es einfach nichts
Sysprofile-User(in)
25.07.2010 17:01 Uhr
Im eigentlichen Test zum Game Booster ist ein Fehler. Auf der Schaltfläche, mit der man den 3D Mark 2003 auswählen kann, steht 3D Mark 2006.

Zur Anwenung selber kann ich wenig sagen. Solange es ein paar fps bringt und nicht irgendwelcher Schadsoftware Tür und Tor öffnet ist sie sicher nicht schlecht.
25.07.2010 00:01 Uhr
eben beim Leistungsstarken Rechner braucht man so was auch nicht,
die haben Masse Reserven ,
aber es kann vielleicht Vorteile auf einem Note/Netbook bringen grade wenn am Vista oder Win 7 drauf hat.

Verwandte Artikel

103°
 - 
Intel veröffentlicht mit dem neuesten INF-Update eine weitere Version der Chipsatztreiber für aktuelle Mainboard-Chipsätze. Diese installieren die passenden Chipsatz-Treiber auf Windows-Systemen mit NT-Kern. Das Chipset Software Installation Utility finden Sie bei uns für verschiedene Chipsätze und Betriebssysteme zum Download. mehr... [175 Kommentare]
101°
 - 
Microsoft hat DirectX ein Update spendiert. Die aktuelle Version von DirectX (Redist.) und das DirectX-SDK stehen nun zum Download bereit. Damit werden die Versionen DirectX 9, DirectX 10(.1) und DirectX 11 abgedeckt. mehr... [79 Kommentare]
51°
 - 
AMD veröffentlicht mit dem neuesten "AMD Chipset Drivers" eine weitere Version der Chipsatz-Treiber für aktuelle Mainboard-Platform-Controller-Hubs. Diese installieren die passenden Chipsatz-Treiber auf Windows-Systemen mit NT-Kern und sorgen dafür, dass die maximalen Leistungswerte bei SATA/AHCI und USB 3.0 erreicht werden. mehr... [10 Kommentare]