Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    als Startseite festgelegt.
      • Von Kinguin BIOS-Overclocker(in)
        Meiner Meinung nach ist der Reboot von TR eigentlich recht gut geglückt. Die alten TR haben mich nie interessiert,denen fehlte einfach das gewisse Etwas , außerdem konnte ich Lara einfach nicht ernst nehmen, Der Reboot mag zwar mehr auf Action ausgelegt sein,aber das hat dem Spiel nicht geschadet - es spielte sich insgesamt richtig gut. Dennoch zu einem sehr guten Spiel fehlen mir noch die namesgebenden Tombs - Gräber,ein bisschen Rätsel und abseits offenere Wege hätten dem Spiel gut getan. Also einfach eine bessere Balance zwischen Action und ruhigen Szenen. Was man vielleicht dem Spiel vorwerfen könnte, ist Laras Handeln. Auf der einen Seite zögert sie beim Töten eines Tieres,eine Stunde später schaltet sie ganze Herrscharen aus - klar jetzt könnte man sagen,dass es Lara später nur noch ums nackte Überleben ging und bei sowas zeigt sich dann der wahre Kern des Menschen Dennoch hat mich nicht gestört,ich hoffe aber mit dem nächsten Teil RotTR wird man sich der Kritikpunkte annehmen. PS: Den Survivalaspekt könnte man vielleicht auch noch etwas ausbauen. Und ja Lara starb teilweise echt brutal.
      • Von Capone2412 Komplett-PC-Aufrüster(in)
        Zitat von RobinNyan
        Hab selbst 'nur' Tomb Raider 3 damals auf der Playse 1, Tomb raider Legends aufm PC und Tomb raider underworld gespielt und halt den Reboot ich finds nur schade dass die da mit AMD zusammen arbeiten, würds begrüßen wenn das nächste Tomb Raider aufm PC TXAA, simuliertes Fell, Percentage Closer Soft Shadows und HBAO+ unterstützen würde besonders TXAA, weil es einfach (wenns gut implementiert ist) perfektes Anti Aliasing schafft. Zusammen mit etwas (bilinearem) Downsampling (nicht das leicht verweichte Dynamic Super Resolution) ergibt sich ein perfekt geglättetes Bild. Besonders gut sieht's ja bei Assassin's Creed Unity (auch erst nach ein paar Patches ) aus, da hat man wirklich ein perfekt weiches bild, sowas würde ich mir auch für Tomb Raider wünschen. Gerne auch in verbindung mit integriertem SSAA
        Nichts für ungut, aber TXAA ist das wohl mitunter schlechteste AA überhaupt. Es vermatscht einfach das komplette Bild. Ich würde mir allgemein in Spielen mehr "Experten"-Optionen wünschen, mit vernünftigen AA-Varianten, wie SGSSAA. Dieser ganze proprietäre Low-End Mist mit FXAA/TXAA + Nachschärfen ist alles nichts Halbes und nichts Ganzes und verschandelt meines Erachtens das Gesamtbild. Da kann ich auch gleich den Gauß'schen Weichzeichner über das Bild legen. Der verwischt auch die Kanten.
      • Von RobinNyan Komplett-PC-Käufer(in)
        Hab selbst 'nur' Tomb Raider 3 damals auf der Playse 1, Tomb raider Legends aufm PC und Tomb raider underworld gespielt und halt den Reboot ich finds nur schade dass die da mit AMD zusammen arbeiten, würds begrüßen wenn das nächste Tomb Raider aufm PC TXAA, simuliertes Fell, Percentage Closer Soft Shadows und HBAO+ unterstützen würde besonders TXAA, weil es einfach (wenns gut implementiert ist) perfektes Anti Aliasing schafft. Zusammen mit etwas (bilinearem) Downsampling (nicht das leicht verweichte Dynamic Super Resolution) ergibt sich ein perfekt geglättetes Bild. Besonders gut sieht's ja bei Assassin's Creed Unity (auch erst nach ein paar Patches ) aus, da hat man wirklich ein perfekt weiches bild, sowas würde ich mir auch für Tomb Raider wünschen. Gerne auch in verbindung mit integriertem SSAA
      • Von ricky4 Schraubenverwechsler(in)
        Ich spiele Tomb Raider auch seit dem ersten Teil und mir gefällt der Reboot insgesamt sehr gut. Ich hatte bisher eine Actionsequenz die an der Grenze zur Nervigkeit kratzte - da wo man aus der brennenden Solarii Festung flüchten muß - das war insgesamt etwas lang und stressig. Technisch ist das Spiel klasse geworden, Grafik 1A, TressFX finde ich auch sehr schön. Für den nächsten Teil wünsche ich mir aber noch größere Hubs und mehr und schwierigere Rätsel.
      • Von Ifosil PC-Selbstbauer(in)
        Spiel es im Moment auch, gefällt mir sehr, nur hätte ich mir gewünscht etwas mehr Schleich Passagen zu haben oder das gesamte Spiel schleichen zu können. Ist mir teilweise zu Actionlastig, vorallem die Stellen wo man nur stupide Gegnerwellen abballert. Trotzdem ein gelungener Reboot.
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 05/2015 PC Games 04/2015 PC Games MMore 05/2015 play³ 04/2015 Games Aktuell 05/2015 buffed 04/2015 XBG Games 12/2014
    PCGH Magazin 05/2015 PC Games 04/2015 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run

    Unser Netzwerk

    PC GAMES 4PLAYERS VIDEOGAMES ZONE GAMES AKTUELL BUFFED GAMEZONE
article
637855
Tomb Raider
Lara Croft aus Tomb Raider: Aufstieg, Fall und Wiedergeburt eines Sexsymbols
Die meisten Top-Spiele ziehen in aller Regel eine Fortsetzung nach sich. So entstehen erfolgreiche Spieleserien, die sich über Jahre halten. PC Games Hardware wirft heute einen Blick auf Tomb Raider und seine Hauptdarstellerin Lara Croft, die 2013 im Reboot der Serie komplett "restauriert" wurde und eine Verjüngungskur über sich ergehen lassen muss - und Ende des Jahres in Rise of the Tomb Raider wiederkommt.
http://www.pcgameshardware.de/Tomb-Raider-PC-232630/Specials/Lara-Croft-aus-Tomb-Raider-Die-Geschichte-637855/
06.04.2015
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/thumb/2015/02/Rise_of_the_Tomb_Raider_February_08-games-aktuell-pc-games_b2teaser_169.jpg
tomb raider,square enix,lara croft,eidos
specials