Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von Identify Schraubenverwechsler(in)
        Ich hoffe einfach das Titanfall 2 neben Battlefield 1 jetzt den Erfolg bekommt, den schon der 1. Teil verdient hätte.

        Ich würde es nicht EA gönnen sondern dem Spiel und den Machern. Einfach weil es ein tolles Spiel ist. Selten so ein intensiven und schnellen Shooter gespielt.

        Und was ich so gelesen und gesehen habe ist Titanfall 2 in jeder Hinsicht besser als der Erste Teil. Und mit dem hatte ich sehr viel Spaß und sehr viele Spielstunden.

        Hab neulich erst den ersten Teil über EA Access auf der Xbox One S gespielt. Das hat direkt wieder voll Bock gemacht.
      • Von HenryChinaski Komplett-PC-Aufrüster(in)
        Sicher, der Kommentar war eher auf die Abwertung des Vorredners bezogen, der bei der Aussage "wird's wohl 2017" gleich auf Armut schließt. Ich zocke vor der Arbeit, nach der Arbeit, an Wochenenden und im Urlaub. Dabei lebe ich mit einer durchaus fordernden und dieses Hobby nur widerwillig tolerierenden Frau zusammen. Obwohl ich mich nicht als "arm" bezeichnen würde, kaufe ich mir dann doch eher selten mehrere (Vollpreis)Spiele im Monat. Das mag an meinen bevorzugten Genres liegen oder daran, dass ich auch gerne mal etwas älteres spiele. Ich muss auch nicht mehr jedes Spiel, vor allem nicht so etwas austauschbares wie einen Shooter, gleich bei Release zocken.
      • Von redfield Komplett-PC-Aufrüster(in)
        BF1 wird von den Fans sowieso gekauft und TF2 gilt eher als Alternative und indirekte Kampfansage an CoD. Wer auf entsprechende Shooter steht, wird sich hier wohl zwischen TF2 und CoD entscheiden und CoD hat einfach die weitaus größere Fanbase und Community...so schlecht ein Ableger auch sein mag. Der Name CoD hat sich etabliert, polarisiert und der Name ist einfach geläufig...deshalb werden die meisten CoD vorziehen, auch wenn TF2 für viele wohl Sieger der Herzen ist
      • Von Karotte81 PC-Selbstbauer(in)
        Zitat von HenryChinaski
        Wer "normal" arbeiten geht kann sich zwar vermutlich drei, vier, fünf...Spiele im Monat leisten...aber bestimmt nicht intensiv zocken....das machen dann eher Schüler, Studenten und so...
        Wieso, hast du keine Feierabende und Wochenenden, Urlaube? Wer normal arbeiten geht und mit jmd zusammenwohnt, ja, der kann das wohl eher nicht. Aber theoretisch hat man auch als normal Arbeitender Zeit für mehrere Spiele, es müssen ja nicht Witcher, Fallout und Civ(sprich extreme Zeitfresser) zeitgleich sein.
      • Von HenryChinaski Komplett-PC-Aufrüster(in)
        Zitat von Iconoclast
        Ja schon klar und ich meine das auch nicht böse. Aber das ist ja wirklich extrem wenig, wenn man nur 40€ in 3-4 Monaten übrig hat. Das ist für mich schon Armut. Kann ich mir nur schwer vorstellen, wenn man normal arbeiten geht. Schüler, Studenten und so, klar, das ist was anderes.
        Wer "normal" arbeiten geht kann sich zwar vermutlich drei, vier, fünf...Spiele im Monat leisten...aber bestimmt nicht intensiv zocken....das machen dann eher Schüler, Studenten und so...
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1211968
Titanfall 2
Titanfall 2: Verkaufszahlen werden sehr enttäuschend, sagen Analysten
Nur eine Woche noch dem Release von Battlefield 1 veröffentlicht Electronic Arts einen weiteren Call-of-Duty-Konkurrenten, Titanfall 2. EA möchte damit breit gegen Call of Duty aufgestellt sein. Ein Marktforschungsunternehmen glaubt jedoch, dass die Verkaufszahlen von Titanfall 2 erheblich enttäuschen werden - wegen Battlefield.
http://www.pcgameshardware.de/Titanfall-2-Spiel-55363/News/Vorhersage-Verkaufszahlen-sehr-enttaeuschend-1211968/
29.10.2016
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2016/10/Titanfall-2-maxed-und-downsampled-DCI-4K50-pcgh_b2teaser_169.jpg
news