Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von Rizzard PCGH-Community-Veteran(in)
        Solche Aktionen könnte sich EA echt sparen.
        Vorallem wirft so etwas zuerst einmal ein schlechtes Licht auf die Devs hinter Titanfall, auch wenn diese nichts damit zu tun haben.

        Ich selbst habe seit Modern Warfare 2 kein COD mehr gespielt.
        Mich wundert ehrlich gesagt das dieser jährliche Rythmus noch funktioniert.
        Es ist zwar toll das da mittlerweile 3 Teams daran arbeiten sodass jeder Ableger 3 Jahre Zeit bekommt, aber Abnutzungserscheinungen dürfte die Serie mittlerweile haben.

        Und wenn man überlegt, das auch ein BF immer rassanter wird (also wenn ich mir so anschaue wie man bei BF1 wie ein Hase über´s Feld flitzt), sehe ich COD immer mehr im Nachteil (gut eigentlich schon seit etlichen Jahren).
        COD hält sich seit zig Jahren mit only Inf Gefechten "über Wasser", während BF das komplette Spektrum der Kriegsführung bietet (Buggys, Jeeps, Tanks, Helis, Jets, Boote usw).
        Früher konnte man ein BF2 nicht mit einem Modern Warfare vergleichen.
        Aber spätestens seit Close Quarters in BF3 spielt sich auch ein BF wie der Konkurrent.
      • Von OriginalOrigin Software-Overclocker(in)
        Zitat von BestNoob
        EA macht zuerst Titanfall 1 & 2 kaputt und dann lästern die über CoD ? EA ist doch wirklich Epic Fail der Verein ....
        Da bringen sie mit Titanfall 2 einen der besten und fairsten Shooter der letzten Jahre raus, und du redest von "kaputt" machen O,o
      • Von BestNoob Kabelverknoter(in)
        EA macht zuerst Titanfall 1 & 2 kaputt und dann lästern die über CoD ? EA ist doch wirklich Epic Fail der Verein ....
      • Von Mephisto_xD Software-Overclocker(in)
        Zitat von xActionx
        Schön wie du dabei vergisst, dass CoD seit MW2, wegen mir auch noch frühere Titel, jährlich in etwa das gleiche Spiel war.


        Ich vergesse das nicht, keine Sorge. Aber die Tatsache, dass sich Activision nicht mit Ruhm bekleckert hat macht EA noch lange nicht zum Messias.

        Beide Firmen haben in letzter Zeit nur Rotz in puncto MP-Shooter abgeliefert. Activision seit Modern Warfare 2, und EA seit Battlefield 3.
      • Von xActionx Software-Overclocker(in)
        Zitat von sarahkilll
        in meinen augen ist battlefield 1 das geld nicht wert,titanfall 2 bis auf das nervige rum springen ist es wert und call of duty infinite warfare auch .spiele persönlich nur die solokampanien.
        Jemand der nur Singleplayer spielt sollte sich vllt nicht zu Spielen äußern die klar auf Multiplayer fokussiert sind. Was ist denn in denn in deinen Augen das Problem mit BF1? Also wenn ich für das Geld was geboten bekommen will dann ist alleine die Kampagne von Cod das Geld wahrscheinlich noch viel weniger wert.

        Zitat von Mephisto_xD
        Ziemlich mutig von einem Publisher, der in meinen Augen jedes Multiplayer-Spiel seit Battlefield 3 in den Sand gesetzt hat. Wer erinnert sich noch an die 1 Jährige Betaphase von Battlefield 4? Die "spannenden" Gefechte aus dem Gangsterteil, dessen Namen ich bereits wieder vergessen habe? Die Katastrophen namens Medal of Honor: Warfighter oder Star Wars : Battlefront, die beide tolle Optiken, aber nicht viel dahinter hatten? Oder das erste Titanfall, das dank Smart-Pistol, Grunts und zehnminütigem Matchmaking zumindest bei mir nach 5h unten durch war?
        Schön wie du dabei vergisst, dass CoD seit MW2, wegen mir auch noch frühere Titel, jährlich in etwa das gleiche Spiel war.
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 12/2016 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1212643
Titanfall 2
Titanfall 2: EA lästert auf Twitter über Call of Duty: Infinite Warfare
Während Battlefield 1 dieses Jahr Call of Duty den Rang abläuft, misst sich auch Titanfall 2 mit dem aktuellen Ableger der Activision-Marke. Das letzterer deutlich schlechtere Kritiken bekommt nutzt man nun als Aufhänger für einen unfreundlichen Tweet auf dem offiziellen Kanal von Titanfall. Was zunächst nach einer unschönen Geste von Respawn Entertainment aussieht, ist letztlich die Schuld von Publisher Electronic Arts.
http://www.pcgameshardware.de/Titanfall-2-Spiel-55363/News/EA-laestert-auf-Twitter-ueber-Call-of-Duty-Infinite-Warfare-1212643/
06.11.2016
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2016/08/Titanfall2_MP_05-pc-games_b2teaser_169.png
titanfall,electronic arts,twitter,call of duty
news