Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von Nightslaver Volt-Modder(in)
        Zitat von VikingGe
        Muss ich wohl auch nochmal tun (zum... 10. Mal?), wenn ich mit Teil 1 (da aber erst zum zweiten Mal) durch bin. Will schonmal ein Savegame sammeln.

        Hast ja auch nen i7 drin. Wenn ein Core 2 Duo bei gleichem Takt schon 40% schneller ist als ein K8 und K10 auch nicht schneller ist als K8, dann kannst du dir ausrechnen, dass ich das Spiel bestenfalls auf Pentium 4-Niveau spielen kann, wenn überhaupt. Der Unterschied ist noch brutaler als bei so Gurken wie Starcraft 2.


        Naja, stimmt schon. Wenn ich mich auch noch recht entsinne war die Aurora Engine, die ja schon bei Neverwinter Nights 1 (2002) Verwendung fand auch schon damals deutlich auf Intel CPUs hin optimiert.
      • Von VikingGe
        Zitat
        würde ich den direkten Vorgänger Witcher 2 empfehlen. Es lohnt sich wirklich.
        Muss ich wohl auch nochmal tun (zum... 10. Mal?), wenn ich mit Teil 1 (da aber erst zum zweiten Mal) durch bin. Will schonmal ein Savegame sammeln.
        Werde auch mal das Combat Rebalance-Ding ausprobieren. Das Standard-Kampfsystem ist mir selbst im Dark Mode irgendwie zu einfach geworden, so oft wie ich das schon gespielt habe

        Zitat
        Also mit einem Intel Core i7 860 und ner GTX580 läuft TW1 wunderbar.
        Hast ja auch nen i7 drin. Wenn ein gammeliger Core 2 Duo bei gleichem Takt schon 40% schneller ist als ein K8 und K10 auch nicht schneller ist als K8, dann kannst du dir ausrechnen, dass ich das Spiel gerade mal auf Pentium 4-Niveau spielen kann, wenn überhaupt. Der Unterschied ist noch brutaler als bei so Gurken wie Starcraft 2, und das merkt man leider auch - gibt genug Situationen, wo das Spiel mit 60 FPS läuft, aber dreh die Kamera um ein paar Grad und es sind nur noch 15-20.
      • Von Oozy BIOS-Overclocker(in)
        Ich freue mich richtig auf das Spiel und kann es kaum erwarten.

        Wer sich schon etwas in Stimmung bringen möchte, würde ich den direkten Vorgänger Witcher 2 empfehlen. Es lohnt sich wirklich.

        Dazu noch diese Mod installieren und das Spiel sieht nochmals deutlich schöner aus. Obwohl das Spiel in der Vanilla Version schon teilweise beeindruckt, man beachte das Releasedatum, macht die eben genannte Mod nochmals schicker. Vor allem ist Geralt auch besser gezeichnet. Bei Nexus Mod Manager gibt es noch einige weitere, darunter auch was von CD Project selber.
      • Von Nightslaver Volt-Modder(in)
        Zitat von VikingGe
        Witcher 2 lief mit reduzierten Schatten und ohne MotionBlur ganz wunderprächtig auf meiner alten 9800GT. Ich weiß gar nicht, was hier alle an der Performance zu meckern haben.
        Witcher 1 mit der alten Bioware-Engine ist die eigentliche Performance-Katastrophe. Ich meine, ja, es ist alt und es benötigt eigentlich nen Intel, aber trotzdem sollte man doch erwarten können, dass ein Spiel von 2007 auf ner ordentlich übertakteten Mittelklasse-CPU von 2010 nicht ständig unter 20 FPS fällt und jedes Mal stehen bleibt, wenn irgendwas von der Platte nachgeladen werden muss.

        Also mit einem Intel Core i7 860 und ner GTX580 läuft TW1 wunderbar.
      • Von VikingGe
        Witcher 2 lief mit reduzierten Schatten und ohne MotionBlur ganz wunderprächtig auf meiner alten 9800GT. Ich weiß gar nicht, was hier alle an der Performance zu meckern haben.
        Witcher 1 mit der alten Bioware-Engine ist die eigentliche Performance-Katastrophe. Ich meine, ja, es ist alt und es benötigt eigentlich nen Intel, aber trotzdem sollte man doch erwarten können, dass ein Spiel von 2007 auf ner ordentlich übertakteten Mittelklasse-CPU von 2010 nicht ständig unter 20 FPS fällt und jedes Mal stehen bleibt, wenn irgendwas von der Platte nachgeladen werden muss.
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
video
1133092
The Witcher 3
35 Minuten lange Gameplay-Demo im Video
CD Projekt hat nun die vollständige Gamescom-Demo von The Witcher 3 als Video veröffentlicht. In den rund 35 Minuten sieht man viele neue Spielszenen, aber auch ein paar bekannte wie Geralts Versuch, das Geheimnis von Whispering Hillock zu lösen. Die Details der Spielwelt sind jedenfalls allemal sehenswert.
http://www.pcgameshardware.de/The-Witcher-3-Spiel-38488/Videos/35-Minuten-lange-Gameplay-Demo-im-Video-1133092/
20.08.2014
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2014/08/vlcsnap-2014-08-20-13h14m22s234_b2teaser_169.jpg
videos
http://vcdn.computec.de/ct/2014/8/59346_sd.mp4