Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von CD LABS: Radon Project BIOS-Overclocker(in)
        Zitat von -Cryptic-
        Naja, am Ende ist es selbstverständlich immer eine Frage des persönlichen Geschmacks.
        An PB-Spiele sollte man in Sachen Kampfystem oder Tiefgründigkeit der Story keine allzu hohen Anforderungen stellen, denn das waren noch nie die Stärken der Spiele.
        Aber wie gesagt: Wenn es um Atmosphäre, Dichte und Details geht führt kein Weg daran vorbei. Wenn man eher Wert auf taktische Kämpfe oder eine überraschend verzweigte Story legt ist man bei anderen vermutlich besser aufgehoben. Ich für meinen Teil habe Gothic 1 damals direkt nach dem Kauf leicht genervt in die Ecke gelegt da die Steuerung eine Katastrophe war. Aber zum Glück habe ich mich nach kurzer Zeit entschlossen nochmal loszulegen und mich einzugewöhnen. Und das war im Nachhinein betrachtet das Beste was ich tun konnte. Ich hatte bis dahin noch nie eine solch dichte Atmosphäre gespürt wie in diesem Spiel. Und in der Pixelgrafik will das schon was heissen.

        Probiert die alten Schinken einfach mal aus und lasst euch nicht von der (mittlerweile) schlimmen Optik abschrecken.
        Genau wegen dieser Punkte finde ich es auch so super, dass CDP sich so sehr an Gothic orientieren möchte:
        Tiefgründige Story, Check!
        Taktische Kämpfe, Check!
        Verzweigungen, Check!
        Charismatische Chars, Check!
        Starke Athmo, Check!
        Was bisher fehlte waren verwinkelte, organische und vor allen Dingen gleichzeitig große Maps (Teil II war da aber schon gar nicht mal so schlecht), stark reaktive NPCs, das "ich komm später wieder"-Gefühl und diese generelle Wander-Athmo!
        Also genau das, was man durch eine Annäherung an Gothic erhält!

        Das Spiel sieht übrigens nicht pixelig schlimm aus, unterstütz 1080P, das LOD lässt sich ziemlich fix deaktivieren und alle SSAA-Modi greifen!
        Damit hat man zwar immer noch kantige Figuren, aber das kann man glatt als Comic-Stil durchgehen lassen. Hab Gothic I das erste Mal 2010 gespielt und kann es nur empfehlen!
      • Von -Cryptic- Freizeitschrauber(in)
        Naja, am Ende ist es selbstverständlich immer eine Frage des persönlichen Geschmacks.
        An PB-Spiele sollte man in Sachen Kampfystem oder Tiefgründigkeit der Story keine allzu hohen Anforderungen stellen, denn das waren noch nie die Stärken der Spiele.
        Aber wie gesagt: Wenn es um Atmosphäre, Dichte und Details geht führt kein Weg daran vorbei. Wenn man eher Wert auf taktische Kämpfe oder eine überraschend verzweigte Story legt ist man bei anderen vermutlich besser aufgehoben. Ich für meinen Teil habe Gothic 1 damals direkt nach dem Kauf leicht genervt in die Ecke gelegt da die Steuerung eine Katastrophe war. Aber zum Glück habe ich mich nach kurzer Zeit entschlossen nochmal loszulegen und mich einzugewöhnen. Und das war im Nachhinein betrachtet das Beste was ich tun konnte. Ich hatte bis dahin noch nie eine solch dichte Atmosphäre gespürt wie in diesem Spiel. Und in der Pixelgrafik will das schon was heissen.

        Probiert die alten Schinken einfach mal aus und lasst euch nicht von der (mittlerweile) schlimmen Optik abschrecken.
      • Von VikingGe
        Zitat
        Risen 1 Fehlkauf? Du hast scheinbar noch nicht viele Spiele gekauft oder bist kein RPG-Freund. Risen kam zwar nicht an die G-Reihe ran, aber ein "Fehlkauf" war es beim besten Willen nicht.
        Ich muss ganz ehrlich sagen, mit Risen 1 bin ich auch nicht warm geworden. Vielleicht gebe ich dem Spiel noch eine Chance, aber Spaß hat es irgendwie keinen gemacht. Vor allem komme ich mit dem Kampfsystem nicht klar, ich hab irgendwie nie verstanden, was man wann drücken muss, wenn man irgendetwas tun will. Da erscheint mir ein Dark Souls weitaus logischer.
      • Von Kinguin
        Zitat von -Cryptic-
        Naja, Risen ist auch nicht ganz mit den Gothic-Teilen vergleichbar. Risen 3 kommt da noch am ehesten wieder in die "alte" Richtung.
        Wenn du verstehen möchtest was ich meinte spiel einfach mal Gothic 1-3 durch (auch wenn die Optik mittlerweile veraltet ist, aber man gewöhnt sich nach ein paar Minuten dran).
        Skyrim hat in vielen Punkten neue Maßstäbe gesetzt und ich habe es ewig gezockt. Aber die Atmosphäre der Gothic-Teile konnte bisher noch kein anderes RPG toppen, wobei Oblivion m.M. nach eine dichtere Atmo hatte als Skyrim.

        Risen 1 Fehlkauf? Du hast scheinbar noch nicht viele Spiele gekauft oder bist kein RPG-Freund. Risen kam zwar nicht an die G-Reihe ran, aber ein "Fehlkauf" war es beim besten Willen nicht.
        Habe ich ausser von dir auch noch von niemandem gehört. Wenn du dich natürlich nur auf Optik und Technik stützt bist du im RPG-Sektor ohnehin falsch aufgehoben und du würdest auch die alten Klassiker als "Müll" bezeichnen.
        1.Ja die Gothic Teile muss ich echt mal spielen ,aber kam noch nicht dazu

        2.Naja sagen wir es so ich kenne zumindest die aktuelleren Rpgs überwiegend (die letzten 5 Jahre so?)
        Fallout 3,Oblivion,Skyrim,Dragon Age,Tw1 und 2,Dark Souls/Demon Souls
        Und dann eben noch paar JRPGs sowie ARPGs (zB FF oder ME)
        Von allen gespielten RPGs fand ich Risen am schlechtesten,und ich bezeichne es als Fehlkauf ,weil ich vor 5 Jahren Vollpreis gezahlt habe und irgendwie nach 10h keine Lust mehr hatte,ist halt Geschmackssache

        Wenn du mit alte Klassiker Morrorwind,Kotor usw meinst ,die habe ich wirklich nicht gespielt - bin erst 19,vor 10 Jahren sass ich noch am Handheld bzw an der Konsole ^^
        Aber ich bin grundsätzlich nicht auf Grafik fixiert - Titel wie Dark Souls sind technisch wirklich nicht hübsch ,und waren schon bei Release veraltet
        Doch Spass hatte ich trotzdem ,und ich fand das Spiel wegen des Artdesigns an sich einfach stilvoll und hübsch
      • Von Rolk Lötkolbengott/-göttin
        Risen 1 habe ich mal ~2h lang bei einem Kumpel mit angesehen. War ganz ok, aber ein richtiges "will haben" Gefühl kam bei mir auch nicht auf. Bei Witcher 3 wird da etwas mehr gehen denke ich.
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1138123
The Witcher 3
The Witcher 3: Neue Screenshots zeigen weitläufige Landschaften und viel Schnee
CD Projekt Red hat vier neue Screenshots aus The Witcher 3: Wild Hunt veröffentlicht. Sie demonstrieren einmal mehr das grafische Potential des Spiels. Dieses Mal in Form weitläufiger Landschaften und einer dichten Schneedecke.
http://www.pcgameshardware.de/The-Witcher-3-Spiel-38488/News/The-Witcher-3-Wild-Hunt-neue-screenshots-landschaften-schnee-1138123/
03.10.2014
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2014/10/Screenhots_the_witcher_3_wild_hunt__1_-pcgh_b2teaser_169.jpg
the witcher 3,cd projekt
news