Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von tschief_ Komplett-PC-Aufrüster(in)
        Zitat von Dr Bakterius
        Generell sollte man das Augenmerk von Anfang an auf die Qualität haben und nicht eine Verschiebung als Qualitätssicherung vorschieben


        Natürlich, schliesslich hat man in allen anderen Berufsfeldern bei riesigen Projekten das Problem von ausserplanmässigen Verschiebungen nicht.

        Nur die pösen Entwickler erlauben sich, Veröffentlichungen von Projekten aufgrund unerwarteter Fehler zu verschieben.

        Meine Erfahrung ist: Bei riesigen Projekten kann der kleinste Fehler oder die Unachtsamkeit eines einzelnen Mitarbeiters eine Verschiebung von mehreren Wochen oder sogar Monaten verursachen. Gerade wenn mehrere hundert Mitarbeiter an etwas arbeiten und alle Teilbereiche voneinander abhängig sind, werden zwangsweise einfach Fehler auftreten. Das ist menschlich. Es ist reine Utopie zu glauben, das "Augenmerk auf Qualität" zu richten würde Verschiebungen unmöglich machen.

        Stichwort:
        Murphy's law
      • Von tris0x Komplett-PC-Aufrüster(in)
        Zitat von criss vaughn
        D.h. wenn Unity kein Fail gewesen wäre, hätten sie TW3 eben als Fail gebracht oder wären gerne freudestrahlend das Risiko eingegangen .. ?! Ist das denen ihr Ernst .. ?! ..
        ist halt ein ständiges ausbalancieren zwischen zwei Unternehmen. CDP sagt: wir brauchen mehr Zeit, Investor sagt: wir brauchen mehr Geld. CDP sagt: Unity! Investor sagt: wir brauchen mehr Zeit und Geld!
      • Von criss vaughn BIOS-Overclocker(in)
        Zitat
        Monnier erklärt: "Die zweite Verschiebung zu erklären, ist recht einfach. Es tut mir natürlich leid, dass Assassin's Creed Unity so viele Probleme zum Release hatte, aber die Entwickler wurden zur Veröffentlichung gezwungen und konnten dann nur noch den Schaden begrenzen. Da hat es uns deutlich leichter gemacht, sich für eine zweite Verschiebung zu entscheiden, weil der Fall [Unity] unseren Geldgebern deutlich gemacht hat, was mit The Witcher 3: Wild Hunt passieren kann. So bekamen wir am Ende die Zeit, die wir brauchen."
        D.h. wenn Unity kein Fail gewesen wäre, hätten sie TW3 eben als Fail gebracht oder wären gerne freudestrahlend das Risiko eingegangen .. ?! Ist das denen ihr Ernst .. ?! ..
      • Von Dr Bakterius Flüssigstickstoff-Guru (m/w)
        Generell sollte man das Augenmerk von Anfang an auf die Qualität haben und nicht eine Verschiebung als Qualitätssicherung vorschieben
      • Von realgoldie PC-Selbstbauer(in)
        Ich finde es gut das sie den Release verschoben haben um mehr Zeit zu haben Bugs zu entfernen oder an der Spielmechanik etc. zu feilen.
        Ich meine wenn ich ein Spiel nicht mehr kaufe weil der Release Termin verschoben wurde um das Spiel besser zu machen dann muss ich ja einen an der Waffel haben, wenn ich zu gleich meckere wenn Spiel aufgrund einer verfrühten Veröffenlichung Bugs ohne Ende hat.
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1155281
The Witcher 3
The Witcher 3: Entwickler erklärt die zweite Verschiebung
19. Mai, das ist der Release-Termin für The Witcher 3: Wild Hunt. Ein mehrfach verschobener Termin, obwohl die Entwickler vor Längerem sagten, dass sie keine Anfänger seien und Verschiebungen daher kein Thema wären. Ein Entwickler erklärt nun, wie es dazu kam.
http://www.pcgameshardware.de/The-Witcher-3-Spiel-38488/News/Entwickler-erklaert-die-zweite-Verschiebung-1155281/
01.04.2015
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2015/03/The_Witcher_3_Die_Qual_mit_dem_Pfahl-pcgh_b2teaser_169.jpg
the witcher 3,cd projekt
news