Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von Ananas! Freizeitschrauber(in)
        danke für den letzten satz in dem text, dass normal so bei der leichtesten aufgabe von Dark Souls liegen soll. Hab Blut, Schweiß und Tränen gewählt und wusste nicht ob es dann vielleicht zu nervig werden würde.
        Aber wenn das so sein sollte wie geschrieben, dann ists perfekt
      • Von Vhailor Software-Overclocker(in)
        Zitat von Major Fletcher
        Ich nehme mal nicht an dass man den Schwierigkeitsgrad noch während dem Spiel ändern kann oder?
        Bei TW2 ging das. Zumindest konnte man zwischen Normal und Schwer umschalten. Dark musste man allerdings gleich zu Beginn wählen und konnte nur ein einziges Mal im selben Spiel den Grad verringern. Hat dann aber alle "Goodies" von Dark verloren. Schätze mal, dass das bei TW3 auch so sein wird.
      • Von Lo_Wang PCGH-Community-Veteran(in)
        Ich nehme mal nicht an dass man den Schwierigkeitsgrad noch während dem Spiel ändern kann oder?
        Gedenke mal den ersten Durchlauf auf normal zu starten. Ein wenig fordernd und knackig aber nicht komplett irre scheint mir für den ersten Anlauf perfekt um auch noch genug genießen zu können
        Sollte später noch ein zweiter Durchlauf folgen... kann man ja hochdrehen.
        Das Permadeath werde ich meiden, ganz einfach schon deswegen weil ich mich kenne und weil im echten Leben die Zeit leider weiter läuft beim Zoggen und ich nirgendwo Freizeit gewonnen habe
      • Von Scholdarr BIOS-Overclocker(in)
        Zitat von Kinguin
        Permadeath will ich nicht,aber ein knackiger Schwierigkeitsgrad,wo man sich mit dem Kampfsystem auseinander setzen muss ? Dagegen spricht nix


        Sehe ich ebenso. Ich halte Permadeath für Quatsch, gerade bei so umfangreichen Spielen wie W3, wo sich gerne auch mal ein Bug einschleichen kann. Da freut sich der "Hardcoregamer" bestimmt, wenn Geralt 5 Minuten vor Spielende den Löffel abgibt, weil das Spiel plötzlich keine Eingaben mehr annimmt in einem Kampf oder es einen fiesen Freeze/Ruckler gibt oder was auch immer...

        Die sollten Permadeath einfach als optionale Zusatzoption einbauen, nicht als Teil eines Schwierigkeitsgrades. Ich möchte W3 gerne auch mal so knackig wie möglich spielen, aber bitte ohne absolute Frustrationsgarantie (denn das ist Permadeath für mich).
      • Von Vhailor Software-Overclocker(in)
        Zitat von floelein
        hoffentlich gibt es auch wieder einen Dark Mode, der dann die selteneren Waffen enthält! ohne Permadeath
        Die Waffen haben in TW2 nicht wirklich was gebracht ^^. Grade zum Schluss ist die Tänzerin und das normal findbare Silberschwert besser als die Setwaffen.
        Mit permadeath fange ich gar nicht erst an. Werde ich dann bei Zeiten wohl einfach auf "schwer" spielen und gut
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1150087
The Witcher 3
Schwierigkeitsgrad von The Witcher 3 - Dark Difficulty mit Permadeath und auch sonst anspruchsvoll
The Witcher 3: Wild Hunt wird gewiss kein Rollenspiel-Spaziergang. Haben die Entwickler alles so umgesetzt, wie sie berichten, dann dürfte das Rollenspiel auch auf leicht keine Kaffeefahrt werden.
http://www.pcgameshardware.de/The-Witcher-3-Spiel-38488/News/Dark-Difficulty-mit-Permadeath-und-sonst-auch-anspruchsvoll-1150087/
06.02.2015
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2015/02/The_Witcher_3_Wild_Hunt_Bear_armour-pcgh_b2teaser_169.jpg
news