Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von Scholdarr BIOS-Overclocker(in)
        Zitat von thorecj
        Deine 9er Spiele kenn ich alle bis auf TW2 nur vom Hören und vielleicht aus Trailern. TW2 schneidet bei mir allerdings nicht so gut ab. Hast du eigentlich auch 10er, oder wartest du noch auf DAS Spiel?
        Kein Wunder, dass Skyrim dein Lieblingsspiel ist, wenn du so wenige Spiele kennst. Tue dir selbst einen Gefallen und spiele mal ein Paar von den Perlen auf meiner Liste. Das ändert vielleicht auch deine Sicht auf Skyrim...

        Und ja, ich vergebe eigentlich keine 10/10. Das ist für mich eher das perfekte Spiel, das ich so noch nicht gesehen haben. BG2 kommt dem wohl am nächsten, zumindest im zeitlichen Kontext, in dem ich es gespielt habe...

        Sorry, dass ich nicht vor jeden einzelnen Satz, den ich schreibe "meiner Meinung nach" setze. Das sollte in einem Onlineforum eigentlich ziemlich klar sein, dass hier einzelne Meinungen ausgetauscht werden.
      • Von thorecj Komplett-PC-Aufrüster(in)
        Zitat von Scholdarr
        Ich sagte auch nicht automatisch spannend und interessant, sondern dass das Grundniveau erhöht wird. Und mit deiner Meinung zur Hauptquest in Skyrim stehst du imo ziemlich alleine dar. Selbst die größten Skyrimfans, die ich kenne, sind alle der Meinung, dass die Hauptstory einfach nur mies ist.


        Na da stimmen wir ja mal in was überein. Eines der Grundprobleme in TES ist in der Tat die Emotionslosigkeit. Da reißt mich einfach nichts mit und da berührt mich nichts. Da sind einfach nur Aufgaben, die erledigt werden sollen.


        Klar sind das in meinen Augen die falschen Lehren, weil ICH nicht möchte, dass andere Spiele, die vorher einen anderen Fokus hatten (ala Witcher) in diese Richtung gehen. Das ist natürlich MEINE Vorliebe, sorry, und da ist rein gar nichts widersprüchlich.


        Mir würde es schon reichen, wenn dieser Open World Wahn langsam mal wieder nachlassen würde...


        Witcher 2 -> 9/10
        Baldurs Gate 2 -> 9/10
        Pillars of Eternity -> 9/10
        Divinity Original Sin -> 9/10
        Deus Ex -> 9/10
        Gothic II -> 9/10

        Um nur einige zu nennen (im größeren RPG Kontext).


        Also ich kenne keinen aus meinem Freundeskreis, der Skyrim gespielt hat, der die Hauptquest langweilig fand. Du könntest jetzt vielleicht was negatives über meinen Freundeskreis sagen, aber wenn du nichts dagegen hast möchte ich das schon im Vorfeld gern so stehen lassen.

        Widersprüchlich ist deine Schreibweise, da du mit Worten wie meiner Meinung nach, oder in meinen Augen sehr sparsam umgehst. Du schreibst immer: Es ist so und so, das ist falsch aber das da ist so gut. Das klingt in meinen Ohren einfach so als würdest du eine andere Meinung als deine nicht akzeptieren. Du mußt sie ja deswegen noch lange nicht teilen.

        Das Grundproblem dieser Emotionslosigkeit in Skyrim sehe ich persönlich in den teils lahmen Nebencharakteren, von denen manche sehr uninteressant sind, oder nur so wirken. Ich denke da wirst du mir sicher auch zustimmen. Du siehst, ich stehe auch meinem Lieblingsspiel sehr kritisch gegenüber.

        Zum Thema Open-World werden wir uns anscheinend nicht einig. Ich mag einfach eine frei begehbare offene Welt und dieses schlauchige Design mancher Spiele führt eher dazu, das ich sie erst gar nicht spiele. Meist schaue ich mir Walkthroughs an und entscheide dann ob ich sie spiele oder nicht. Ich habe einfach nicht die Zeit (Geld hab ich genug um mir jährlich zwei Titan X zu holen ) um jedes interessante Spiel zu spielen.

        Deine 9er Spiele kenn ich alle bis auf TW2 nur vom Hören und vielleicht aus Trailern. TW2 schneidet bei mir allerdings nicht so gut ab. Hast du eigentlich auch 10er, oder wartest du noch auf DAS Spiel?
      • Von sahak2010 Komplett-PC-Aufrüster(in)
        Skyrim mit The Witcher 3 zu vergleichen ist eine Beleidigung. Skyrim ist kein Rollenspiel im Vergleich zu The Witcher... Skyrim ist das langweiligste Spiel aller Zeiten. Langweile Welt, Langweilige Story, Langweilige Charaktäre, Langweiliges Gameplay....... Jetzt könnt ihr mich gerne steinigen
      • Von Kinguin
        Zitat von Gamer090
        Das Bordell ist doch Pflicht, man(n) muss sich doch nach getaner Arbeit mal entspannen. Natürlich gehört es zu Geralts Detektivarbeit habe von NPCs in Bordellen schon diverse Infos geholt.
        Informationen beschaffen,indem man sich mit anderen Frauen vergnügt und sich entspannen,während man weiß das Leben der eigenen Tochter steht auf dem Spiel? Cool. ^^
        Also wie gesagt,ich nehme das nicht zu ernst,keine Sorge.

        @ Skyrim
        Die Hauptstory von Skyrim hatte imo in etwa so viel Tiefe wie ein Babybecken.
        Rückblickend ist davon nichts großartig bei mir hängen geblieben.
        An sich ist die Lore von TES recht interessant,aber Bethesda schafft es nicht wirklich Geschichten zu erzählen oder Charaktere zu schaffen,die einem wirklichen hängen bleiben.
      • Von Scholdarr BIOS-Overclocker(in)
        Zitat von thorecj
        Scholdarr, der Kontext bei TW3 mag ja stimmen, aber das macht eine Quest noch nicht automatisch spannend und interessant. Es gab auch bei Skyrim nicht nur Random-Quests. Die Hauptquest habe ich dreimal gespielt und ich hatte es auch beim dritten Mal noch gerne gemacht.

        Ich sagte auch nicht automatisch spannend und interessant, sondern dass das Grundniveau erhöht wird. Und mit deiner Meinung zur Hauptquest in Skyrim stehst du imo ziemlich alleine dar. Selbst die größten Skyrimfans, die ich kenne, sind alle der Meinung, dass die Hauptstory einfach nur mies ist.

        Zitat
        Die anderen Quests von TW3 habe ich nie unter den Tisch fallen lassen, die waren nur noch nicht das Thema. Ich bin noch nicht durch mit dem Spiel, aber ich kann sagen, das es auch Nebenquests gibt, die etwas öde sind. Es gibt aber auch welche die sehr stark und emotional sind(die emotionale Komponente kommt in TES5 wirklich etwas zu kurz). Beispielsweise fand ich die Questreihe des blutigen Barons sehr bewegend und ist mMn die beste bis jetzt(bin auf Lvl 19). Bin aber noch lange nicht durch, deswegen möchte ich auch noch kein abschließendes Fazit meinerseits geben.

        Na da stimmen wir ja mal in was überein. Eines der Grundprobleme in TES ist in der Tat die Emotionslosigkeit. Da reißt mich einfach nichts mit und da berührt mich nichts. Da sind einfach nur Aufgaben, die erledigt werden sollen.

        Zitat
        Es ist übrigens sehr widersprüchlich, wenn du einerseits sagst, du hättest kein Problem mit den Vorlieben anderer Spieler und gleich darauf schreibst, das falsche Lehren daraus gezogen werden. Richtig und Falsch liegt immer im Auge des Betrachters, genauso wie Gut und Böse. Wie du schon sagtest, es gibt nicht nur Schwarz und Weiß. Wenn andere Leute also der Meinung sind das sich mehr Spiele an Skyrim orientieren sollten, dann steht diese Meinung imGegensatz zu deiner ist deswegen aber nicht falsch, eben weil es eine Meinung/Vorliebe darstellt.

        Klar sind das in meinen Augen die falschen Lehren, weil ICH nicht möchte, dass andere Spiele, die vorher einen anderen Fokus hatten (ala Witcher) in diese Richtung gehen. Das ist natürlich MEINE Vorliebe, sorry, und da ist rein gar nichts widersprüchlich.

        Zitat
        Bevor du mich dann wieder mobbst(), das ist nicht unbedingt meine Meinung. Ich denke Skyrim war ein Anfang, aber nicht das Ende. Die Spiele sollten sich natürlich weiterentwickeln. Und wenn jedes folgende RPG nur ein 1 zu 1 Abklatsch von Skyrim wäre bzw wedren würde, wäre es mir auch zu langweilig.

        Mir würde es schon reichen, wenn dieser Open World Wahn langsam mal wieder nachlassen würde...

        Zitat
        Zu guter Letzt, wenn du Skyrim ne 6-7 gibst, dann halte ich das nicht für so schlecht, wie es bei dir den Anschein hat. Ich frage mich welche Games dann bei dir eine 10 oder wenigstens eine 9 verdienen. In meiner Wertung hätte Skyrim auch nur eine 7 und TW3 eine 8. Eine 9 und 10 habe ich aktuell noch nicht, da ich denke das beide Spiele noch Luft nach oben haben.

        Witcher 2 -> 9/10
        Baldurs Gate 2 -> 9/10
        Pillars of Eternity -> 9/10
        Divinity Original Sin -> 9/10
        Deus Ex -> 9/10
        Gothic II -> 9/10

        Um nur einige zu nennen (im größeren RPG Kontext).
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 12/2016 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1164331
The Witcher 3
The Witcher 3: Wild Hunt - Kostenpflichtige Addons "fast so groß wie The Witcher 2"
CD Projekt versorgt aktuell das Rollenspiel The Witcher 3: Wild Hunt mit vielen kostenlosen Erweiterungen, wird aber auch zwei kostenpflichtige Addons für den Titel veröffentlichen. In einem Interview hat Game Director Konrad Tomaszkiewicz nun verraten, dass in diesen beiden Addons fast so viel Spielzeit steckt wie in The Witcher 2: Assassins of Kings - wenn nicht sogar mehr.
http://www.pcgameshardware.de/The-Witcher-3-Spiel-38488/News/Addons-fast-so-gross-wie-Witcher-2-1164331/
10.07.2015
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2015/05/Witcher3_PS4_Review_080___X-pc-games_b2teaser_169.jpg
the witcher 3,cd projekt
news