Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von Dr. Kucho Software-Overclocker(in)
        Zitat von Blackvoodoo
        Die PS 4 soll ja angeblich 50 % mehr GPU Power haben.

        50% mehr Shader-Leistung und 100% mehr ROP-Leistung sogar. Gerade letzteres ist sehr wichtig für Kantenglättung und Auflösung.
      • Von Blackvoodoo BIOS-Overclocker(in)
        Zitat von RedDragon20
        Wenn die XBox One in Sachen Bildqualität keine Schippe drauf legt, dann kann sie als Konsole einpacken.
        Ich bezweifle nicht, dass die PS4 1080p und halbwegs gutes AA packt.
        Die PS 4 soll ja angeblich 50 % mehr GPU Power haben. Die könnte man doch dann in gutes AA investieren. Zumindest würde ich als Entwickler sowas machen.

        Bei 4Players gibt es eine Vorschau zu Forza 5, das ist ja ein Xbox 3 Spiel. Und es hat 1080p und 60 fps aber deutliche Treppenbildung. Also die neue XBox scheint also jetzt schon zu langsam zu sein um endlich mal Flimmer und Treppenfreie Spiele zu ermöglichen. Hoffentlich geht das bei Sony besser.

        Gute Kantenglättung bei den Konsolen wäre ja auch für uns PC Spieler wichtig, dann würden wieder mehr Spieleengines von Haus aus AA Unterstützten und wir hätten nicht so einen Murks wie damals bei GTA 4.
      • Von RedDragon20 Software-Overclocker(in)
        Zitat von Dr. Kucho
        Exakt.

        Die Grafik der Naughty Dog Spiele ist wirklich phänomenal. Man kann sich das kaum vorstellen, was die da aus dieser uralten Hardware rausquetschen (PS3 = ~GeForce 7800GT). Die ganzen Beleuchtungsalgorithmen, die Geometrie und die Animationen sind wirklich auf High-End PC Niveau. Das ist halt der Unterschied, wenn ein Entwickler nur für ein einziges Hardware Setup entwickeln muss und dabei konsequent "to the metal" programmiert. Bei der Bildqualität zählt dann aber wirklich nur rohe Leistung und sonst gar nix, hier kann man eigentlich kaum tricksen und deswegen hat die PS3 dann keine Chance. 720p + FXAA ist bei dieser Hardware das Maximum für so eine Grafik.

        Bei der Bildqualität kann ein Gaming-PC seine Stärken ausspielen. Großes Gehäuse, viele Lüfter, riesige Kühler und ein leistungsstarkes Netzteil. So ein moderner High End PC mit 300W TDP hat natürlich viel mehr Rohleistung, um zur Not mit der Downsampling-Keule auf das Spiel loszugehen. Eine Konsole in ihrem kleinen Case kann das nicht, auch nicht die Next Gen Systeme. Dennoch wird es da einen sehr großen Sprung geben. Anstatt 720p + FXAA sollte zumindest die PS4 1080p + gutes AA in jedem Spiel packen und das ist schon eine gewaltige Aufwertung der Bildqualität gegenüber der PS3. Bei der XBox One sehe ich durchaus die Gefahr, dass die sich in einigen 3rd Party Games mit einer kleineren Auflösung zufrieden geben muss.

        Wenn die XBox One in Sachen Bildqualität keine Schippe drauf legt, dann kann sie als Konsole einpacken.
        Ich bezweifle nicht, dass die PS4 1080p und halbwegs gutes AA packt.
      • Von Dr. Kucho Software-Overclocker(in)
        Zitat von RedDragon20
        Grafikqualität: Texturen, Shader etc. etc.
        Bildqualität: AA-Modi, AF, Bildschirmauflösung.

        Je höher AA, AF und Bildschirmauflösung sind, desto besser ist die Bildqualität.
        Exklusiv-Titel wie God of War, Final Fantasy 13, Last of Us usw. würden in FullHD, Multisampling-AA und 16xAF noch ein gutes Stück hübscher aussehen.
        Exakt.

        Die Grafik der Naughty Dog Spiele ist wirklich phänomenal. Man kann sich das kaum vorstellen, was die da aus dieser uralten Hardware rausquetschen (PS3 = ~GeForce 7800GT). Die ganzen Beleuchtungsalgorithmen, die Geometrie und die Animationen sind wirklich auf High-End PC Niveau. Das ist halt der Unterschied, wenn ein Entwickler nur für ein einziges Hardware Setup entwickeln muss und dabei konsequent "to the metal" programmiert. Bei der Bildqualität zählt dann aber wirklich nur rohe Leistung und sonst gar nix, hier kann man eigentlich kaum tricksen und deswegen hat die PS3 dann keine Chance. 720p + FXAA ist bei dieser Hardware das Maximum für so eine Grafik.

        Bei der Bildqualität kann ein Gaming-PC seine Stärken ausspielen. Großes Gehäuse, viele Lüfter, riesige Kühler und ein leistungsstarkes Netzteil. So ein moderner High End PC mit 300W TDP hat natürlich viel mehr Rohleistung, um zur Not mit der Downsampling-Keule auf das Spiel loszugehen. Eine Konsole in ihrem kleinen Case kann das nicht, auch nicht die Next Gen Systeme. Dennoch wird es da einen sehr großen Sprung geben. Anstatt 720p + FXAA sollte zumindest die PS4 1080p + gutes AA in jedem Spiel packen und das ist schon eine gewaltige Aufwertung der Bildqualität gegenüber der PS3. Bei der XBox One sehe ich durchaus die Gefahr, dass die sich in einigen 3rd Party Games mit einer kleineren Auflösung zufrieden geben muss.
      • Von Alexh5n1 Kabelverknoter(in)
        The last of us ist wirklich ein geniales Spiel. Das Spiel ist in allen Belangen auf erwachsene Personen zugeschnitten. Ellie ist meiner Meinung nach die beste weibliche Spielfigur eines Videospiels überhaupt. Selbst die Quick Time Events wirken nicht deplatziert. Einzig die deutsche Stimme von Ellie kommt nicht so stark rüber wie die Englische.
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1074882
The Last of Us
The Last of Us in Tests mit Traumwertungen
The Last of Us kann schon jetzt als eines der besten Spiele des Jahres festgemacht werden. Der leider nur für die Playstation 3 exklusiv erscheinende Titel räumt bei Testern und Spielern Traumwertungen ab.
http://www.pcgameshardware.de/The-Last-of-Us-Spiel-37820/News/The-Last-of-Us-in-Tests-mit-Traumwertungen-1074882/
18.06.2013
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2012/08/the_last_of_us_gamescom_04.jpg
news