Online-Abo
Login Registrieren
Games World
  • Aufgehübscht: PCGH-Skyrim-Tuner sorgt für bessere Optik

    Was tun, wenn The Elder Scrolls Online noch auf sich warten lässt? Na klar - man greift zum letzten Einzelspielerteil der TES-Serie und vertreibt sich die Zeit bis zur Veröffentlichung. Damit die Grafik zeitgemäß aussieht, stellen wir Ihnen unseren PCGH-Skyrim-Tuner kostenlos zum Download bereit. Bis zum heutigen Tage war er exklusiv auf DVD erhältlich. Welche Verbesserungen der Tuner mit sich bringt, verraten wir Ihnen in diesem Online-Artikel.

    Eine schöne, weitreichende Landschaft können Sie mit unserem PCGH-Skyrim-Tuning-Tool erzielen. Den Download finden Sie unterhalb des Artikels Eine schöne, weitreichende Landschaft können Sie mit unserem PCGH-Skyrim-Tuning-Tool erzielen. Den Download finden Sie unterhalb des Artikels Quelle: skyrim.nexusmods.com Fus Ro Dah! Dieser Drachenschrei dürfte Ihnen vertraut vorkommen, denn er stammt aus dem letzten Einzelspielerteil der TES-Serie. Mit Skyrim wurde die fünfte Auflage am 11.11.2011 veröffentlicht und erfreut sich auch noch heute großer Beliebtheit, dank den vielen Modifikationen und Add-ons. Wer ein treuer Leser der PC Games Hardware ist und Skyrim sein Eigen nennen darf, dem dürfte damals in Ausgabe 1/2012 unser PCGH-Skyrim-Tuner sehr gefallen haben; mit Ausgabe 3/2012 haben wir sogar ein paar Verbesserungen eingebaut und nervige Bugs behoben. Der Tuner war Bestandteil der DVD-Ausgaben und daher nicht zum kostenlosen Download erhältlich. Mit diesem Online-Artikel ändert sich das allerdings. Den PCGH-Skyrim-Tuner können Sie weiter unten herunterladen und auf Ihrem Computer installieren. Für alle Interessierten haben wir natürlich Bildmaterial angefertigt, die die Veränderungen durch den Tuner zeigen.

    08:05
    Video: Das kann der PCGH-Skyrim-Tuner

    PCGH-Skyrim-Tuner: Grafik

          

    PCGH-Skyrim-Tuner: Reiter für die Grafikverbesserungen PCGH-Skyrim-Tuner: Reiter für die Grafikverbesserungen Aus dem etwas verstaubten Rollenspiel lässt sich grafisch noch einiges machen. Besonders an der Bildqualität können Sie mit unserem PCGH-Skyrim-Tuner einige Verbesserungen erzielen. FXAA sowie die Tiefenunschärfe lässt sich einstellen. Wem das noch nicht genügt kann den Grad des Multisamplings ebenfalls erhöhen. Die Wasserglättung sorgt dafür, dass Flüsse, Bäche oder Seen schärfer dargestellt werden. Das trägt nicht nur zur Atmosphäre bei, sondern sieht auch um einiges besser aus. Der anisotrope Filter sorgt für eine gleichbleibende Grafikqualität, sofern Sie in die Ferne blicken. Texturen erscheinen so viel schärfer und hochauflösender; genau so, wie Sie es auch im nahen Umfeld ihres Charakters gewohnt sind.

    Der Unschärfeeffekt bei Treffern kann ebenfalls verbessert werden. Hier haben Sie die Auswahl zwischen vier Einstellungen. "0" impliziert die Standardeinstellungen. "1" und "2" erhöht den Unschärfeeffekt. Je nach Geschmack und Alter der Hardwarekomponenten in Ihrem Computerkörper sind Ihnen hier keine Grenzen gesetzt. Achten Sie allerdings darauf, dass Sie sich gerade beim Umstellen der Kantenglättung in einem Gebiet aufhalten, dass Ihren Rechenknecht in die Knie zwingt. Ansonsten können ungewollte und hässliche Frameeinbrüche das Spielvergnügen trüben.

    Die Grasdarstellung kann ebenfalls angepasst werden. Hier können Sie die Reichweite des zu darstellenden Grases auswählen. Praktisch ist ebenfalls die Einstellung von Field of View. Wer gerne in der Ego-Perspektive spielt und der Atmosphäre von Skyrim nah sein möchte, der kann mit einer Erhöhung der Gradzahl eine größere Umgebung darstellen; das Bild wird sozusagen zusammengeschoben. Das Ergebnis kann sich sehen lassen.

    Field of View (FOV)
    FOV-67-pcgh

    PCGH-Skyrim-Tuner: Auflösung + HUD

          

    PCGH-Skyrim-Tuner: Reiter für die Auflösung und HUD PCGH-Skyrim-Tuner: Reiter für die Auflösung und HUD Der zweite Reiter in unserem PCGH-Skyrim-Tuner umfasst sämtliche Optionen mit den Themenschwerpunkten Auflösung und Head-Up-Display (HUD). Für die Auflösung haben wir Ihnen im Tuningprogramm bereits ein paar Einstellungen abgenommen. Hier können sie ganz bequem in einem Reiter die entsprechende Auflösung aussuchen und einstellen. Sollte die von Ihnen gewünschte Auflösung nicht enthalten sein, so können Sie eine manuelle Auflösung einfügen. U-HD-Besitzer oder Personen, deren Monitor Downsampling unterstützt, werden sich über diese Einstellungsmöglichkeiten sicherlich freuen.

    Direkt im Tuner können Sie sich ebenfalls dazu entscheiden, V-Sync ein- oder auszuschalten. Die vertikale Synchronisation unterdrückt die unschönen Tearing-Effekte, die das Bild zerreißen. Wer V-Sync von Ihnen aktiviert sollte allerdings beachten, dass es bei schwächeren Grafikkarten zu Frameeinbrüchen kommen kann. Tripple Buffering wirkt zwar dagegen, da ein Zwischenbild gespeichert wird, allerdings steigt dadurch auch die Eingabeverzögerung Ihrer Peripheriegeräte.

    Für eine größere Immersion ins Spielgeschehen, haben wir diverse HUD-Einstellungen in den PCGH-Skyrim-Tuner eingefügt. Sie können beispielsweise das Fadenkreuz ausstellen, falls es als störend empfunden wird. Questmarker von NPCs lassen sich ebenfalls aktivieren oder deaktivieren. Möchten Sie also lieber die Weiten von Skyrim und deren Städte erforschen und mit jedem NPC reden, bietet eine deaktivierte Einstellung die besten Voraussetzungen für dieses Vorhaben an. Auch der Kompass kann auf Wunsch deaktiviert werden.

    Die Transparenz des Head-Up-Displays kann mit einem Schieberegler verändert werden. Somit fallen eventuell nervige Magika- oder Lebenspunkt-Anzeigen weg. Mögen Sie es lieber halbtransparent können Sie weiterhin sehen, was sich vermeintlich hinter den Anzeigen versteckt.

    PCGH-Skyrim-Tuner: Schatten

          

    PCGH-Skyrim-Tuner: Reiter für die Schatten PCGH-Skyrim-Tuner: Reiter für die Schatten Der dritte Reiter birgt eine sehr wichtige Funktion in sich: Schatten. Sie sind ein atmosphärisches und damit ein sehr wichtiges Mittel, um die Spielumgebung glaubhaft zu gestalten.

    Sie können hierbei die Landschatten einstellen. Steine, Sträuche und Gräser werfen durch diesen Menüpunkt ebenfalls sehr detaillierte Schatten auf den Untergrund der Spielewelt. Mit "Schatten auf Bäumen" können Sie noch mehr tiefe in die Bäume von Skyrim zaubern. So wirken diese ohne ein entsprechendes Tuning eher matt und lieblos.

    Nach dem manipulieren der .ini-Datei werden Sie sofort den Unterschied erkennen. Alle Schattenkanten in der Umgebung Ihres Charakters lassen sich ebenfalls filtern. Insgesamt stehen Ihnen vier vorgefertigte Einstellungen zur Verfügung, die wir in der Redaktion für am besten halten.

    Harte Kanten zeigen die Schatten sehr detailliert. Die Schwertscheide und die Hände Ihres Avatars sind auf dem Untergrund sehr gut erkennbar. Weiche Kanten sorgen für ein feineres, aber weniger detailliertes Bild. Wie bereits bei den Grafikeinstellungen sollten Sie sich ebenfalls verschiedene Möglichkeiten ansehen und das für Sie schönste Ergebnis übernehmen.

    Kantenglättung der Schatten
    BlurDeferredShadowMask - Harte Kanten 0-pcgh
    Schatteneffekte für Bäume und Landschaft
    before
    after


    Die letzten beiden Punkte, die Schattendistanzen sowie Shadow-Map-Größe beeinflussen die Qualität der Schatten. Die Shadow-Map wird dabei über die Szene gelegt und bis zu der von Ihnen definierten Grenze gestreckt. Das heißt, erhöhen Sie die Sichtweite, werfen auch weiter entfernte Objekte einen Schatten, die Auflösung erscheint aber geringer, da die Shadow-Map auf eine größere Fläche projiziert wird. Da die Sicht in Innen-Szenen meist stark begrenzt ist, können Sie die Sichtweite der Schatten für Innenlevels ruhigen Gewissens etwas herabsetzen, die Schatten werden dadurch detaillierter. Um aufpoppende Schatten in Außen-Szenen zu minimieren, sollten Sie die Sichtweite nicht allzu sehr herabregeln. Im letzten Punkt können Sie die Auflösung der Shadow-Map festlegen, so können Sie bei gleichbleibender Qualität die Sichtweite der Schatten erhöhen oder detailliertere Schatten bei gleichbleibender Sichtweite realisieren. Beachten Sie dabei, dass dies verhältnismäßig viel Performance kosten kann.

    PCGH-Skyrim-Tuner: Performance + Tweaks

          

    PCGH-Skyrim-Tuner: Reiter für Performance und Tweaks PCGH-Skyrim-Tuner: Reiter für Performance und Tweaks Sowohl Komforteinstellungen, als auch grafische Verbesserungen bietet der vorletzte Reiter in unserem PCGH-Skyrim-Tuner, den Sie am Artikelende herunterladen können. Der erste Punkt ist die Blutdarstellung. Je höher Sie den Regler auf einer Skala von 0 bis 60 positionieren, desto mehr Blutflecken werden bei einem Kampf entstehen. Hierbei können Sie natürlich über den verkraftbaren Realismus-Grad frei entscheiden. Probieren Sie deshalb verschiedene Einstellungen aus, um das bestmögliche Ergebnis zu erzielen.

    Ein sehr wichtiger Aspekt sind die Landschaftsdarstellungen im Spiel. Gerade in Skyrim wird ein Großteil der Atmosphäre durch die weitläufige Sicht erreicht. Die Welt wirkt für den Betrachter riesig und Erkunder freuen sich auf neue Abenteuer und Entdeckungen. Das Bild wird allerdings schnell durch die Grafik getrübt. Denn je weiter Sie in die Ferne blicken, desto gröber erscheinen die Texturen.

    Mit den aktivierten verbesserten Landschaftsdarstellungen fügt unser Tool in die .ini-Datei den Befehl "uGridsToLoad" ein. Hierbei gibt es fünf verschiedene Einstellungen: Löschen, 5, 7, 9 und 11. Die Zahl fünf stellt die Standardeinstellungen von Skyrim dar. Die drei ungeraden zahlen sieben, neun und elf verbessern die Qualitätsstufe auch in weiter entfernen. Um Frameeinbrüche während des hitzigen Spielgeschehens zu vermeiden, empfiehlt es sich diese Einstellungen an leistungshungrigen Orten zu verändern. Probieren Sie an jenen Örtlichkeiten aus, wie sich die Bilder pro Sekunde verhalten.

    Wer von Ihnen beim Starten von Skyrim das Introvideo als lästig empfindet, der kann mit einem Klick das Intro deaktivieren. Gleiches gilt für allgemeine Untertitel oder gar für Untertitel in Dialogen. Natürlich können Sie die gemachten Einstellungen jederzeit wieder rückgängig machen, ohne dass Sie durch Ordnerstrukturen wühlen müssten.

    PCGH-Skyrim-Tuner: Sonstiges

          

    PCGH-Skyrim-Tuner: Reiter für sonstige Einstellungen PCGH-Skyrim-Tuner: Reiter für sonstige Einstellungen Der letzte Reiter in unserem PCGH-Skyrim-Tuner nennt sich sonstiges und beinhaltet hauptsächlich Komforteinstellungen.

    Hier können Sie nicht nur Ihre Maus invertieren, sondern auch eine Mausbeschleunigung aktivieren. Da es unterschiedliche Geschmäcker hinsichtlich der Maus-Sensitivität gibt, haben wir für Sie diverse Voreinstellungen in das Tool integriert. Auch hier gilt wie bei allen anderen Punkten: Einstellen, ausprobieren und testen, bis Sie mit dem Ergebnis zufrieden sind.

    Wer Skyrim bis dato lediglich auf der Konsole gespielt hat und nun auf den Computer wechseln will, der wird sich über die Funktion "Gamepad aktivieren" sicherlich freuen. Schließen Sie mit einem entsprechenden Adapter Ihr Gamepad an den Computer an und genießen Sie Skyrim in gewohnter Qualität. Durchaus gibt es nicht nur Spielerinnen und Spieler, die möglichst schnell von Ort zu Ort reisen möchten, sondern auch jene, die eine Herausforderung suchen. Die Schwierigkeit des Spiels lässt sich ebenfalls über unser Tool einstellen. Zur Auswahl stehen vier Optionen, deren einfachster Schwierigkeitsgrad leicht (0) und schwerster (4) darstellt.

    Mit dem PCGH-Skyrim-Tuner können Sie auch Aktionen festlegen, bei denen das Spiel Ihren derzeitigen Spielstand speichern soll. Zur Auswahl bietet Ihnen das Tool die Möglichkeit beim Rasten, beim Warten, beim Reisen oder in Pausen zu speichern. Gleichzeitig können Sie ein automatisches Sicherungsintervall festlegen. Die Spanne reicht hierbei von einer Minute bis hin zu 500 Minuten. Sie können das automatische Sichern allerdings auch deaktivieren.

    PCGH-Skyrim-Tuner: Zusammenfassung

          

    Mit dem PCGH-Skyrim-Tuner wollen wir Ihnen viele Einstellungsmöglichkeiten bieten, ohne sich intensiv in einschlägigen Foren informieren zu müssen. Bisher haben wir das eigens entwickelte Programm nur über unsere Heft-DVD vertrieben. Doch nun steht es für Sie unter diesen letzten Zeilen kostenlos zum Download zur Verfügung. Wir wünschen Ihnen viel Spaß nn der Welt von Skyrim. Möge Sie niemals ein Pfeil in Ihr Knie treffen.

  • The Elder Scrolls 5: Skyrim
    The Elder Scrolls 5: Skyrim
    Publisher
    Bethesda Softworks
    Developer
    Bethesda Softworks
    Release
    11.11.2011

    Aktuelle Rollenspiel-Spiele Releases

    Cover Packshot von Syberia 3 Release: Syberia 3 Anuman Interactive , Microids (FR)
    Cover Packshot von Shiness Release: Shiness Focus Home Interactive , Enigami
    Es gibt 26 Kommentare zum Artikel
    Von VikingGe
    Es gäbe auch noch das Skyrim Grassification Project sowie Grass on Steroids. Ersteres erzeugt zwar insgesamt eher…
    Von RedDragon20
    Du musst einfach nur die Grass-Werte einstellen. fGrassStartFadeDistance=7000.0000 iMinGrassSize=20 In…
    Von Edgecution
    Was muss ich installieren, um richtig viel grass zu haben wie ich hier in einem User Bild bei einer News mal gelesen…
    Von RedDragon20
    Ja, der uGridsToLoad-Wert macht bezüglich Savegames Probleme. Aber das lässt sich beheben.…
    Von Pixy
    Habe ich doch, ich zitiere mich mal selber:Bei mir funzt es irgendwie nicht, keine Ahnung warum.Jedenfalls was mir…
      • Von VikingGe
        Es gäbe auch noch das Skyrim Grassification Project sowie Grass on Steroids. Ersteres erzeugt zwar insgesamt eher durchwachsene Ergebnisse, bringt aber ein wenig Variation in das ganze graue Grünzeug.
      • Von RedDragon20 Software-Overclocker(in)
        Zitat von Edgecution
        Was muss ich installieren, um richtig viel grass zu haben wie ich hier in einem User Bild bei einer News mal gelesen habe?
        Du musst einfach nur die Grass-Werte einstellen.
        fGrassStartFadeDistance=7000.0000 <- Je höher der Wert, desto weiter wird das Gras dargestellt.
        iMinGrassSize=20 <- je niedriger der Wert, desto dichter das Gras. Je höher der Wert, desto lichter, bis es schließlich deaktiviert wird

        In Verbindung mit "Lush Grass" erzielst du damit gute Ergebnisse, bei recht guter Performance.
        Oder du nutzt die Mods "Dat Grass" oder "Dense Vegetation", die aber ordentlich Leistung fressen.
      • Von Edgecution Komplett-PC-Aufrüster(in)
        Was muss ich installieren, um richtig viel grass zu haben wie ich hier in einem User Bild bei einer News mal gelesen habe?
      • Von RedDragon20 Software-Overclocker(in)
        Zitat von Pixy
        Habe ich doch, ich zitiere mich mal selber:

        Bei mir funzt es irgendwie nicht, keine Ahnung warum.
        Jedenfalls was mir aufgefallen ist, die meisten Option die das Tool mitbringt, habe ich bereits auch ohne dieses Tool.

        Im Menü kann ich z.B einstellen wann und wo ich Speichern möchte, sei es bei der Rast, bei der Reise oder nur beim Warten, da speichert Skyrim auch ohne ein Tool.
        Auch steht die Schattenauflösung von Hausaus, ohne das man was daran geändert hat, bereits auf 4096, ok, das Tool kann bis zu 8***, aber der Unterschied ist eine Stufe.

        Diese Schattenunterschiede, wie sie z.B im Video zu sehen sind, solche schlechten Schatten hatte ich nie.
        Es gibt auf Steam ein DLC, was für jedermann zu haben ist, (kostenfrei), nennt sich "Skyrim: High Resolution Texture Pack (Free DLC)" das sollte man vor dem Tool evtl. erstmal testen.

        Leider wird man im Video auch nicht darauf aufmerksam gemacht, dass wenn man die Weitsicht im Spiel erhöhen möchte (Landschaftsdetails uGridsToLoad), dass dabei die Speicherstände beschädigt werden könnten, darauf macht erst das Tool aufmerksam, in dem es vor der Aktivierung drauf hinweist.

        Eine höhere Auflösung geht natürlich auch ohne Tool, erst recht wenn man Nvidia nutzt.

        Ich will hier nicht meckern, auch wenn es sich hier so anhört, allerdings bin ich doch etwas entäuscht, da das Tool scheinbar nicht geht und viele Grafikdetails, wie auch andere Funktionen, bereits auch ohne Tool im Spiel sind.
        Für mich waren eigentlich nur die Landschaftsdetails (uGridsToLoad) interresannt und Field of View (FOV), beides funktioniert nicht.
        Wobei das erste, auf Kosten der Speicherstände, womöglich funktionieren würde.

        Evtl. sind Mods oder Patches des Spiels, bereits weiter als es das Tool ist, ich weiß es nicht.
        Dennoch Danke für die News und das Tool, bei mir hat leider nicht alles funktioniert.
        Ja, der uGridsToLoad-Wert macht bezüglich Savegames Probleme. Aber das lässt sich beheben.
        - Letztes Savegame laden (mit zu hohem uGridsToLoad Wert..ACHTUNG...der Wert muss gleich oder größer dem Wert der INI entsprechen)
        - Auf Desktop switchen
        - den uGridsToLoad Wert in der skyrim.ini auf den gewünschten Wert setzen (Standard ist 5)
        - Wieder nach Skyrim wechseln
        - Konsole via ^ öffnen und "refini" eingeben (ohne Anführungszeichen) ACHTUNG: Der erste Buchstabe der Eingabe wird meist verschluckt.
        - Spiel speichern und beenden
        - Spiel neu starten und letzes Savegame wählen


        So hat es zumindest bei mir gefunzt, als mir dieser Befehl den Savegame zerschossen hat.
      • Von Pixy Software-Overclocker(in)
        Zitat von kero81
        Wie wäre es, wenn Du es einfach testest?! BTW. kann man Beiträge "bearbeiten"... ^^
        Habe ich doch, ich zitiere mich mal selber:
        Zitat
        Irgendwie funktioniert es in der Tat nicht.
        Alles möglich getestet, gerade das Fov 85 sollte man erkennen, nix, kein Unterschied zu vorher.
        Habe die Einstellungen gespeichert und mehrere Dinge getestet, nix geht.
        Bei mir funzt es irgendwie nicht, keine Ahnung warum.
        Jedenfalls was mir aufgefallen ist, die meisten Option die das Tool mitbringt, habe ich bereits auch ohne dieses Tool.

        Im Menü kann ich z.B einstellen wann und wo ich Speichern möchte, sei es bei der Rast, bei der Reise oder nur beim Warten, da speichert Skyrim auch ohne ein Tool.
        Auch steht die Schattenauflösung von Hausaus, ohne das man was daran geändert hat, bereits auf 4096, ok, das Tool kann bis zu 8***, aber der Unterschied ist eine Stufe.

        Diese Schattenunterschiede, wie sie z.B im Video zu sehen sind, solche schlechten Schatten hatte ich nie.
        Es gibt auf Steam ein DLC, was für jedermann zu haben ist, (kostenfrei), nennt sich "Skyrim: High Resolution Texture Pack (Free DLC)" das sollte man vor dem Tool evtl. erstmal testen.

        Leider wird man im Video auch nicht darauf aufmerksam gemacht, dass wenn man die Weitsicht im Spiel erhöhen möchte (Landschaftsdetails uGridsToLoad), dass dabei die Speicherstände beschädigt werden könnten, darauf macht erst das Tool aufmerksam, in dem es vor der Aktivierung drauf hinweist.

        Eine höhere Auflösung geht natürlich auch ohne Tool, erst recht wenn man Nvidia nutzt.

        Ich will hier nicht meckern, auch wenn es sich hier so anhört, allerdings bin ich doch etwas entäuscht, da das Tool scheinbar nicht geht und viele Grafikdetails, wie auch andere Funktionen, bereits auch ohne Tool im Spiel sind.
        Für mich waren eigentlich nur die Landschaftsdetails (uGridsToLoad) interresannt und Field of View (FOV), beides funktioniert nicht.
        Wobei das erste, auf Kosten der Speicherstände, womöglich funktionieren würde.

        Evtl. sind Mods oder Patches des Spiels, bereits weiter als es das Tool ist, ich weiß es nicht.
        Dennoch Danke für die News und das Tool, bei mir hat leider nicht alles funktioniert.
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 06/2017 PC Games 05/2017 PC Games MMore 05/2017 play³ 05/2017 Games Aktuell 05/2017 buffed 12/2016 XBG Games 04/2017
    PCGH Magazin 06/2017 PC Games 05/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1105915
The Elder Scrolls 5: Skyrim
Aufgehübscht: PCGH-Skyrim-Tuner sorgt für bessere Optik
Was tun, wenn The Elder Scrolls Online noch auf sich warten lässt? Na klar - man greift zum letzten Einzelspielerteil der TES-Serie und vertreibt sich die Zeit bis zur Veröffentlichung. Damit die Grafik zeitgemäß aussieht, stellen wir Ihnen unseren PCGH-Skyrim-Tuner kostenlos zum Download bereit. Bis zum heutigen Tage war er exklusiv auf DVD erhältlich. Welche Verbesserungen der Tuner mit sich bringt, verraten wir Ihnen in diesem Online-Artikel.
http://www.pcgameshardware.de/The-Elder-Scrolls-5-Skyrim-Spiel-37439/Tipps/Aufgehuebscht-PCGH-Skyrim-Tuner-bessere-Optik-1105915/
22.01.2014
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2013/07/falskaar_skyrim_mod__1_-pc-games_b2teaser_169.png
the elder scrolls 5 skyrim,skyrim,zenimax,the elder scrolls,bethesda
tipps