Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von Memphys Software-Overclocker(in)
        Ganz ehrlich: Für mich würde es das ganze Spielgefühl versauen wenn auf einmal mitten in der Landschaft die Karte nachgeladen werden müsste. Und ob du willst, das ein Spiel gut auf dem PC skaliert ist Beth wohl erstmal egal. Da zählt das viele kaufen, und das tun sie, wenn das Spiel auch auf kleinen Systemen vernünftig läuft. Die paar hundert Gamer mit Highend-Systemen die sich dafür interessieren knallen spätestens in diesem Moment alles was es an grafischen Optimierungen und Tweaks gibt auf das Spiel drauf. Nebenbei ist für es für Beth wohl ein netter Nebeneffekt das viele sich denken: "wuhu, geil, ein neues Spiel das auf High auf meinem Rechner läuft", wenn alles der selbe Roth ist. Aber ich verstehe immernoch nicht wie man sich darüber aufregen kann. Für mich ist Skyrim das Rollenspiel mit der 3. Besten Optik (1. Witcher 2, 2. Two Worlds 2). Das ist als ob man sich darüber mokieren würde das Metro: 2033 ja wohl absolut sche*ße aussieht, weils nicht so toll ist wie Crysis...

        Und nein. Es gibt nichts was Rollenspiele zuverlässiger killt als eine Konsole. Schnellleiste ist da schon Fehlanzeige, neben der langsamen/unpräzisen/schwammigen Steuerung durchs Pad.
      • Von megaapfel PC-Selbstbauer(in)
        Zitat von Memphys
        Einige haben den Sinn von Rollenspielen nicht verstanden... Das ist nicht Crysis. Das ist TES. TES erzählt eine Story. Crysis nicht. Crysis verdeckt das mit nett anzusehender Grafik. TES hat eine vollkommen angemessene Grafik um es auf allen Rechnern spielbar zu halten, weil Rollenspieler nicht unbedingt die mit den dicksten PCs sind. Nebenbei kann man keine Welt wie die von Skyrim (ohne nervige Ladezeiten auf der Map) in Crysis-Grafik rendern...
        Von mir aus kann das Spiel gerne etwas länger laden, wenn die Grafik dadurch besser ist. Ist ja schön, dass so viele es auch mit älteren PC's vernünftig spielen können, aber warum macht man dann kein Game, wo die Leute mit zeitgemäßen PC's die Option "High" auswählen und die Leute mit langsameren Kisten entsprechend "Low"?
        So wählen alle "High" aus und haben ein und dieselbe Grütze. Dann kann man sich auch ne Konsole (nur bzgl. Grafik) holen oder?
      • Von Memphys Software-Overclocker(in)
        Zitat von stolle80
        Ja, sieht aus wie Halflife2 Grafik mit aufgebohrten Texturen einfach nur
        Einige haben den Sinn von Rollenspielen nicht verstanden... Das ist nicht Crysis. Das ist TES. TES erzählt eine Story. Crysis nicht. Crysis verdeckt das mit nett anzusehender Grafik. TES hat eine vollkommen angemessene Grafik um es auf allen Rechnern spielbar zu halten, weil Rollenspieler nicht unbedingt die mit den dicksten PCs sind. Nebenbei kann man keine Welt wie die von Skyrim (ohne nervige Ladezeiten auf der Map) in Crysis-Grafik rendern...
      • Von belle BIOS-Overclocker(in)
        Zitat von stolle80
        Ja, sieht aus wie Halflife2 Grafik mit aufgebohrten Texturen einfach nur
        Mehr Polygone und Displacement Mapping sind auf jeden Fall auch dabei...
      • Von spw PC-Selbstbauer(in)
        Zitat von RedDragon20
        Was hast du dir denn von Skyrim erwartet? Das, was die Entwickler versprochen haben, ist zum größten Teil eingetreten. Skyrim ist keine grafische Revolution, fesselt mich aber immer mehr und zeigt auch, dass Konsolenports nicht gleich schlecht sein müssen. Sicher gibt es da ein paar Dinge, die zu kritisieren sind. Aber in welchem Spiel gibt es die nicht? Alle Spiele haben ihre Schwächen und ihre Stärken.

        Was mir bisher in Skyrim gefallen hat:
        - sehr schönes Art-Design (quietschbunte Grafik passt nicht in den hohen Norden ^^ )
        - die extrem hohe Weitsicht
        - viele, viele Möglichkeiten, den Char zu leveln
        - besseres (und hübscheres) Skill- und Perksystem
        - viele Gegnertypen
        - anspruchsvolle Kämpfe
        - DRACHEN!!! (Ich liebe Drachen ♥ )...
        - ... die auch noch toll designed und animiert wurden
        - viel bessere Story als in Oblivion
        (klischeehaft, aber hat durchaus ihre Höhepunkte)
        - Toller Soundtrack
        (die Musikalische Untermalung bei den Drachenkämpfen: epic! )

        Was mir weniger gut gefallen hat:
        - etwas unausgewogenes Balancing
        (Zwei Magier als Gegner? Kaum eine Chance. Zwei Schwertkämpfer als Gegner? Viiiiel einfacher)
        - Drachenkämpfe sind leider verhältnismäßig einfach...
        - ...wobei sich das Kampfschema immer wiederholt
        - fummeliges und tristes Menü und Inventar
        - Texturen sind nicht das Wahre

        Was ich mir in Skyrim gewünscht hätte:
        - weniger fummeliges Inventar
        - Hauptfigur mit (!) Körper in der First Person-Perspektive, statt nur zwei Arme
        - Tritt-Funktion, im Stil von Dark Messiah

        Alles in allem macht Skyrim so ziemlich alles richtig, was man in einem RPG richtig machen kann. Am meisten schlägt mir sauer auf, dass die Kämpfe gegen die Drachen sich vom Schema her absolut gleich sind und auch etwas zu einfach für meinen Geschmack. Ein paar mehr Phasen im Kampf hätten dem ganzen besser getan. Daher mach ich mir die Kämpfe selbst so spannend wie möglich.

        Aber ansonsten: Ich bin zufrieden und obwohl ich gerademal die Storymissionen fast zuende habe und nicht ansatzweise alles entdeckt habe, würde ich dem Spiel im Moment eine Wertung im sehr hohen 80%-Bereich geben.

        Auch nur eine Meinung unter vielen.
        Also ich finde SKYRIM etwas zu undurchdacht.
        Ich bin jetzt lvl 51. habe schmieden und verzaubern u.a. auf 100. wenn man sich so wie ich ein bekleidungsset nur fürs schmieden macht,nen waffenschmiedtrank einnimmt und dann kampfrüssies pimpt,kommt man locker über 1000 rüstungswert ( die trageboni kommen dazu,deshalb über 1000 ) + nahezu 100 prozent magieresistenz .von den waffen mit 2 verzauberungen ganz zu schweigen. mein favourit : 25 ausdauer + 20 leben pro schlag saugen. ich spiele ca seit lvl 35 auf "meister" ,sonst bin ich einfach zu imba mit meiner ausrüstung.

        daedrischer kriegshammer + gepimpte rüstung ( 40 prozent 2H x2 + ring + kette) ca 400 schaden...... + 20 lebensabsorption + 25 ausdauerblabla

        hab das ganze nicht durchgerechnet,eher try and error.

        naja ich werde mal die hauptquests so richtig starten XDDDD

        härtester gegner bisher : 2 alte drachen zugleich

        ach ja ich bekomme keine seelen mehr von den drachen..hmmm auf expert braucht ein normaler drache ca 5 schläge und zack. auf adept 1-2.......
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
854607
The Elder Scrolls 5: Skyrim
Skyrim
Skyrim, mal mit, mal ohne Mods, aber immer extrem hübsch: Das neue Elder Scrolls in der fünften Ausgabe zaubert eine Fantasywelt auf den Schirm, die so manchen Zocker staunen lassen. Vor allem, wenn begabte Screenshotter am Werk sind.
http://www.pcgameshardware.de/The-Elder-Scrolls-5-Skyrim-Spiel-37439/News/Skyrim-854607/
18.11.2011
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2011/11/TES-IV-Skyrim-TFC-01.jpg
the elder scrolls 5 skyrim,bethesda
news