Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von kleinerSchuh Freizeitschrauber(in)
        Never say or write never. But never is needed, when You think You know everything - keep it to Yourself. Never show it. Or be the show, while being destroyed, by Your own faults.
        Voll vergessen:
        Blade Runner von Westwood aus den Neunzigern hatte auch schon so eine Option der Gesprächsverhaltensweisen. War vermutlich halb Rollenspiel, halb Adventure.

        Ist eine schöne Sache das mit den wie reagieren die NPC`s auf die Handlung. Beispielsweise beim plündern vor deren Augen. Realistischer - Tätowierungen - wer hat in Echt keine. Ich. Furzen in spielen: Fable.
        Manchmal muss es gar nicht realistischer werden. Ob Diablo 3 den alten Stand halten kann. Ist die Frage. Die Talentbäume wurden so wie ich mich recht entsinne auch überarbeitet. Hoffentlich wird es
        nicht in jeder Hinsicht "zur Hölle" geschickt. Das alte Game hat einen enormen Wiederspielwert. Das sollten andere versuchen. (Entwickler von Dark Spore wer Diablo mag...)
        Ganz die Arkanen Formeln bei T.Q. vergessen. Sowas sollte da rein, bei Dia3.

        Auch das man sich die Gesichter selbst "basteln" kann, bei Oblivion & Co. Gab es auch einen Trend zu hässlichen Fratzen. Das beste unter allen Games ist immer noch das echte Leben. Play hardcore no savegame.
        *No Facebook. No Planking. No drugs. No War. / Thanks E.C. - T.E.
      • Von bltpgermany Komplett-PC-Aufrüster(in)
        Zitat von BaronSengir

        Nehme ich das alles in meine Entscheidung mit hinein ist weder Dragon Age 2 noch Diablo ein Rollenspiel sondern ganz klar ein Hack&Slay. Vor allem die Beschränkung auf reine Kampftalente bei der Charakterentwicklung.

        Da kann ich dir nur voll und ganz zustimmen. Ein RPG zeichnet sich auch in meinen Augen dadurch aus, dass die Charakter Persönlichkeit sich weiter entwickelt (Ausstrahlung, Überzeugungsfähigkeit). Das geht natürlich einher mit Dialogen mit NPCs. Diese müssen natürlich auch dementsprechend andere Reaktionen auf den Charakter zeigen.

        Hat man eine "gute / schlechte" Tat getan, müssen NPCs darauf reagieren mit Angst / Respekt. Das macht für mich ein wahres RPG aus. Ob man nun mit Zaubern durch die gegend läuft (Oblivion) oder mit Waffen (Mass Effect) spielt für mich da keine so große Rolle. Hauptsache für mich ist, die Umwelt reagiert auf den sich Weiter entwickelden Charakter und den Spielverlauf / Geschichte.
      • Von kleinerSchuh Freizeitschrauber(in)
        Konnte mir leider nicht alle Community Meldungen Rundenbasiert reinprügeln. Das muss jetzt Hack-tischer sein. Sonst Slayed mich jemand.

        Ist Diablo noch Prügel- oder schon Rollenspiel?
        -Ist Rollenspiel(chen) da wird nicht geprügelt, sondern gemetzelt. Prügeln ist Streetfighter.

        Das Rollenspiel wurde einfach mit Diablo (&Co.) perfektionisiert. Da hat der Hersteller sich mal hingesetzt & überlegt, was würde er selbst toll finden.
        & nicht dieses hey, ich sage jetzt es ist eine Verbesserte Formel auf dem Produkt & den misst findet hoffentlich keiner heraus. Verschlimmbesserungen, die als Besserung
        verbreitet werden, kennt man. Z.B. Dragon Age 2.

        Es gibt Fertigkeiten, Story (hatte ich da was von mangelnder Story gelesen im letzten... - muss ich mich verlesen haben) + Sprachausgabe um das Setting zu vertiefen...
        Dieses tiefe "Rollen"spiel gefühl wird durch das richtige Zusammenspiel aller Komponenten erst richtig zur Geltung gebracht. Also auch, gibt es Begleiter, passt der Sound.
        Verzaubern Dich die Intro / Outro, Ingame Filme. (Bei TitanQuest gibts ja keines am Ende) Multiplayer, ist bestimmt keine Shootererfindung.

        Sehr wichtig, die Zufallsgenerierten Level & nicht nur die Gegenstände die zur Belohnung aus Truhen Kisten Gegnern fallen.
        Also entweder man Levelt nur noch eine Stufe für die Fähigkeiten & Attribute (neue Zauber / Fähigkeiten) oder nur noch um einen weiteren Part des Rüstungssets zu bekommen.
        & das kann dauern Aber das dort dieses fesselnde entsteht. Das Märchen, die Immersion, das ist die Kunst. "Alle" wollen so wie Diablo sein. Es gibt viele Klone.
        Loki z.B hatte auch Zufallsgenerierte Level, aber dann gabs mal unerreichbare Truhen etc.
        Bei Titan Quest fehlt dies leider, es ist dennoch sehr nahe an Diablo durch seine Mythologische herangehensweise, wird dieser Mangel behoben. (Danke an PCG für TQ erneut)
        Hier schreit keiner auf. Oblivion & Risen oder Diablo, sind auch wenn sie sich im Tempo unterscheiden. Sehr Fein. Wenn jetzt Diablo langsamer würde, könnte das zum aufschrei
        führen, so wie D.Age 1 zu 2 (wobei nicht nur das Tempo schuld an den Kritiken war/ist). Muss man nicht unbedingt so Klassifizieren. Ob hektische Strategie oder Rundenbasiert,
        z.B. siehe Star Craft / Heroes of Might & Magic (V). Da macht dies Sinn.

        Das man sich jetzt durch metzelt ist klar, denn die Bösen kommen in die Hölle. Und böse gibts anscheinend doch mehr! Wenn dann mal dort Tag der offenen Tür ist - O o

        ((Zu Fate fällt mir nur ein da war irgendwas nicht ok. Demo wollte zu gerne nach Hause Kommunizieren oder sowas in der Art.
        (Aber wird Heute ja nicht mehr so drauf geachtet). Vielleicht hatte ich nur einen Virus in der Demo Anbei, schon zu lange her)).

        Hier in der Community gibts auch XP. Aber hier fehlt noch dieses fesselnde - nein stimmt nicht - & Boss Gegner haben wir auch s.u.

        (a)Hack & Slay, ein Genre, das viele begeistert. (b)Es befindet sich aber auch in einer Identifikationskrise. (c)Was ist Hack & Slay, was nicht?
        -a: Ich schreib nur im letzten Artikel stand was von kreischende Teenies unter dem Bild!? b: Echt? c: Na dann - stimmt. Frage mich auch immer ist eine Schrippe ein Brot?!
        Dem & anderem sollten wir auch mal auf den Grund gehen.
        [Yoda Stimme jetzt vorstellen]
        Der dunklen Seite Dich stellen Du musst! Ist Darth-Book dein Leben/Netzwerk/ein friedlicher Ort...
        Viele Leben dort...
        Nacher kommt der FaceStern & dann heisst es: Die Koordinaten Stimmen, nur AlderanLeben ist weg.
      • Von Sulo101 Komplett-PC-Aufrüster(in)
        Also, ich bin eher der Eye of the Beholder, Ultima Underworld, Baldur's Gate, Neverwinter Nights, Daggerfall, Morrowind-Spieler. Das einzige Hack&Slay, was ich länger als 2 Wochen gespielt habe, war Diablo und dann in der Folge Diablo 2 mit Addon. Das dann aber richtig und für viele Monate. Letztendlich habe ich nochmal mit Lord of Destruction für eine lange Zeit Feuer gefangen aber als dann das grandiose, unerreichte, epische und geniale Morrowind (ftw!) herauskam, war es mit Hack & Slay vorbei. Ich habe noch danach einige wenige Klone getestet, bin aber an mangelnder Tiefe gescheitert.

        Ein gutes Hack & Slay muss auch noch irgendwas RPG-mäßiges haben und die Sammelwut wecken, so wie es Diablo getan hat. Alles andere war irgendwie Abklatsch und konnte keine eigenen Akzente setzen. Aber welches Spiel nach 2002 konnte wirklich etwas NEUES in die Spielelandschaft bringen? Und jetzt kommt mir nicht mit Portal

        Achja, wer in der Bildergalerie Eye of the Beholder als Hack & Slay klassifiziert, hat das wohl noch nie gespielt, also ehrlich. Schon der Dungeonaufbau entspricht dem "Classic" oder "Oldschool" RPG. Ich muss doch sehr bitten. Gruppe (Party), Gesinnung, Klassenauswahl etc...
      • Von RedDragon20 Software-Overclocker(in)
        Zitat von b00n
        Eigentlich könnte man dann ja auch noch weiter gehen und Spiele wie God of War, Dantes Inferno und Castlevania Lord of Shadows zu Rollenspielen erklären man sammelt da ja auch etwas mit XP Vergleichbares steckt das in Talentbäume und erwirbt neue Fähigkeiten. Hey was ist eigentlich mit Megaman der hat doch auch mit jedem Boss den er besiegt hat eine neue Fähigkeit erlernt.

        Deshalb schrieb ich ja folgendes: "RPGs definieren sich allerdings auch durch die Gestaltung des Charakters, wie etwa Fähigkeiten und Talente ausbauen usw. Diablo, Titan Quest etc. sind also immernoch RPGs."
        RPG-Elemente finden sich mittlerweile in sovielen Spielen wieder. Klar definiert sich ein RPG auch durch Dinge, wie Charakterinteraktion, Story etc. etc. Aber das tun heutzutage doch auch Spiele in anderen Genres, wenn auch in nicht so umfangreicher Form.
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
825314
The Elder Scrolls 5: Skyrim
Die rechte und die linke Hand des Teufels
Hack & Slay, ein Genre, das viele begeistert. Es befindet sich aber auch in einer Identifikationskrise. Was ist Hack & Slay, was nicht? Dank moderner technischer Möglichkeiten hat sich das Action-Rollenspiel gewandelt. Ist nur Diablo Hack & Slay oder auch ein extrem actionlastiges Dragon Age 2? PC Games Hardware bittet zur Diskussion und stellt die vermutlich schönsten Prügelspiele vor.
http://www.pcgameshardware.de/The-Elder-Scrolls-5-Skyrim-Spiel-37439/News/Die-rechte-und-die-linke-Hand-des-Teufels-825314/
19.05.2011
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2011/05/Aufmacher-HS.jpg
diablo 3,the elder scrolls 5 skyrim,blizzard,bioware
news