Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von Jagiełło
        Weniger, aber eigentümlichere Städte und eine "realistische" Versorgungsstruktur, also Jäger, Fischer, Gehöfte, Lager und (belebte) Tavernen, da stimme ich voll zu. In Morrowind gab es schließlich Plantagen, Bauerhöfe, Guar- und Netchhirten, viele Minen und Kwamabauten. Ich finde es wichtig, darzustellen das die Welt ein Eigenleben hat und nicht nur um das unmittelbare Spielgeschehen herum konstruiert wurde. Bleibt zu hoffen, dass die Berge wirklich auch "begehbar" sind und man nicht nur wie in Oblivion auf ein paar breiten Straßen oder im kahlen Niemandsland unterwegs ist (weil die Entwickler scheinbar meinten da käme eh keiner hin). Die TC Nehrim war beim Umgebungsdesign wegweisend.

        Der Dungeon aus dem "neuen" Trailer ist storyrelevant, ich hoffe der "Durchschnittsdungeon" in Skyrim ist auch einen Abstecher wert.
      • Von Severances Kabelverknoter(in)
        Ich sehe es genau andersrum: Finde es gut, dass es wenig Städte gibt und dadurch mehr freie Welt zu erkunden und hoffentlich mehr kleinere Dörfer bzw. Camps mit 2-4 Hütten mitten im Wald oder an einem See gelegen. Desweiteren ist es mir sehr recht, dass dort Winter herrscht, was das Setting an sich hoffentlich etwas düsterer macht und keine kunterbunten Spielwelten ala Two Worlds oder zum Teil auch Oblivion selber darstellt.
      • Von Hademe
        Ich find das sieht jetzt nicht unbedingt nach ner rieeesen Spielwelt aus. Kaum Städte und Orte auf der Karte! Mal abwarten. MIch stört auch etwas das da ständig winter ist. Ich hasse Winter!!! Dynamische Jahreszeiten fände ich richtig geil!
      • Von dr_breen PC-Selbstbauer(in)
        Zitat von commonpain
        Sorry aber ich denke, dia Map ist ein fake...

        Ganz rechts ist im Festland der Name "Morrowind" zu lesen -
        für die, die Morrowind nicht gezockt haben -

        Morrowind ist eine Insel o.O

        und gehört somit nicht zum Festland Tamriels...

        Wenn die wirklich offiziell ist, bin ich etwas enttäuscht...

        /Troll ende

        mfg,

        Commonpain
        In der Tat ein Troll.

        TES: Morrowind spielt auf der Insel Vvardenfell in der Provinz Morrowind. Die Erweiterungen bringen die Insel Solstheim und die Stadt Almalexia, die auf dem Festland in der Provinz Morrowind liegt.
        Das ganze hättest du (so wie ich) durch 20 Sekunden googeln herausfinden können.

        http://tamrielchronicles....
      • Von ryzen1 BIOS-Overclocker(in)
        Zitat von commonpain
        Sorry aber ich denke, dia Map ist ein fake...

        Ganz rechts ist im Festland der Name "Morrowind" zu lesen -
        für die, die Morrowind nicht gezockt haben -

        Morrowind ist eine Insel o.O

        und gehört somit nicht zum Festland Tamriels...

        Wenn die wirklich offiziell ist, bin ich etwas enttäuscht...

        /Troll ende

        mfg,

        Commonpain
        Jo genau.
        Dann ist die offizielle Obilivion Karte auch ein Fake.
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
848780
The Elder Scrolls 5: Skyrim
Bethesda
Die Weltkarte, die der Collector's Edition von The Elder Scrolls 5 Skyrim beiliegt, wurde nun im Internet veröffentlicht. Zu sehen ist die komplette Welt des Rollenspieles, einschließlich der Berge und Städte. Falls Sie abschätzen möchten, wie groß Skyrim wirklich ist, stellen wir Ihnen noch eine Karte des Vorgängers Oblivion in unserer Bildergalerie zur Verfügung.
http://www.pcgameshardware.de/The-Elder-Scrolls-5-Skyrim-Spiel-37439/News/Bethesda-848780/
11.10.2011
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2011/10/oblivion_weltkarte.jpg
the elder scrolls 5 skyrim,collector's edition,bethesda
news