Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von alm0st Sysprofile-User(in)
        Ne umfangreiche Bibliothek ist genau das was ich wiedersehen wollte. Fand es in Oblivion einfach geil mal zwischendurch ein Stück Lesestoff in die Hand zu nehmen und bischen tiefer einzutauchen
      • Von turbosnake Lötkolbengott/-göttin
        Im orginal steht: "Player can break into NPC houses or silently stalk them". Das ist das einzig was mir auffällt, und und oder macht einen kleinen Unterschied. Kingt so als müsse man sich entscheiden. Ansonste fallen mir keine groben Fehler auf.
        stalken ist keine gute übersetzung mir fällt nur gerade nur leise belästigen ein!
      • Von Placebo BIOS-Overclocker(in)
        Hier sind auch noch ein paar neue Features aufgelistet.
        Ich wage mich mal an die sinngemäße Übersetzung (bei Fehlern bitte nicht hauen, sondern Korrigieren - hab' auch nur Schul-Englisch und es ist verdammt spät)

        - Als der König von Skyrim (Himmelsrand) tot aufgefunden wurde, brach ein Bürgerkrieg aus
        - Questgeber geben mal mehr oder weniger Informationen zu einer Quest heraus
        - Tavernen werden eine große Rolle in Bezug auf Quests, Informationen, das Belauschen von Gesprächen etc. spielen
        - Der Spieler kann alle Perks auf Level 100 bringen aber nicht alle Perks erhalten
        - Der Spieler wird in der Lage sein, zu kochen, zu schmieden, etwas zu fördern (in Bezug auf Minenarbeit) und Holzschintte zu machen
        - Eine Siedlung namens Riverwood kann im Spiel gefunden werden
        - Einige Waffen werden versteckte Effekte haben, bis man sie an sich selbst ausprobiert
        - Magnetismus verhindert firendly fire
        - Jede Siedlung wird ihre eigene, einzigartige Atmosphäre haben
        - Wind wird Wasserströmungen hervorrufen
        - Drachenbegegnungen werden nicht gescriptet sein
        - Einige Städte werden dunmerische (dunkelelfische) Einflüsse haben, während Haarfingar der größte Hafen in Skyrim sein wird
        - Dwemer-Ruinen (Zwergenruinen, bekannt aus Morrowind) werden vertreten sein
        - Wettereffekte werden Teil des Spiels sein
        - Ausrüstung kann repariert werden
        - Der Spieler kann in Häuser einbrechen und NPCs stalken
        - Wenn der Spieler in einer Hand einen Zauber ausgerüstet hat, kann er nicht blocken
        - Die Nord-Fraktionen werden verschiedene Farben, Rituale etc. haben
        - Bogenschützen können den Atem anhalten, um genauer zu zielen
        - Ice Trap (Eisfalle) wird den Gegner einfrieren - ähnlich der Eisfalle aus World of Warcraft
        - Circle of Protection (Ring des Schutzes) stößt umzingelnde Gegner zurück
        - Detect Life (Leben entdecken) erlaubt dem Spieler, Leben in seiner Umgebung zu entdecken (ach was) - ähnlich der Tracking-Zauber der Jäger in WoW
        - Fury (Raserei) lässt Gegner Amok laufen und gegeneinander kämpfen
      • Von lol2k BIOS-Overclocker(in)
        Die Community - inbesondere die Mod-Community hat herausgefunden, das es mit dem Verzeichnis zusammenhängt, in dem man Oblivion installiert. Am besten den direktesten Weg wählen C:
        Um so mehr Verzeichnisse, um so fehlenhafter und um so häufiger die Abstürze

        Ich denke auch diesmal wird die Community viel nachhelfen (müssen), aber wie man sowohl bei Morrowind als auch bei Oblivion sieht, leben die Games auch von den Menschen, die nach Jahren noch immer davon begeistert sind.
        Siehe die Artikel in den Wikis - TES ist eine umfangreiche, sehr interessante geschaffene Welt und hätte durchaus Potential für ein Buch!
      • Von Devil Dante PC-Selbstbauer(in)
        Was ich mir in erster Linie von der neuen Engine erhoffe ist, dass sie vieeeeeeeeeeeel stabiler läuft als die Alte! Das war und ist das größte Problem bei Oblivion, die Abstürze...
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
835256
The Elder Scrolls 5: Skyrim
Bethesda
In einem Video-Interview zu The Elder Scrolls: Skyrim gibt Bethesda-Mitarbeiter Craig Lafferty neue Details zu der Technik des Rollenspiels preis. Dabei geht er vor allem auf die neue Creation Engine und die Bibliothek des Titels ein. Für die Entwickler steht der Realismus im Vordergrund, was man an einigen Gameplay-Entscheidungen sehen kann.
http://www.pcgameshardware.de/The-Elder-Scrolls-5-Skyrim-Spiel-37439/News/Bethesda-835256/
22.07.2011
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2011/06/Skyrim_E3-57337_110610102919.jpg
the elder scrolls 5 skyrim,interview,bethesda
news