Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von RedDragon20 Software-Overclocker(in)
        Zitat von Elderos
        Es stimmt schon das es (hin und wieder) gute Konsolenports gibt, aber wie man schon bei Oblivion gesehen hat (wo Bethesda ja soviel gelernt haben will) war vor allem die deutsche Übersetzung einfach schlecht portiert...da soll man mal rausfinden was Button 1 und was Button 2 ist...

        Genau das war ja das tolle an der TES Serie!
        Ich will detailgenaue Itemeinträge, lesbare Bücher, und Menüs in die man sich einarbeiten muss! Und keine Schnellreisefunktion á la Fallout 3 oder Oblivion wo ein Klick auf die Karte genügt.
        Da sind funktionen wie die Schlickschreiter viel Detailgetreuer.

        Aber ich versteh das der durchschnittliche Konsole-Spieler, der das Spiel einfach nur durchspielen will, mit sowas nichts anfangen kann.

        Bei der Grafik hab ich eh keine wirklichen Hoffunungen mehr sobald ich Konsole-Port lese, aber ich hoffe zumindest das typische Portierungs-Fails, wie z.B. ewige Loading-Screens (Mass Effect 1), behoben werden.
        Ich kann diese Aussage nicht nachvollziehen. Egal, wie oft ich diesen Satz lese, es ist nicht nachvollziehbar. Sind ALLE Konsolenspieler denn so anspruchslos, wie du behauptest? Gibt es die von dir angesprochenen Menschen, die ein Spiel einfach nur durchspielen wollen, denn nicht auch in Form von PC-Spielern?
        Ällabätsch! Gibt es! Ich spiele gerne auch mal auf Konsolen, denn für die gibt es genug tolle Spiele, die sich zu spielen lohnen. Und ich spiele auch auf dem PC. Manche Games will ich einfach nur mal eben durchspielen. Für andere nehme ich mir mehr Zeit, wie etwa RPGs. Deine Aussage ist schlichtweg unqualifiziert. Nicht jeder Konsolenspieler ist ein anspruchsloser Mainstream-Trottel ohne Hirn. Und nicht jeder PC-Spieler ist ein anspruchsvoller Hochwohlgeborener.

        Ich verstehe auch nicht, warum hier so derart geheult wird, dass die Konsolen die Leadplattform für Skyrim sind. Warum denn auch nicht? Das ändert nichts am Spielgeschehen. Story, Nebenquests, Open World, Drachen, Welt...bleibt alles gleich.
        Zum Gameplay: In Oblivion ging es doch auch. Da war lediglich die Menüführung ein wenig "konsolenlastig" und die Sprachausgabe war mies. Aber das war's doch auch schon mit den groben Mängeln. Hat sich da jemand so arg beschwert, wie jetzt? Nein. Sicher, in Skyrim soll der Konsolenspieler gleich loslegen können. Das find ich auch gut so und kann gern auch für den PC umgesetzt werden. Ich will mich auch nicht durch ellenlange Statistiken quälen, sondern spielen. Bücher lesen, Dungeons erkunden etc. etc. sind die Dinge, die ein The Elder Scrolls ausmachen, meiner Meinung nach. Und "drauf los spielen können" heißt auch nicht, dass lesbare Bücher und Itemeinträge nicht mehr vorhanden sein müssen.

        Zur Grafik: Ich find sie gut. Sie sieht stimmig aus und das reicht mir. Mehr erwarte ich mir auch nicht, was die Grafik angeht. Im übrigen: Ich habe mir heute wieder Crysis angetan und musste mit Erstaunen und gelindem Schrecken erkennen, dass es doch nicht mehr dem hohen Standart entspricht, dass es selbst einmal gesetzt hat und für das es immernoch so gelobt wird. Und das unter DX10. Gerade viele Texturen sahen matschig aus und Lichteffekte sahen auch nicht sonderlich pralle aus. Da finde ich, dass es manch andere Games doch heute besser machen. Selbst einige Konsolenports. Was ich damit sagen will, ist folgendes: Skyrim bietet tolle Grafik und sieht stellenweise besser aus, als das ach so hoch gelobte Crysis. (Und kommt mir bitte nicht mit Mods. Ich beurteile das Spiel im Urzustand.) Nicht herausragend, aber toll.

        Das ganze Geheule ist einfach ungerechtfertigt. Schraubt eure Erwartungen einfach mal ein wenig runter. Es war ALLEN im Vorfeld klar, dass Skyrim für die Konsolen entwickelt wird und nur sekundär für den PC. Und trotzdem sieht es gut aus. Der Gameplaytrailer hat mir gefallen und alles andere, was man bisher sehen und lesen durfte, lässt auf ein tolles Spiel schließen. Einfach mal abwarten und Tee trinken, statt gleich los heulen und "Buuhh! Die Grafik ist *******, weils ja nur XBox360 ist!!! Scheiß auf Story und Atmosphäre! Scheiß auf Open World! Die Grafik ist ******* und wir werden jetzt alle sterben! " zu rufen.
      • Von Sperrfeuer Software-Overclocker(in)
        Immerhin geben Sie es zu, da werden wir wenigstens nicht verarscht wie von Crytek.
      • Von lu89 Sysprofile-User(in)
        Naja, Oblivion wurde auch erst mit mods richtig gut. Wenn das bei Skyrim genauso ist, finde ich es ok. Aber es stimmt schon, Konsolenports sind doof.
      • Von seltsam Freizeitschrauber(in)
        Zitat
        Wenn man am PC spielt, profitiert man davon, näher am Bildschirm zu sein
        Seh Ich nicht so.
        Ich hab jetzt dank meiner neuanschaffungen eine Leinwand mit 3 meter mal 2,20 meter,die Ich mir entspannt von der Couch aus angucken kann (PC steht hinter mir),aus 5 meter entfernung...Tastatur und Maus über Funk.
        Da fällt einem ein Matschhaufen in der Ecke schonmal deutlich auf.
      • Von Bester_Nick Lötkolbengott/-göttin
        Ich hab das E3-Material von der Xbox-360 gesehen. Die Texturen dort sind matschig und ich glaube nicht, dass man das PC-Spielern zumuten kann. In der Auffasung, dass der Abstand zum Bildschirm was ausgleicht, schwingt aber auch ein gewisser Idealismus mit. Die Matschtexturen auffa Konsole sehe ich auch aus 2 Meter Entfernung. Letztendlich wird die PC-Version wohl besser aussehen. Freudesprünge sind deswegen allerdings nicht angesagt, denn das ist jawohl das mindeste. Die Konsolen reißen die Grafik auch so genug runter.
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
828516
The Elder Scrolls 5: Skyrim
Bethesda
The Elder Scrolls 5 Skyrim wird nur als PC-Portierung erscheinen. Das Rollenspiel wird auf den Konsolen entwickelt und dann für den PC umgesetzt. Laut Aussage von Craig Lafferty sei die größere Zielgruppe der Grund.
http://www.pcgameshardware.de/The-Elder-Scrolls-5-Skyrim-Spiel-37439/News/Bethesda-828516/
08.06.2011
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2011/06/Skyrim_E3-57335.jpg
the elder scrolls 5 skyrim,konsole,bethesda
news