Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von Echo321 PC-Selbstbauer(in)
        Zitat von lebowski22
        DLCs gab es auch schon vorher ... da wurde sowas Addon genannt und auch dort gab es schlechte ...
        Das was sich durch das Internet geändert hat, ist das man das Geheule besser mit bekommt.


        Ein Addon ist eine Spiele-Erweiterung genauso wie ein DLC. Sie unterscheiden sich nur im Umfang und im Preis. Mit einem DLC verbindet man in den meisten Fällen eine "kleine" Erweiterung wie Outfits, einzelne Waffen oder Fahrzeuge oder einige neue Maps/Quests zu einem relativ hohen Preis. Ein Addon erweitert das Hauptspiel viel deutlicher und bietet meistens mehr fürs Geld.

        Typische Addons sind die Starcraft2 oder Diablo3 Erweiterungen. DLCs gibs wie Sand am Meer.

        Wo da jetzt die Grenze ist muss jeder selber wissen. Ich sehe Mappacks für BF als DLCs und als vollkommen überteuert an. Andere freuen sich über diese Addons ...

        Durch den Wegfall der Retail-Versionen verschwimmt das Ganze noch mehr. Früher hat man Addons auf CD/DVD (viele Daten) gekauft und DLCs (wenig Daten) runtergeladen. Das ist heute nicht mehr so.
      • Von Lexx BIOS-Overclocker(in)
        Zitat von masterofcars
        Ein zweites Cartridge zum drüberstülpen?
        Naa, das nennt man doppelte Verhütung. Von mir aus auch "Schutzhülle".
      • Von masterofcars Komplett-PC-Aufrüster(in)
        DLC auf dem Atari 2600? Was soll das gewesen sein? Ein zweites Cartridge zum drüberstülpen?
      • Von lebowski22 Komplett-PC-Aufrüster(in)
        DLCs gab es auch schon vorher ... da wurde sowas Addon genannt und auch dort gab es schlechte ...
        Das was sich durch das Internet geändert hat, ist das man das Geheule besser mit bekommt.
      • Von Echo321 PC-Selbstbauer(in)
        Zitat von Oberst Klink
        WTF? Jetzt werden hier schon Jubiläen von DLCs gefeiert, oder was? ...
        Du kennst das Pferderüstung DLC und den damit verbundenen Medienwirbel scheinbar nicht. Es geht hier nicht um ein DLC sondern um dasDLC! Die Mutter aller DLC wenn du so willst. Die Gamer-Welt war damals empört denn so etwas kann man bis dato nicht. Alle kannten nur Demos -> ReleaseVersion -> Addon. Eine kleine kosmetische Erweiterung zur Releaseversion mit einem verdammt schlechten Preis-Leistungsverhältnis sorgte damals für einen Aufschrei. Das Pferderüstung DLC wird auf mehreren Wikis als schlechtes Beispiel genannt ("DLC", "Bethesta").

        Ich finde diese News gut denn sie erinnert mich an einen Gamer WTF Moment vor 10 Jahren. Damals war eben doch einiges besser.
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1191229
The Elder Scrolls 4: Oblivion
Happy Birthday Pferderüstungs-DLC: Alles Gute (und die Pest) zum 10-Jährigen
Satte zehn Jahre ist es jetzt schon her, da stellte Bethesda die legendäre Pferderüstung(en) für 1,99 Euro raus und die Welt stand Kopf. Während wir jetzt mal vorsichtig "Alles Gute sagen", werden Kritiker dem DLC immer noch die Pest an den Hals wünschen. Eine Sternstunde in Bethesdas Historie ist es aus Spielersicht sicher nicht, wirtschaftlich aber vielleicht schon.
http://www.pcgameshardware.de/The-Elder-Scrolls-4-Oblivion-Spiel-37433/News/Happy-Birthday-Pferderuestung-1191229/
04.04.2016
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2016/04/HorseArmorElven-pcgh_b2teaser_169.jpg
news