Online-Abo
Games World
  • The Division PC FAQ: Release, Beta, Trailer, Gameplay [Januar 2016]

    Release, Beta, Trailer, Gameplay und mehr zu The Division: The Division von Massive Entertainment / Ubisoft könnte eines der interessantesten Spiele 2016 werden - wenn es die Entwickler es denn schaffen, wieder das Interesse der Spieler zu wecken. Wir fassen an dieser Stelle alle wichtigen Infos und Gerüchte zum MMO-Shooter zusammen. Der Artikel wird stetig aktualisiert, sobald es neue Infos gibt.

    The Division: Release, Plattformen

          

    Ubisoft hat Tom Clancy's The Division erstmals auf der E3 2013 angekündigt, das bei Massive Entertainment in Schweden entwickelt wird. Das Spiel ist ein Open-World-Rollenspiel, das den Spieler nach New York entführt, drei Wochen nach dem Ausbruch eines von Menschen veränderten Virus, das seit "Black Friday" um sich greift. Das Spiel hätte eigentlich schon 2013 in den Handel kommen sollen, wurde dann auf 2014, später auf 2015 und gar verschoben. Anfangs sollte The Division nur für PS4 und Xbox One erscheinen, doch aufgrund des Feedbacks kam auch noch der PC hinzu. Auf der E3 2015 im Juni kann dann noch eine Verschiebung hinzu, hoffentlich die letzte. Demnach soll der MMO-Shoter am 8. März 2016 für PC, Playstation 4 und Xbox One veröffentlicht werden.

    Die Verschiebungen sind wohl auch das größte Problem für The Division, da der Hype bei der ersten Ankündigung noch sehr groß war - mittlerweile herrscht aber doch eher Ernüchterung, denn über so einen langen Zeitraum flacht das Interesse automatisch ab und technisch wird The Division nach der langen Verschiebung eher keine neuen Highlights mehr setzen können. Im Gegenteil, wie bei Watch Dogs gab es im Juni 2015 noch eine hitzige Diskussion um etwaige Downgrades bei The Division. Wie die Grafik nun schlussendlich aussieht, wird man erstmals live in der PC-Beta sehen - Anfang 2016, erst kurz vor dem geplanten Release.

    02:05
    The Division: Der offizielle E3-Trailer mit Gänsehaut-Garantie

    The Division: Gameplay

          

    Der Spieler gehört zu The Division, eine geheime Einheit unabhängiger Agenten, die im durch die Pandemie entstandenen Chaos für Ordnung sorgen sollen. Man erkundet New York in einer sich ständig verändernden und offenen Spielwelt. Die Distrikte müssen dabei zurückerobert werden, damit die Zivilisten wieder sicher sind. Dazu muss man sogennante Operationsbasen übernehmen, indem man Quests und Nebenmissionen absolviert. Distrikte sind über ein Schnellreisesystem verbunden und weisen bestimmte Gebäude auf. In The Division wird nicht nur das bisher oft gesehene Manhattan als Stadtteil vorhanden sein, sondern auch der Stadtteil Brooklyn "in einer von den Entwicklern detailliert nachempfundenen Version".

    Man spielt in The Division entweder alleine oder im Team mit bis zu vier Spielern - dabei ist man immer online, einen klassischen Offline-Teil gibt es nicht. Die Koop-Komponenten spiegelt sich auch beim Rollenspielteil wider, denn die Spieler können und sollten sich bei ihren Spezialfähigkeiten gut ergänzen. Auch das Craften der Ausrüstung und das Einsammeln von Loot spielt eine wichtige Rolle. The Division hat dabei RPG-Elemente durch die vielen Entscheidungen des Spielers, was seine Waffen, Talente, Fähigkeiten und Modifizierungen angeht. Der Spieler könne sich entscheiden, ob er ein besonders tödlicher Scharfschütze sein möchte, der auch in einer besonders schweren und spät im Spiel auftauchenden Mission Erfolg haben kann, oder aber lieber ein Heiler, der sicherstellt, dass es auch die gesamte Squad schafft.

    Passend zur E3 2015 wurde erstmals auch die Dark Zone gezeigt, in der es zu PvP-Action mit anderen Spielern kommen kann, aber nicht muss. In der Dark Zone wurde das Virus zum ersten Mal entdeckt, und verständlicherweise unternahmen Ärzte und Militär alles, um es auf dieses Gebiet zu begrenzen. In der Dark Zone befinden sich jedoch allerlei wertvolle Beutestücke, die das Risiko eines Besuchs wettmachen. Was unser Mitarbeiter Roland Austinat in der Dark Zone von The Division erlebt hat, lesen Sie in seiner Vorschau.

    10:41
    The Division: 12 Minuten langes Walkthrough-Video zur Dark Zone


    Was das Endgame von The Division betrifft, so ist das Spiel nicht darauf ausgelegt, irgendwann einen Abspann zu zeigen, sondern eine spannende Geschichte innerhalb einer nicht-linearen Struktur zu bieten. Einen Abschluss der Geschichte wird es aber trotzdem geben, auch wenn das Spiel dann nicht endet.

    The Division: Beta

          

    Der erste Beta-Test sollte ursprünglich im Dezember 2015, zunächst exklusiv für die Xbox One, starten, doch daraus wurde nichts. Die Beta wurde kurzerhand verschoben, stattdessen schoben die Entwickler noch eine geschlossene Alpha für die Xbox One ein. Mittlerweile steht fest, dass die The Division Beta für PC und PS4 einen Tag nach der Xbox One (28.01) folgen, also am 29.01. Am 31.01. endet die Beta dann aber auch schon wieder. Ubisoft bietet für die Beta von The Division eine Webseite an, wo man für den sicheren Zugang entweder das Spiel vorbestellen oder einen Code einlösen kann (zum Beispiel durch das Humble Bundle). Außerdem kann man einer Warteliste beitreten. Ubisoft schreibt auf der offiziellen The-Division-Seite, dass Spieler der Warteliste Zugang erhalten werden, wenn die Beta zusätzlichen Spielern geöffnet werden soll - möglicherweise also im Falle eines Belastungstests der Server.

    The Division: Snowdrop-Engine

          

    Snowdrop nennt sich die extra für Next-Gen-Spiele entwickelte Engine, die vom schwedischen Studio Massive für The Division eingesetzt wird. Snowdrop solle vor allem für mehr Realismus, bessere grafische Details und für ein neues Niveau an Spielphysik und Animationen sorgen. Dazu gehört auch ein dynamischer Tag-/ und Nachtzyklus sowie realistische Licht- und Wettersysteme. "Nie zuvor" habe ein Spiel diese Detailgenauigkeit erreicht, so Ubisoft selbstbewusst. Für diesen Zweck will man ein detailreiches New York erschaffen. Dabei geht es sowohl um die schiere Größe der Stadt, als auch um kleinste Details bis hin zu dreckigen Autoreifen.

    04:32
    The Division im Video-Preview: Infos zu Inventar und Skills

    Das Beleuchtungssystem wurde durch die Filmproduktion inspiriert, dazu gehören ein globales Beleuchtungssystem in Echtzeit, Tag- und Nachtwechsel sowie Innen- und Außenbeleuchtung. Snowdrop soll auch das realistischste Zerstörungssystem bis heute haben. Zerstörungseffekte sei nicht "pre-baked", sondern werden durch prozedurale Techniken in Echtzeit berechnet - auf Basis vorherrschender, physikalischer Kräfte. Oberflächen wie Glasscherben und Holzsplitter werden in Echtzeit zerbrochen und zerstört.

    Allerdings hat Massive hier nicht das Ziel, eine Engine mit der besten Grafik oder den besten Zerstörungsalgorithmen zu entwickeln. Es geht vor allem um Schnelligkeit und Effizienz bei der Entwicklung. Das ist auch nötig, weil Engine und Spiel parallel entwickelt werden und weil die Teams trotz Modularisierung der Engine teilweise aufeinander warten müssen. Verpassen Sie zu diesem Thema auch keinesfalls unseren Artikel: Making-of von The Division: Von der Playmobil-Stadt zum virtuellen Big Apple.

    The Division: Systemanforderungen

          

    Entsprechende Infos zu den angeblichen Systemanforderungen machten bereits die Runde, aber es handelt sich natürlich um Fälschungen ohne Grundlage. Bis auf Weiteres bleibt dieser Bereich als ein Platzhalter - bis Ubisoft offiziell über das Thema spricht. Vermutlich wird es schon für die kommende Beta eine entsprechende Hardwareempfehlung geben.

    Wir empfehlen für weitergehende Informationen einen Besuch auf der The Division-Fanseite Mydivision.

    Reklame: The Division PC jetzt bei Amazon bestellen

  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 08/2016 PC Games 08/2016 PC Games MMore 08/2016 play³ 08/2016 Games Aktuell 08/2016 buffed 08/2016 XBG Games 03/2016
    PCGH Magazin 08/2016 PC Games 08/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1156295
The Division
The Division PC FAQ: Release, Beta, Trailer, Gameplay [Januar 2016]
Release, Beta, Trailer, Gameplay und mehr zu The Division: The Division von Massive Entertainment / Ubisoft könnte eines der interessantesten Spiele 2016 werden - wenn es die Entwickler es denn schaffen, wieder das Interesse der Spieler zu wecken. Wir fassen an dieser Stelle alle wichtigen Infos und Gerüchte zum MMO-Shooter zusammen. Der Artikel wird stetig aktualisiert, sobald es neue Infos gibt.
http://www.pcgameshardware.de/The-Division-Spiel-37399/Specials/Release-Trailer-Gameplay-1156295/
13.01.2016
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2014/06/The_Division_E3__4_-pc-games_b2teaser_169.jpg
specials