Online-Abo
Games World
      • Von DarkMo Lötkolbengott/-göttin
        Zitat von Leob12
        Ach, außer Optik orientiert sich nichts an der Realität? Sound, Namen, Umgebung, nein, gar kein Versuch von Authentizität.
        Ein Spiel muss immernoch spielbar bleiben. Ich erinner mich noch an das ach so geil realitätsgetreue WarThunder. Da war irgendwas am Tank kaputt geschossen und man überlebte - schon durfte man 16 Minuten oder noch mehr auf Reperatur warten? Super. Selbstmord zum Respawn erzwingen ging auch ned. warste mal einfach lebend unbrauchbar. Fetzt schon, die Realität! Das brauch ich unbedingt auch im Spiel xD Suchst du essen? Musst du dich warm halten? Versuchst du zitternd Antibiotika aufzutreiben, weil dich der Wundbrand erwischt hat? Spiele sind alles andere als real Sie haben sich immer der Balance und spielbarkeit zu beugen.
      • Von Gimmick Freizeitschrauber(in)
        Zitat von Leob12
        Ach, außer Optik orientiert sich nichts an der Realität? Sound, Namen, Umgebung, nein, gar kein Versuch von Authentizität.
        Jo Umgebung is ja Optik.
        Gibt auch Heilskills, riesen Taschen, man kann ewig sprinten, irgendwelche Buffs und Auren, Waffenschaden erhöht sich durch Stats, etc...
        Man humpelt auch in keinem (oder in sehr sehr wenigen) Spiel wenn das Bein getroffen wird und verliert sein MG nicht wenn die Schulter dranglauben muss.

        Aber ich kann es einigermaßen nachvollziehen wenn jemand meint, dass ihn genau das stört. Aber dann meiner Meinung auch nur, weil er das Spiel durch den optischen Eindruck in eine Kategorie steckt in die es nicht gehört und so Verknüpfungen zu anderen Spielen herstellt wo das eben so ist.
      • Von Amon Gesperrt
        Also ich konnte leider erst knapp ne Stunde spielen aber mir gefällts. Mal gucken wann ich den Coop Modus testen kann.
      • Von Leob12 Volt-Modder(in)
        Zitat von Gimmick
        Das meine ich nicht.
        Ich meine, das Handling der Waffen, die Streuung etc.

        Die Erwartung, dass ein Headshot sofort töten muss hab ich jetzt schon öfter gelesen, seh ich aber anders. Nichts an dem Spiel außer der Optik orientiert sich irgendwie an der Realität.
        Man kann so ein Spiel nicht richtig spielbar machen wenn man "in echt" tödliche Treffer auch ingame tötlich umsetzt.
        Ach, außer Optik orientiert sich nichts an der Realität? Sound, Namen, Umgebung, nein, gar kein Versuch von Authentizität.
      • Von Gimmick Freizeitschrauber(in)
        Zitat von Löschzwerg

        @Gimmick: Gerade das Gunplay haben meine Kollegen bemängelt, weil ein Kopfschuss halt einfach keiner ist ^^
        Das meine ich nicht.
        Ich meine, das Handling der Waffen, die Streuung etc.

        Die Erwartung, dass ein Headshot sofort töten muss hab ich jetzt schon öfter gelesen, seh ich aber anders. Nichts an dem Spiel außer der Optik orientiert sich irgendwie an der Realität.
        Man kann so ein Spiel nicht richtig spielbar machen wenn man "in echt" tödliche Treffer auch ingame tötlich umsetzt.
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 08/2016 PC Games 08/2016 PC Games MMore 08/2016 play³ 08/2016 Games Aktuell 08/2016 buffed 08/2016 XBG Games 03/2016
    PCGH Magazin 08/2016 PC Games 08/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1189025
The Division
The Division im Test: User versus Presse - Die einen loben, die anderen hatten mehr erwartet
Während Pressevertreter The Division mit Lob förmlich überschütten, kommt der Titel aus dem Hause Ubisoft bei Spielern nicht ganz so gut an. Die User-Meinungen sind aber durchaus noch moderat - einen krassen Widerspruch zwischen Presse und Usern, wie zuletzt etwa bei Star Wars: Battlefront, gibt es dieses Mal nicht.
http://www.pcgameshardware.de/The-Division-Spiel-37399/News/Presse-Test-gegen-User-Review-1189025/
12.03.2016
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2016/03/The-Division-Test-PC-pc-games_b2teaser_169.jpg
the division,ubisoft
news