Online-Abo
Games World
      • Von GEChun Freizeitschrauber(in)
        Zitat von iKimi22
        Viele die hier rumheulen, haben dem Spiel das falsche Genre zugeordnet.
        Es ist kein CoD, Arma, etc Shooter.
        Wie gesagt gehts in Richtung Destiny, Borderlands und das find ich bei dem Game grad so top.
        Es spielt sich eigen aber das finde ich auch gut.

        Ich werds mir im April zulegen, erstma schauen ob der Start gut läuft.


        Also ich fand das was man an PVE in der Beta gesehen hat einfach ganz und gar nicht gut...
        Ich meine was macht man da > Pinnwand/Questgeber > Auftrag annehmen > Alles töten > Belohnung abholen...

        Und das in nem RPG Shooter!? xD
        Wer Mass Effect gespielt hat, weiß das man auch die Missionen in Shootern mit sehr viel Abwechslung und Story versehen kann...
        Genau das vermisse ich bisher bei The Division... will mich aber gerne durch Tests der Vollversion eines besseren belehren lassen!

        Nur dann würde ich einen Kauf in Erwägung ziehen... ohne das ist es mir einfach zu trocken...

        Und die Dark Zone hat einfach diverse Stellen, wie z.B. Balkone auf die man nur über eine Leiter kommt... da können 4 Leute zig andere töten ohne zu sterben... aber da kann man ja die Karten noch einmal um-designen!
      • Von Rizzard PCGH-Community-Veteran(in)
        Zitat von D4rkResistance

        Sollen die Leute doch PS4 und XBOne zocken, wenn sie Spaß daran haben, auf nem TV mit schlechter Auflösung und niedrigen FPS zu zocken. Aber doch bitte keine Shooter, wo gute Zielgenauigkeit entscheidend für das Gameplay sein kann.
        Wieso ist die Zielgenauigkeit hier so wichtig?
        Um damit K.I. Gegner zu treffen? Um damit andere Spieler zu treffen die (du kannst es dir vermutlich denken) auch den Gamepad benutzen?

        Ich spiel doch hier kein Quake wo ich mit Gamepad gegen andere Mausspieler antrete.

        Aber ich kann mir denken wo dein "Problem" liegt. Als eingefleischter Maus-Shooter Zocker ist man es gewohnt das Ziel in Millisekunden zu treffen. Wenn das dann wegen anderer Umstände nicht mehr der Fall ist............. woooot.
      • Von D4rkResistance Freizeitschrauber(in)
        Zitat von Rizzard
        Muss er auch nicht.
        Ich habe selbst ~15 Jahre Shooter ausschließlich mit Maus gezockt, und werde Division auf der Ps4 mit Gamepad spielen.
        Das ich dabei kein Zielprofi sein werde, ist mir bewusst. Muss ich aber auch garnicht.
        Dann haben wir einfach andere Ansprüche an einen Shooter. Mir geht es in Shootern überwiegend um meinen Skill. Das dieser in einem RPG-Shooter wie "The Division" eher nebensächlich ist, ist mir auch klar. Aber wenn es mir aus technischer Sicht nicht möglich ist, vernünftig zu zielen, wäre das ein Punkt der mich irgendwann extrem nerven würde.

        Ich möchte mich ja in dem Spiel verbessern...irgendwann intuitiv die Deckungs- und Deckungssprungfunktion in Feuergefechten nutzen...und genauso ohne großartig zielen zu müssen, sofort die Gegner ins Korn nehmen können. Und alles was du beschreibst mag zwar im PVE-Gebiet noch ganz gut funktionieren, aber spätestens wenn du in ein PVP-Gefecht kommst, wird das Analog-Stick-Geziele zur Qual.

        Sollen die Leute doch PS4 und XBOne zocken, wenn sie Spaß daran haben, auf nem TV mit schlechter Auflösung und niedrigen FPS zu zocken. Aber doch bitte keine Shooter, wo gute Zielgenauigkeit entscheidend für das Gameplay sein kann.
      • Von Rizzard PCGH-Community-Veteran(in)
        Zitat von D4rkResistance

        Alleine aus technischer Sicht kann ein Analog-Stick niemals an die Genauigkeit einer Maus rankommen.
        Muss er auch nicht.
        Ich habe selbst ~15 Jahre Shooter ausschließlich mit Maus gezockt, und werde Division auf der Ps4 mit Gamepad spielen.
        Das ich dabei kein Zielprofi sein werde, ist mir bewusst. Muss ich aber auch garnicht. Wichtig ist eigentlich wie das Spiel auf mich eingestellt ist.
        Ich nehme an Ubisoft (oder auch andere Devs) wissen das viele mit Gamepad keine Ultraschützen sind. Also passt man das Spiel bzw die Gegner daran an.

        Ich hatte zum Beispiel früher immer das Problem, das ich Shooter am PC fast ausschließlich auf Hard gezockt habe. Alles darunter war eigentlich keine Herausforderung.
        Beim Gamepad sieht das anders aus. Da reicht mir auch Mittel.

        Im Falle von Division sind die K.I. Gegner ja keine Hasen die im Zickzack auf mich zurennen.
        Treffen tut man die, völlig egal ob mit Gamepad oder Maus.
      • Von D4rkResistance Freizeitschrauber(in)
        Zitat von I3uschi
        Das Video war interessant, aber irgendwie hatte ich das Gefühl der Spieler (und es ist ja einer von Ubisoft^^) ist nicht so der beste Shooter-Spieler, dadurch wirkte das Gameplay etwas fade. Man kennt das ja von PKs wo viel geübt wurde um das Spiel möglichst COOL zu spielen, aber das war eher... UNCOOL ^^
        Wollte ich auch grade schreiben. Fand das Video durchaus informativ, aber der Typ war wieder das beste Beispiel für "Warum man keine Shooter auf Konsole zockt!". Das war typisches Controller-Aim. Mag ein/zwei Geeks geben, die auf Konsole ähnlich gut spielen, wie mit ner Maus...die Mehrheit failt aber gnadenlos.

        Alleine aus technischer Sicht kann ein Analog-Stick niemals an die Genauigkeit einer Maus rankommen. Versteht mich nicht falsch, ich nutze am PC gelegendlich selbst ein Xbox360-Gamepad...aber in erster Linie für Simulationen oder Racing-Games. Assassin's Creed geht auch noch ganz gut mit Gamepad. Aber in allen Spielen in den man Schusswaffen nutzen muss und kein Auto-Aim hat, würde ich nie ein Gamepad nutzen wollen.
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 08/2016 PC Games 08/2016 PC Games MMore 08/2016 play³ 08/2016 Games Aktuell 08/2016 buffed 08/2016 XBG Games 03/2016
    PCGH Magazin 08/2016 PC Games 08/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1187534
The Division
The Division: Level-27-Charakter kämpft sich im Gameplay-Video durch Manhattan
Was Spielern noch in der Beta vorenthalten wurde, hat Ubisoft nun im Rahmen eines Gameplay-Videos genauer vorgestellt. Gezeigt wird ein hochgezüchteter Charakter, wie er im Late-Game aussehen könnte. Mit Level 27 und den dazugehörigen Fähigkeiten lässt es dieser in Manhattan ordentlich krachen.
http://www.pcgameshardware.de/The-Division-Spiel-37399/News/Late-Game-Charakter-im-Gameplay-Video-vorgestellt-1187534/
27.02.2016
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2016/02/The-Division-60-pcgh_b2teaser_169.jpg
the division,ubisoft
news