Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von DonCoco PC-Selbstbauer(in)
        Ich muss fast sagen. Die glitcher sind kein Problem. Muss man immer noch spielen können. Bevor es strafen für glitcher gibt. Sollten Sie lieber die cheater in Griff bekommen. Da kann dich jeder 0815 Spieler ohne Ausrüstung immer u. Immer wieder Tod machen. Es vergeht gefühlt kein Tag, wo man nicht auf cheater trifft. Manchmal hat man fast das Gefühl, die sind genauso viel wie die normalen Spieler.

        Gesendet von meinem D5503 mit Tapatalk
      • Von Escain Schraubenverwechsler(in)
        Hy
        Ich bin leidenschaftlicher Zocker der älteren Generation (beinahe 50), zähle mich selber aber nicht zu den "guten" Spielern da ich überhaupt keine Ambitionen habe, immer der Beste sein zu müssen.
        Der Spielspaß ist für mich die treibende Kraft und somit auch "der Weg das Ziel".
        Wahrscheinlich genau aus diesem Grund benütze ich nie Hacks, Exploits, Glitches oder wie die alle auch immer betitelt werden.

        Viele aber heulen, jammern, schimpfen weil dies oder das viel zu langsam geht (zu viel grinden, zu lange bis Max-Level, zu wenig Highend-Gear usw. usw. usw.).
        Danach rechtfertigen Sie Ihre Nutzung von Cheats uä. dadurch, dass es doch alle Anderen auch machen bzw. man sonst nicht weiterkommt.
        Gleich im Anschuss daran jammern sie aber auch wieder das es zu wenig Content gibt, das Spiel zu fade und sowieso nur kacke ist.

        Leben die alle nach dem Motto "Hansi K. hat sich mit Benzin übergossen und angezündet. Nun wundert er sich sehr das es brennt." ?

        Leute, seid ihr wirklich kognitiv so benachteiligt oder einfach nur zu ignorant um zu erkennen was ihr hier macht?
        Sich selbst den Spielspaß (durch diverse "Erleichterungen") nehmen und dann nur jammern, jammern, jammern.
        Und schuld tragen natürlich immer die Anderen; das System, die anderen Spieler, die Entwickler oder auch mal der "Böse Schwarze Mann".

        Man muss nicht immer alles sofort haben und können; ausser natürlich ihr wollt wirklich nur noch Spiele die, sobald man es startet, schon alles gesehen hat.
        Aber selbst dann geht ja auch wieder das große Jammern los.

        Fazit: Euch kann man's gar nicht recht machen !
      • Von h_tobi Lötkolbengott/-göttin
        Zitat von DKK007
        Man könnte ja auch einfach programmieren, das sich der Schild nicht direkt vor geschlossenen Türen ausstellen lässt.
        Mann könnte überhaupt mal anfangen den ganzen Mist ordentlich zum Laufen zu bekommen.

        Die erneute Verschiebung ist für mich ein Armutszeugnis, da weiß man wenigstens, wie es in Zukunft weiter geht .....

        "So, werde mich mal nach Glitchusern umsehen oder es alleine versuchen, Ubi kann mich mal......"
      • Von DKK007 Moderator
        Man könnte ja auch einfach programmieren, das sich der Schild nicht direkt vor geschlossenen Türen ausstellen lässt.
      • Von hoffgang PC-Selbstbauer(in)
        Zitat von Danielneedles
        Das ist leider komplett falsch und zeigt das du das Spielprinzip nicht verstanden hast. Natürlich kannst du mit einem GS von 140 Problemlos schaden austeilen und die gegner in Challenge runterhauen in einer guten Gruppe. Da kommt durchaus DMG rüber. Ich hab mit dem zweitchar beim GS von 140 nur 2 Teile auf 29 angehabt ohne GS, der Rest war also schon recht hoch. hatte z.b. auch 182er waffen (eine davon ak74) und konnte mich über meinen Schaden nicht beschweren.

        Ein hoher GS bedeutet nicht immer auch hohen Schaden. Zumal man sogar wenn man auf Elektronik geht mit den Bomben und co ordentlich dmg machen kann trotz Low GS
        Nicht ganz.
        Ja man kann mit GS 140 im Challenge spielen. Hat niemand in Frage gestellt.
        Nur hilft gut spielen alleine in Spielen wie The Division nicht weiter. Solange der schaden den man austeilt so massiv am Equipment hängt und nicht an den spielerischen Fähigkeiten (man muss ja auch erst mal den Elektronikwert übers EQ pushen), solange ist EQ nunmal ein deutlich limitierender Faktor.

        Ich schreibe ohne EQ geht's nicht. Du schreibst stimmt nicht, sagst aber im gleichen Atemzug bei deinem Run ne 182er Waffe getragen zu haben... Ja was nu? Anscheinend hat das EQ ja wohl doch gepasst. Es ist halt die Balance aus Spielprinzip verstanden UND EQ.
        Geh doch mal mit ner Gruppe rein die im Schnitt GS50 hat und z.b. Level 29er Waffen. Mal schauen wie sehr euch dann Spielverständnis weiterbringt.
        (nur als Anmerkung: Ich bin auf gut Glück als frisch 30er einfach mal in den Challenge Mode. Mit GS 028 und ner Level 28 AK. Sagen wir mal, mein Beitrag war dank meinem Verständnis für Sniperei ganz ordentlich, mein Munitionsverbrauch aber exorbitant. Getragen hab ICH die Gruppe aber auf keinen Fall.)
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1192500
The Division
The Division: Ubisoft droht mit Strafen für Incursion-Exploiter [Update 2]
Für den kürzlich vorgestellten, ersten Überfall (Incursion) Falcon Lost in The Division gibt es bereits schwerwiegende Exploits, mit denen man den Challenging-Modus ohne große Herausforderung durchspielen kann. Vor einem Hotfix gab es sogar jedes Mal die wöchentliche Belohnung. Ubisoft bespreche etwaige Strafen für die Nutzer.
http://www.pcgameshardware.de/The-Division-Spiel-37399/News/Incursion-Exploit-Strafe-1192500/
19.04.2016
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2016/04/The-Division-Incursions-pcgh_b2teaser_169.png
the division,ubisoft
news