Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von TammerID Freizeitschrauber(in)
        Zitat von DKK007
        Nur muss man erstmal das Geld haben, um nen 60€ Spiel ständig neuzukaufen. Da wär mir mein Geld doch zu schade.
        Kommt halt immer auf das Hobby an und den Cheatern wird es wohl nicht zu schade sein. Wobei die sicherlich auch kein Spiel im Uplay Store zum Vollpreis kaufen werden
      • Von DKK007 Moderator
        Zitat von Danielneedles
        Die Cheater müssen ja erstmal auffallen und wenn sie gebannt sind kaufen sie das game einfach neu meistens.
        Nur muss man erstmal das Geld haben, um nen 60€ Spiel ständig neuzukaufen. Da wär mir mein Geld doch zu schade.
      • Von Dissi BIOS-Overclocker(in)
        Zitat von snajdan
        Wie willst du auch bei so einem Spiel wie LoL cheaten? Radarhack zu auffällig, ansonsten gibt es da dann auch nichts mehr was einem so den vorteil bringen würde. Strategiespiele zu cheaten ohne das es jemand mitbekommt ist einfach unmöglich auf solchen Events. Bei Spielen wie CS ist ein getarnter Aimbot schon unglaublich schwer zu erkennen, vorallem wenn diese wie bei einem der letzten events wo dies bekannt geworden ist, über den steam workshop oder profil hoch und runtergeladen wurden
        Also wirklich ihr habt echt keine Ahnung wie viel in LoL über Scrips gecheatet werden die Skillshots immer treffen lassen und alle anderen Skills ausweichen.. auch in höheren Matches das lässt sich schwer feststellen.
      • Von Dr Bakterius Flüssigstickstoff-Guru (m/w)
        Der beste Schutz ist immer noch der Offline Singleplayer. Wer da schummeln will behindert nur sich und keinem anderen auf den Sack
      • Von snajdan Komplett-PC-Aufrüster(in)
        Zitat von cryon1c
        Vergleiche mal CS:GO und LoL, wirst sehen wie viele Meldungen es zu den Spielen so gibt, die mit Cheats verbunden sind. Bei CS:GO haben sie es geschafft auf offiziellen, riesigen Turnieren zu cheaten, bei LoL ist das nie vorgekommen.
        Exploits, buguse - das kommt in jedem Spiel vor, aber man sollte auch lernen die Spiele so zu gestalten das es extrem schwierig ist.
        Bei The Division ist das alles andere als schwer wie man sieht, das hat man von vorne rein verpennt.
        Wie willst du auch bei so einem Spiel wie LoL cheaten? Radarhack zu auffällig, ansonsten gibt es da dann auch nichts mehr was einem so den vorteil bringen würde. Strategiespiele zu cheaten ohne das es jemand mitbekommt ist einfach unmöglich auf solchen Events. Bei Spielen wie CS ist ein getarnter Aimbot schon unglaublich schwer zu erkennen, vorallem wenn diese wie bei einem der letzten events wo dies bekannt geworden ist, über den steam workshop oder profil hoch und runtergeladen wurden
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1193843
The Division
The Division: Massive bannt Cheater im Live-Stream, höhere Strafen
Ubisoft Massive bemüht sich um Vertrauen in der Community und macht mit Cheatern das, was bereits viele andere Studios gemacht haben: Einem vielgeschauten Live-Stream beiwohnen und offensichtliche Cheater live bannen. Darüber hinaus werden Ersttäter nun mit einem 14- statt dreitägigen Bann bestraft. Eine Bann-Welle steht noch an.
http://www.pcgameshardware.de/The-Division-Spiel-37399/News/Cheater-Streamerhouse-Bann-1193843/
29.04.2016
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2016/04/The-Division-Dark-Zone-Manhunt-pcgh_b2teaser_169.jpg
the division,ubisoft
news