Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von Mr_Minister Komplett-PC-Aufrüster(in)
        Falcon Lost ist einfach unglaublich langweilig und öde. Und dazu kommt, dass der Loot zu schlecht für den Aufwand ist. Klar, mit Glück bekommt man da schon auch mal ein gutes Teil raus, aber letztendlich stehen Aufwand und Ertrag in einem zu schlechten Verhältnis zueinander. Und ich finde es unverständlich, dass der einzige Weg um an gelbe 204er Items zu kommen auch Falcon Lost ist. Das leuchtet mir nicht ein.

        Diablo ist da übrigens sehr viel angenehmer, seit es Loot 2.0 dort gibt. Division könnte man höchstens mit Diablo 3 Vanilla vergleichen, was das Lootsystem angeht. Und das war schon damals in Diablo 3 *******.

        Ich kann übrigens die Leute nicht verstehen, die sich mehrere hundert Stunden stumpfen Grind antun, aber da sind die Geschmäcker wohl unterschiedlich.
      • Von Aerni Freizeitschrauber(in)
        taja, die ganzen exploiter und glitcher heulen das es nix zutun gibt, warum wohl? weil sie in einem zehntel der zeit alles an gear gefarmt haben als jeder normale spieler. wir haben alles legit gemacht, und farmen immernoch falcon lost auf heruasfordernd.

        es ist halt wie in diablo, du willst die eine waffe, und die muss perfekt rollen. hast du sie mit kack stats, suchste eben solange bis du sie hast. wer das noch nich gecheckt hat tut mir echt leid. es ist halt auch nen farm spiel.

        ich hab nach über 280std immernoch nicht das perfekte gear, und das is auch gut so. ich bin auch noch keine DZ 99, sondern DZ80. und ich hab zu wenig credits um all das machen zu können was ich gerne würde.
      • Von slasher Komplett-PC-Aufrüster(in)
        An sich ist Spiel völlig in Ordnung (Wie schon öfters erwähnt habe ich keine Bugs o.ä.) allerdings gibt's nichts mehr zu tun. Wenn's dann mal was geschenkt gibt, nehme ich's gerne an
        Das Endgame bezieht sich meist nur auf volle Gruppen, und das kann ich nicht ganz nachvollziehen. Und immer wieder die gleichen Missionen abhandeln, nervt irgendwie auch.
        Den Storymodus an sich, kann man alleine spielen, und zum Schluss wirst du praktisch zum Gruppenspiel genötigt. Finde ich etwas dürftig. Und die Random Gruppen sind meist ne halbe Katastrophe.

        Und was ist eigentlich mit den Events die da kommen sollten? Die waren zwar in der Beta, aber derzeitig nichts mehr davon gesehen oder gehört.
        Das würde wenigstens was Abwechslung bringen...
      • Von ChaosFarseer Schraubenverwechsler(in)
        Zitat von rockero
        Das Endgame könnte vielseitiger sein, ja. Ansich ist es aber genau so wie in vielen anderen Spielen. Man macht das Gleiche und versucht es schneller/besser/optimiert zu erledigen. Das ging mir bei Diablo3 so, bei WoW und auch bei GW2.
        In anderen Spielen hat man im Endgame wenigstens ne Auswahl. In GW2 zum Beispiel hat man die Auswahl im Endgame zwischen PvP, WvW, PvE-Raids, Worldevents, Instanzen, Erfolge zusammenfarmen etc. Da sieht es im Vergleich in the Division sehr mau aus.
        Es gibt nur zwei wirkliche Möglichkeiten im Endgame. Eins ist durch Exploits und Bugs zwar nicht unspielbar, aber durchaus eingeschränkt und das andere leidet unter Cheatern und Exploitusern. Den Spielerabgang kann ich also durchaus nachvollziehen.
      • Von Faramir Komplett-PC-Aufrüster(in)
        Von meinen 45 Leuten in der Freundesliste, spielen seit ein ca. 10 Tagen nur noch sehr wenige. Liegt an den krassen Bugs/Exploits/Cheatern. Dazu kommt das leider das Endgame sehr zäh geworden ist.
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1193309
The Division
The Division: 150 Phoenix-Credits als Entschädigung
Die letzten Wochen waren für die Spieler und Entwickler des MMO-Shooters The Division nicht unbedingt ideal, nachdem immer wieder neue Exploits entdeckt wurden und auch einige technische Probleme auftraten. Um den besonders treuen Spielern eine kleine Entschädigung zu bieten, gibt es nun 150 Phoenix-Credits, mit denen gute Ausrüstung gekauft werden kann.
http://www.pcgameshardware.de/The-Division-Spiel-37399/News/150-Phoenix-Credits-als-Entschaedigung-1193309/
24.04.2016
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2016/04/Division-The-Two-Scotsmen-buffed_b2teaser_169.jpg
the division,massive entertainment,ubisoft
news