Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von Solotalent Kabelverknoter(in)
        Wenns wäre wie der Sprung von Fallout 1&2 zu Fallout 3 könnte ichs noch verkraften. Aber bei X-Com nur als FPS, scheint Basisbau, Forschung und Entwicklung etc zu kurz zu kommen, oder garnicht. Was ich bisher vom Spiel gelesen hab klingt enttäuschend
      • Von bofferbrauer BIOS-Overclocker(in)
        Strategiespiele veraltet? Ich fühl mich plötzlich wie ein alter Rentner

        Das muss nun für 2K ein Ausnahmeshooter werden sonst haben sie kaum verkaufbare 08/15 Ware hergestellt UND die X-COM Fans vergrault... riecht für mich nach super-fail und Einstellung der Marke - weil sie sich anscheinend nicht verkaufen lässt

        Und wenn Altes sich nicht verkaufen lässt: Warum denn dann ein 50er Jahre Szenario? (ja ich weiß dass die Originale in den 50er spielen )

        Zitat von ChrisMK72
        Ja, schon. Nur muss man zum einen alle Einheiten Downloaden und extra kaufen und eine monatliche Gebühr zahlen, für die Dauer-Onlineaktivierung.

        Der Vorteil ist aber , wer 1000 Goldpunkte kauft ( für echte € ) bekommt einen roten inGame-Knopf , womit man immer sofort automatisch gewonnen hat, wenn man den drückt.

        DAS macht doch Spass ! ... .... .... Oder etwa nicht ?


        1000 Gold à 50€ mindestens, aber pro Aktivierung des Knopfes, sonst verdienen die Manager und Aktionäre ja nicht genug daran :
      • Von ChrisMK72 Software-Overclocker(in)
        Zitat von Nightslaver
        Oder dürfen wir bald auch die Ankündigung eines auf Civilization basierenden Shooters erwarten?
        Ja, schon. Nur muss man zum einen alle Einheiten Downloaden und extra kaufen und eine monatliche Gebühr zahlen, für die Dauer-Onlineaktivierung.

        Der Vorteil ist aber , wer 1000 Goldpunkte kauft ( für echte € ) bekommt einen roten inGame-Knopf , womit man immer sofort automatisch gewonnen hat, wenn man den drückt.

        DAS macht doch Spass ! ... .... .... Oder etwa nicht ?
      • Von winpoet88 PCGH-Community-Veteran(in)
        Zitat von El Sativa
        ich bin auch dafür, das man zukünftig rennspiele und flugsimulatoren durch shooter ersetzt. was soll man denn noch blöd im kreis fahren oder versuchen nen airbus zu landen. ich bin dafür, das der anspruch und das niveau drastisch gesenkt wird, denn sonst wird noch jemand merken, das diese form der unterhaltungsindustrie nurnoch dazu dient, den vorständen die puffbesuche zu finanzieren.

        ...Das trifft es genau auf den Punkt !

        Greets Winpo8T
      • Von hfb Software-Overclocker(in)
        Zitat von OsFrontale
        Für diese Art von Spielen gibt es ja auch Maus und Tastatur, die bei jedem PC vorhanden ist.
        Ich als PC-Gamer habe damit kein Problem.

        Diese Art von Spielern gilt nun mal als aussterbende Rasse. Genau an der Stelle jagt das Problem seinen eigenen Schwanz.
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 12/2016 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
833777
Xcom
Interview
In einem Interview reagiert 2K-Games-Mitarbeiter Hartmann auf die Kritik an X-Com. Dieser hat vor allem bei der Core-Gemeinde einen schlechten Ruf, weil aus dem Strategiespiel ein Ego-Shooter geworden ist. Nun spricht Hartmann darüber, dass seiner Meinung nach Strategiespiele nicht mehr zeitgemäß seien und man sich deshalb für die actionreichere Variante entschieden hat.
http://www.pcgameshardware.de/The-Bureau-XCOM-Declassified-Spiel-37248/News/Interview-833777/
16.07.2011
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2010/05/XCOM11.jpg
xcom,2k games
news